Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 23.07.2019, 17:55


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 19.03.2019, 21:41 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
Mahlzeit!
Ich hab beim Einscannen meiner Prints von 6x6 Negativen Aliase im Bild, egal ob 12x12, 15x15 oder 21x21, größer geht auf meinem Scanner nicht. Es ist ein 4 alter HP All-in-One Officejet, das Programm ist simple scan, Auflösung 300 bzw 600 dpi. Ich hab einen scan von 21x21 auf 1500x1500 skaliert, danach waren die Aliase im Vollbild kaum noch wahrnehmbar. Noch kleiner skaliert, war die herkömmliche Fensterdarstellung brauchbar, aber das Vollbild matschig. Hat jemand eine Idee, wie man dem abhelfen kann?

Salut, Frank

_________________
Vive la Résistance analogue!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 21:07 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 400
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
So richtig blick ich bei deinen Angaben jetzt nicht durch. Aber, hast "Scharfzeichnen" im Scanprogramm aktiviert?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 22:47 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
Nee, hätt ich sollen? Mit Aliase meine ich die stufenartigen Zacken in den schrägen Linien eines Bildes. Englisch, Mehrzahl: Aliases. Kennt jeder Gamer, dessen Videokarte ein bisschen schwach auf der Brust ist.

_________________
Vive la Résistance analogue!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 21.03.2019, 19:37 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 786
zum Verständnis wäre ein beispielbild geeignet.

ein negativ mit einem "normalen" scanner zu scannen lohnt ja nicht so richtig, so ganz ohne durchlicht. :?:

da wäre es wohl besser, ein abzug zu machen und dann das papier zu scannen.
6x6 cm bei 600dpi sind ja höchstens 1400x1400 pixel.

Aliasing kommt dann eher vom Hochrechnen. :roll:

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 21.03.2019, 19:54 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
Hier das Beispiel, bei dem das Aliasing besonders auffällt, zumindest in der Originalgröße von 2,8 MB. Nachdem ich es auf die hier erlaubten 200 KB scaliert habe, muss man sich anstrengen, wenn man das Aliasing noch erkennen will. Man achte auf die linke obere Kante des Schranks.


Dateianhänge:
BB-SPS_21x21Culminar-SimpScanDeb8-Scaled10Percent.jpg
BB-SPS_21x21Culminar-SimpScanDeb8-Scaled10Percent.jpg [ 198.82 KiB | 1906-mal betrachtet ]

_________________
Vive la Résistance analogue!
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 21.03.2019, 19:57 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
An der Oberkante des Balkens über der Tür links im Bild ist es deutlicher zu sehen.

_________________
Vive la Résistance analogue!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 21.03.2019, 20:10 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
Zum weiteren Verständnis: Das Bild ist ein Scan von einem Schwarzweißprint, Format: 21x21 cm auf Fomaspeed Variant PE-Papier, Hochglanz. Eingestellte Scannerauflösung war 300 dpi. Dateigröße: 2,8 MB. Das Aliasing ist dermaßen krass, dass man sichs nicht anschauen mag.

_________________
Vive la Résistance analogue!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 15:00 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 786
ich verstehe es nicht.
Was genau meinst du?
Vielleicht würde ein Ausschnitt helfen?

Um jetzt die Ecke mal klar zubekommen. Du meinst diese hier?
Ist jetzt aber wieder vergrößert.

Bei https://imgur.com lässt sich mehr hochladen. Vll den orginal scan zb



Der Name des Scanners wäre vll noch Hilfreich!
Scan unter Debain mit Simple Scan? Vom Namen geraten...
Laut https://wiki.ubuntuusers.de/Simple_Scan/
lässt sich eine Foto und eine Text Auflösung einstellen. Vll sind da einstellungen durcheinander gekommen? Ich glaub ich hab früher immer xsane genutzt..


Dateianhänge:
what.jpg
what.jpg [ 57.92 KiB | 1709-mal betrachtet ]

_________________
#173
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 17:47 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
Hallo butjatha,
Die Vergrößerung ist zwar pixelig, was in der Natur der Sache liegt, zeigt aber sehr deutlich was ich meine.

Mein Scanner ist in einen HP Officejet 4632 integriert. Und ja, ich benutze simple scan auf Debian 8. Dass es da Einstellmöglichkeiten gibt, zwar nur wenige, weiß ich, schließlich benutze ich das Programm seit Jahren. Mit diesen Einstellungen ist dem Problem aber nicht beizukommen.

