Vereinigung für Digitalkameraverweigerer
http://vfdkv-forum.de/

Falsche Farben
http://vfdkv-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=8993
Seite 1 von 1

Autor:  AndreasJB [ 04.05.2016, 20:05 ]
Betreff des Beitrags:  Falsche Farben

Heute habe ich einen Kodak Ektachrome 64 in die Fuji GW690 gesteckt und auf der Suche nach einem grünen oder lila Himmel mit einem Gelb- (-1/2) bzw. Rotfilter (-3/2) traktiert und dann noch crossentwickelt. Die "filterlosen" Aufnahmen sind trotz crossens ziemlich farbrichtig, fast richtiger als wenn ich in E6 entwickle (der ist ordentlich überlagert, von 1999).

Mit dem Gelbfilter wird der Himmel GELBgrün, das blau scheint zu wenig dicht zu sein, aber wieso wird der Himmel mit dem Rotfilter gelb? Und das Grün rot? Gut, der Rotfilter ist mit -3/2 ziemlich dicht (hab nur die beiden für die Fuji) und schlägt voll durch, aber dann müßte doch der Himmel rot-lila sein. :-O

Fuji GW690 III, Ektachrome 64, f5,6/60 (Anpassung der Zeit an Filterfaktoren), Tetenal C-41@30 °C, Canoscan 9950f, GIMP (Tonwerte, drehen).

Grüße
Andreas

Dateianhänge:
Fuji-EPR64-0003.jpg
Fuji-EPR64-0003.jpg [ 192.82 KiB | 3303-mal betrachtet ]

Autor:  thomas reinhard [ 04.05.2016, 21:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Falsche Farben

hallo andreas, ich vermute jetzt mal bissle drauflos ... :wink:

so ein filter lässt ja immer bestimmte wellenlängen ("farben") durch und sperrt andere. oder lässt auch mal was nur geschwächt durch. naja bis hierhin ist noch wenig vermutet. aber jetzt ...
dein rotfilter könnte so beschaffen sein, dass er blau so garnicht durchlässt, also in diesem kurzwelligen bereich nahezu 100 % sperrt. im grünbereich ist die sperrwirkung vllt nur noch teilweise, gelb wohl noch weniger, und rot lässt er natürlich durch :wink:
ergibt also:
im himmel, wo ja nicht nur blau vorkommt, eine mischung aus rot, gelb, etwas grün -> gelb
auf den blättern, die ja eigentlich hauptsächlich grün reflektieren -> hmm, eigentlich nicht rot :shock: könnte jetzt aber entweder daran liegen, dass es glänzende blätter waren, die bei "normalen" farben eher ins weißliche gehen würden, was ich auch vermute, denn der effekt ist im wesentlichen in den hellen stellen zu sehen, im schatten eher nicht so. oder man müsste mal das transmissionsverhalten deines filters noch genauer angucken ... :)

lg,

thomas

Autor:  thomas reinhard [ 04.05.2016, 21:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Falsche Farben

ach ja, zwei sachen sind mir noch gekommen, ich war mal wieder bissle schnell mit dem abschicken :D

erstens mal: wie blau war denn der himmel? so richtig intensiv dunkelblau (wie bei mir heute ... :wink: ), oder eher hell?
und zweitens: ja, der rotfilter ist für den effekt, den du willst, wohl zu dicht.

erinnert mich übrigens sehr an ein redscale :)

Autor:  AndreasJB [ 05.05.2016, 18:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Falsche Farben

Hallo Thomas,

danke für Deinen Beitrag. Heute habe ich ein Bild zu additiver Farbmischung gefunden; grün und rot macht gelb (wie das der Himmel schafft... blau + rot), die Blätter können so erklärt werden, wenig grün und viel rot wird gelb-ROT.

Vielleicht ist auch Farbfilter und Crossentwicklung ein bißchen viel.... :?:

Grüße
Andreas

Autor:  Dieter LA [ 06.05.2016, 07:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Falsche Farben

Entwicklungstechnisch hab ich nix beizutragen, aber:
tolle Endzeitstimmung :wink:

Autor:  JoJo [ 06.05.2016, 13:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Falsche Farben

Lila kann der Himmel nicht sein, weil ein Rotfilter auch das Blau absorbiert. Ein Filter welches auch das Himmelblau durchlassen sollte, müsste Magentafarben sein.

Bei Crossentwicklung von Diafilm ist es aber meistens so dass dieser einen extrem starken Magentastich (des Negativs!) zeigt. Blau auf der Aufnahme wird auch ohne Filter schon stark gedämpft. Meine gecrossten Bilder zeigen selten einen blauen, meist einen weisslichen Himmel.
Wenn also von dem eh geringen Blauanteil durch das Crossen noch der Großteil mit Filter unterdrückt wird, bleibt nichts mehr übrig. Es ist kein Blau mehr da.
Statt dessen überlagert sich der allgegenwärtige Magentaschleier (Grün) mit dem Rot und ergibt das Gelb.
Schaut man sich die RGB-Kanäle des Bildes an, sieht man dass fast kein Blau mehr vorhanden ist, aber sehr viel Grün (welches vom Crossprozess kommt).
Außerdem ist die Sättigung der Farben dieses Bildes derart hoch gedreht, dass ein vielleicht in Resten noch vorhandener Blauanteil völlig weggedrückt wurde.
Man kann in Photoshop die Sättigung kaum mehr erhöhen. Eine 100%ige Rotsättigung ist aber praktisch bei analogem Film nicht möglich, wie es auf einem PC-Monitor darstellbar ist.

Die Farben des Bildes sind also vermutlich eine Kombiantion Filter + Crossprozess + nicht neutrale Farbkorrektur beim Scannen + übersättigte Farbeinstellung. :wink:

Gruß

Joachim

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/