Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 17.10.2017, 06:12


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 05.07.2016, 07:14 
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2010, 16:11
Beiträge: 245
Wohnort: Neutoggenburg, Oberhelfenschwil
Ich kenne das Problem nicht. Ich kann immer noch von meinen grossen Vorräten aus der Tiefkühltruhe zehren.

Es scheint, dass eine dringende Regel ab und zu vergessen wird. Rollfilme sollte man zwingend im Schatten oder sogar im innern eine Gebäudes (UV und IR existiert auch im Schatten) einlegen und aus der Kamera nehmen. Ich verstaue die belichteten Filme seit sicher 15 Jahren noch in die Kunststofbehälter zurück (MACO hat die eingeführt damals und Fotoimpex hat sie auch für die 120er ADOXe. Diese Filme sind nun mal wesentlich empfindlicher wie die im Metalgehäuse eingeschlossenen KB-Filme.

Zu deinem Problem Federica: Für mich sind das eindeutige Lichtspuren durch das Lichtschutzpapier.

_________________
Alles was wir sind, ist die Folge dessen, was wir gedacht haben

Gruss aus dem Neutoggenburg
Hanspeter #137


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 05.07.2016, 14:07 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2015, 23:50
Beiträge: 82
Wohnort: unterfranken
HGA hat geschrieben:
... Zu deinem Problem Federica: Für mich sind das eindeutige Lichtspuren durch das Lichtschutzpapier.

aber warum dann auf dem ganzen film :?: dann müsste das licht ja durch mehrere schichten film und schutzpapier durchgekommen sein -- und so ganz "nebenbei" auch die anderen lagen film belichtet haben ... :wink:
oder es ist von hinten durchs rotfenster gekommen, so die kamera ein solches hat. nur dürfte es dann nur in höhe ebendieses fensters zu sehen sein. zum rand hin müsste es immer schwächer werden.

lg,

thomas

_________________
#700


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 05.07.2016, 14:58 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1024
Ich habe auch noch offene Fragen: Dieses Bild hier war auch auf dem besagten Film in der Rolleicord. Da kann ich aber die Kodak-Schrift nicht erkennen. Auf dem nächsten mit der Ente in Esslingen, das ich weiter oben eingestellt habe, ist sie doch zu sehen.
:? :?: :?: :?:


Dateianhänge:
Michael und Manfred.jpg
Michael und Manfred.jpg [ 180.33 KiB | 1824-mal betrachtet ]

_________________
# 543
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 05.07.2016, 18:13 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2015, 23:50
Beiträge: 82
Wohnort: unterfranken
also ich seh was, am hals von manfred (das ist doch der, der rechts sitzt ...). guck mal gaaaanz genau hin :wink:

_________________
#700


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 05.07.2016, 21:39 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1024
Ich sehe auch was am Hals von Manfred. Aber ist es die Kodak-Schrift oder einfach Staub auf dem Negativ?
Auf diesem Bild, auch aus Esslingen, auch aus diesem Film, erkenne ich wirklich nichts. Aber vielleicht hast Du bessere Augen?...


Dateianhänge:
Esslingen Turm.jpg
Esslingen Turm.jpg [ 157.55 KiB | 1814-mal betrachtet ]

_________________
# 543
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 06.07.2016, 08:56 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1043
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
HGA hat geschrieben:
...

Zu deinem Problem Federica: Für mich sind das eindeutige Lichtspuren durch das Lichtschutzpapier.



Es sind aber keine Lichtspuren, es ist ein bekanntes Kodak problem mit der Bedruckung des Schutzpapieres. Links wurden ja schon gepostet. Wenns Licht wäre, musste die Schrift übrigens dunkeler sein, nicht heller.

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 06.07.2016, 09:01 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1043
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
Federica hat geschrieben:
Ich habe auch noch offene Fragen: Dieses Bild hier war auch auf dem besagten Film in der Rolleicord. Da kann ich aber die Kodak-Schrift nicht erkennen. Auf dem nächsten mit der Ente in Esslingen, das ich weiter oben eingestellt habe, ist sie doch zu sehen.
:? :?: :?: :?:


Auch Kodak weiß nicht genau, was der genaue Grund ist, die Spekulationen gehen von Feuchtigkeit über Temperatur, Röntgenstrahlung...

Das Schutzpapier von den neueren Chargen schaut jetzt übrigens ganz anders aus.