Ich habe den Originalscan jetzt hier hochgeladen:

https://cdn.website-editor.net/678ac894cef74d34833650ce116d9527/dms3rep/multi/desktop/BB-SPS_21x21Culminar-SimpScanDeb8-f28c5903.jpg

Im Vollbild ist das Aliasing sehr deutlich.

Xsane hab ich auch ausprobiert, aber das macht bei mir per default stockfinstere scans, und ich habe keine Lust, da jetzt lange dran rum zu schrauben. Simple scan ist das Programm meiner Wahl, es hat stets hervorragend funktioniert, deshalb möchte ich eine Problemlösung dafür finden.

Bisher habe ich nur Kleinbildprints eingescannt, und dabei ist das Problem nie aufgetreten. Vielleicht verrechnet sich der Scanner oder das Scanprogramm ja bei quadratischen Bildern? Was könnte man tun, wenn man da ansetzen will?

Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar.
Schöne Grüße, Frank

_________________
Vive la Résistance analogue!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 18:05 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 400
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
Hab mir die hochgeladene Datei angesehen und eigentlich nix auffälliges gefunden.
FALLS du das Grieselige an den Kanten meinst: wie stark komrimierst du die jpg-Datein?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 18:25 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
Hallo Dieter,
hast Du Dir das Bild im Vollbildmodus angeschaut?

_________________
Vive la Résistance analogue!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 18:28 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 400
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
Nicht nur in Vollbild, ich habs noch auf 200% vergrößert.
Alles was ich sehe, sind jpg-Artefakte an den Kanten.
ANSONSTEN bitte die von dir gemeinten Stellen einringeln oder Pfeile hinmalen,
damit man GENAU weiß, was du denn nun eigentlich meinst was dir nicht gefällt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 19:53 

Registriert: 11.11.2018, 18:38
Beiträge: 19
Tja, wenns außer mir keiner sieht, liegts vielleicht an meiner Grafikkarte oder der Bildschirmeinstellung. Ich werde mal in der Richtung ermitteln und dann berichten.
Erstmal vielen Dank an alle für ihren Einsatz und ihr Hirnschmalz. Bis dann, Frank

_________________
Vive la Résistance analogue!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 11.04.2019, 16:57 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 786
also das Bild hat 1920x1873 pixel, das sind bei 226,544 dpi 21,53x21cm.
Von den 300dpi bist du da noch ein wenig entfernt.


a) sieht mir nach Schärfung aus.

b) Naja, irgendwie muss das analoge Signal (in diesem Fall die Daten, die die "Linie" ergeben") verarbeitet werden. Im Gegenteil zu einer Vektorgrafik, bei dem ein Pfad beschrieben wird, handelt es sich ja bei Fotos um ein Pixelbild. Da hast du halt ein Raster, dass dieses Bild wiederum abbildet. Bei feinen Strukturen verlieren sich da Details. Um das dann genauer abzubilden, brauchst du nun ein feineres Raster, sprich eine höhere Auflösung.

Bei 100% treten die Treppchen noch nicht weiter auf, bei 200% stört auch eher die stärkere Schärfung (die dann auch wiederum Einfluss auf die Treppchen-Bidlung nimmt) (meine a)

Treppen sehe ich erst bei 300%. Aber das ist dann wiederum auch "normal". Inkjet und Laserdruck sehen bei 300dpi auch auch besser aus als bei 100dpi oder 70.


Dateianhänge:
llpp.jpg
llpp.jpg [ 80.56 KiB | 1663-mal betrachtet ]

_________________
#173
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antialiasing - aber wie?
BeitragVerfasst: 11.04.2019, 17:14 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 786
Gnome und Linux sind schon lange her.


Problemlösung (Software):
Simple Scan nutzt intern auch sane. Okay.
Debian 8 (jessie?) nutzt 1.0.24xyz, stable ist 1.0.25xyz, unstable ist 1.0.27xyz.
Vielleicht gibts da ja nützliche Änderungen.
Simplescan genauso, 3.14 jessie, aktuell 3.23 unstable 3.30

Problemlösung (Hardware): Auflösung 1200x600dpi.
Quality auf 100%,
Resolution (Text und Photo) auf 600 stellen,
vielleicht den Kontrast ein wenig verringern.

Laut https://wiki.ubuntuusers.de/Simple_Scan/
lässt sich das auch über die shell einstellen, das würde ich nochmal versuchen, k.a. ob das bei debian wie bei ubuntu ist. Linux ist lang her.

gsettings set org.gnome.SimpleScan jpeg-quality 100 (?)
Alternativ mal als png speichern.


Ansonsten lad doch nochmal ein kleinbildprint hier hoch.

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de