Fakt ist, es ist machmal nur auf ein paar Bildern, manchmal am ganzen Film zu sehen. Bei mir war es bei einem Film auf fast jedem Bild, bei einem anderen Film nur auf wenigen.

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 06.07.2016, 09:40 
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2013, 17:48
Beiträge: 440
Wohnort: überall
Federica, beim letzten Bild steht Kodak auf der Straße :D

_________________
janalog auf fb


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 06.07.2016, 10:03 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1024
@Jana: doch. Stimmt. Und ich sehe gerade, Kodak steht auch oben rechts im Himmel.

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 06.07.2016, 11:01 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1043
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
Dann zeig ich auch mal was von KODAK:


Dateianhänge:
00024-11-2kl.jpg
00024-11-2kl.jpg [ 163.11 KiB | 1790-mal betrachtet ]

_________________
Nummer 71
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 06.07.2016, 18:21 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2015, 23:50
Beiträge: 82
Wohnort: unterfranken
Federica hat geschrieben:
Ich sehe auch was am Hals von Manfred. Aber ist es die Kodak-Schrift oder einfach Staub auf dem Negativ?

also ich lese da "ODA" -- wenn das staub ist dann hast du beim scannen aber gut gezielt gestäubt :mrgreen:
wo der rest vom kodak hin ist weiß ich aber auch nicht :wink:

lg,

thomas

_________________
#700


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 06.07.2016, 20:36 
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2013, 17:48
Beiträge: 440
Wohnort: überall
Robert, wenn die kleine 3 Jahre alt ist wäre es ja eigentlich ganz witzig :D

_________________
janalog auf fb


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 07.07.2016, 06:51 
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2010, 16:11
Beiträge: 245
Wohnort: Neutoggenburg, Oberhelfenschwil
thomas reinhard hat geschrieben:
HGA hat geschrieben:
... Zu deinem Problem Federica: Für mich sind das eindeutige Lichtspuren durch das Lichtschutzpapier.

aber warum dann auf dem ganzen film :?: dann müsste das licht ja durch mehrere schichten film und schutzpapier durchgekommen sein -- und so ganz "nebenbei" auch die anderen lagen film belichtet haben ... :wink:
oder es ist von hinten durchs rotfenster gekommen, so die kamera ein solches hat. nur dürfte es dann nur in höhe ebendieses fensters zu sehen sein. zum rand hin müsste es immer schwächer werden.

lg,

thomas

Da hast du recht, Thomas,
Wenn der ganze Film betroffen ist, dann schaut es möglicherweise nach einem Fehler im Produktionsablauf aus. Test: Unbelichteten Film der selben Charge in der DUKA aus der Verpackung direkt in die Dose und entwickeln. Das wäre zumindest mein Vorgehen. Wenn dann der Namenszug sichtbar wäre --> alle Filme zurück an den Lieferanten.

_________________
Alles was wir sind, ist die Folge dessen, was wir gedacht haben

Gruss aus dem Neutoggenburg
Hanspeter #137


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak-Schrift im HIntergrund
BeitragVerfasst: 07.07.2016, 08:44 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1043
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
HGA hat geschrieben:
Da hast du recht, Thomas,
Wenn der ganze Film betroffen ist, dann schaut es möglicherweise nach einem Fehler im Produktionsablauf aus. Test: Unbelichteten Film der selben Charge in der DUKA aus der Verpackung direkt in die Dose und entwickeln. Das wäre zumindest mein Vorgehen. Wenn dann der Namenszug sichtbar wäre --> alle Filme zurück an den Lieferanten.


So leicht ist es leider nicht. Manchmal ist es der ganze Film, manchmal auch nur auf einzelnen Bildern, und oft sind nur 1 oder 2 Filme aus der Packung betroffen. Man vermuete, dass es mit Hitze oder Feuchtigkeit zusammen hängt. Ich hatte mehrere Packungen der gleichen Charge, aber erst jetzt bei der letzten Packung ist es bei 3 Filmen zu Problemen gekommen.

Aber wie gesagt, der Fehler ist bekannt, wird in allen Foren diskutiert, Kodak tauscht angeblich auf Anfrage die Filme (ich warte noch auf Rückmeldung), einen kompletten Rückruf der Chargen können sie sich offensichtlich nicht leisten.

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de