Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21.08.2017, 14:08


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: The Path
BeitragVerfasst: 29.02.2016, 22:27 
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:04
Beiträge: 64
Wohnort: Bayern
Hallo!
Ich mag normal keine englischen Titel, aber dieses Foto habe ich in Australien aufgenommen, im Litchfield National Park mit meiner getreuen Canon AE1 auf Tri-X.
Habe erst am Wochenende die Abzüge gemacht, auf Ilford Multigrade IV, bin sehr zufrieden.
Ich hoffe der Scan ist gut, der warme Farbton des Papiers kommt nicht so gut rüber.

Liebe Grüße
Daniel

Edit: Der Scan war nicht gut, habe jetzt den Negativ-Scan zugeschnitten und farblich korrigiert, sodass er meinem Abzug entspricht.


Dateianhänge:
path_new.jpg
path_new.jpg [ 182.42 KiB | 1757-mal betrachtet ]

_________________
"Ja, wir sind hochmodern, wir drehen auf Super8!"


Zuletzt geändert von Ahab am 01.03.2016, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 09:46 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 11:15
Beiträge: 700
Wohnort: Dülmen
Entschuldige das ist "Matsche", liegt hoffentlich an deinem Scan. :cry: :cry:

Grüße aus dem Münsterland von Martin

_________________
"Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigal".


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 10:47 

Registriert: 01.12.2015, 16:49
Beiträge: 187
Na, Martin, dann trau ich mich auch :-)

Also, wenn der Fotograf um die halbe Welt nach Australien zieht, Film verballert, ein Bild mitbringt und schlussendlich damit zufrieden ist, dann würde ich wirklich gerne die Ausarbeitung auf Papier sehen.

Hier jedenfalls kann ich Martin nur bestätigen; neben dem Fehlen irgendeines Fokuspunktes wie auch einer möglichen Intention ( die kann ich mir zwar denken, hier aber nicht sehen) sehe ich da vordergründig nur zwei Töne, die aber auch nicht wirklich harmonieren :-)

Und Blaugrau ( so die Darstellung hier bei mir) zähle ich tatsächlich nicht zu den warmen Farben.

VG,
Ritchie


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 19:02 
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:04
Beiträge: 64
Wohnort: Bayern
Hallo!

Vielleicht seht ihr ja "Matsche", wo ich mich über mein Bild in der Hand freue und zufrieden bin (bin ja schließlich kein Profi), trotzdem lade ich dann jetzt lieber den Negativ-Scan hoch :|


Dateianhänge:
path_new.jpg
path_new.jpg [ 182.42 KiB | 1757-mal betrachtet ]

_________________
"Ja, wir sind hochmodern, wir drehen auf Super8!"
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 19:25 

Registriert: 18.08.2012, 17:29
Beiträge: 297
Ein Abzug in der Hand ist das eine, ein Scan von einem Abzug das andere :!:
Der Scan vom Negativ ist um Welten besser :D
Dazu bekommst du noch einen Sympatiepunkt von mir:
Vor bald 20 Jahren war ich auch in Australien unterwegs...mit
einer Canon AE1 :mrgreen:


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 20:32 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 11:15
Beiträge: 700
Wohnort: Dülmen
Das sieht doch schon viel differenzierter aus. :idea: :idea:

Hättest aber deinen ersten Scan belassen sollen, so stehen wir mit unserere Kritik wie Deppen da; jetzt wo kein Vergleich mehr möglich ist.

_________________
"Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigal".


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 21:52 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 355
Wohnort: Bielefeld
Also, geb ich auch mal meinen Senf dazu:

Ahab hat uns eine Aufnahme vorgestellt, und zwar *uns* das Ergebnis der Kette Film => Abzug => Scan. Wir sind uns einig, daß jede Stufe "qualitätsmindernd" sein kann, um es mal höflich zu formulieren. Bei manchen Fotos von Heinz zB habe ich mich gefragt, warum er die Aufnahme gemacht hat. Als ich in Freiburg die Bilder gesehen habe, wußte ich, warum. Das mal am Rande. Das Forum *kann nicht* Bilder in beliebiger Größe und Auflösung speichern. Schade, aber s'is'so.

Aber das ist ohnehin nur die halbe Miete. Ritchies Bemerkung, es käme ihm ein bißchen blaustichig vor, sagt mir, er hat vielleicht eine zu hohe Farbtemperatur am Bildschirm eingestellt, egal, jedenfalls eine andere als ich. Bei mir auf dem Bildschirm kommt es ganz leicht sepia getönt rüber und bei Martin ist es vielleicht rötlich. Unsere Gerätschaften sind nicht geeignet, das, was Ahab gescannt hat, so zu zeigen, wie er es in der Hand hält. Zumindest ohne eine übereinstimmende Kalibration nicht.

Vielleicht sollte man das mal zum Anlass nehmen, VFDKV-Treffen zu veranstalten, also nicht gleich eine große Ausstellung sondern einfach treffen und zeigen und gucken. Die Süddeutschen haben das mit Heidelberg (?) schon geschafft, aber hier in OWL scheinen nur wenige Leute zu sein, Martin ist auch einsamer Streiter am Niederrhein oder Münsterland, jedenfalls was dieses Forum angeht.

Vielleicht können wir ein bißchen Leben in die Bude bringen. :-D

Viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 23:13 

Registriert: 01.12.2015, 16:49
Beiträge: 187
Und somit haben wir das von Martin Angesprochene - das ursprüngliche Bild ist inzwischen nicht mehr zu sehen, und dieses Bild war nun mal nicht Sepia.

Das Scannen eine Glücksache - oder eine Frage des investierten Budgets und der angearbeiteten Kompetenz - ist, muss heute sicher nicht mehr diskutiert werden; ich selbst habs aufgegeben und knipse meine Abzüge nur noch ab, was leider auch keine Garantie für fortlaufende Erfolge bietet.
Auch bei meinen zuletzt Eingestellten gibt es Einiges zu bemängeln...

Neben der technischen Seite gibt es aber den hoffentlich wichtigeren Bildinhalt, und der hat sich für mich mit dem Negativscan nicht verbessert; ich sehe kein Australien, auch trotz einleitender Erklärung nicht.
Farne, Äste und Blätter habe ich vor der Tür, hier ist das Bild für mich beliebig austauschbar.

Ich vermisse nach wie vor Schärfe im Bild, oder einen erkennbar geplanten Schärfeverlauf.
Mein Blick findet keinen Anhaltspunkt; er folgt zwar dem Pfad, prallt aber gegen den schwarzen Baum, und taumelt darauf ins undifferenzierte Geäst.
Ich behaupte, in dem Bild steckt mehr drin, und das sollte auch rausgekitzelt werden.
Geht doch wunderbar im Positivprozess..

Das kann man als Zeigender innerhalb einer Bildbesprechung zum Anlass nehmen, mal drüber zu sinnieren oder auch nachhaken, man kann (m)eine Meinung selbstverständlich ignorieren, oder auch einfach sagen, was solls, ich bin eben kein Profi.
Warum dann aber zur Besprechung vorlegen...

"Ich bin kein Profi, aber zufrieden" ist für mich keine konstruktive Basis für eine Bildbesprechung; etwas mehr Austausch würde ich mir schon wünschen, wenn es um Inhalte geht.

Zu diversen Treffen in die Ferne hecheln ist nicht mein Ding, aber mal unsere Bilder eintüten und kreisen lassen (Post), würde ich schon mitmachen.

VG,
Ritchie


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 02.03.2016, 01:05 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 767
es ist doch auch irgendwie fast beruhigend, dass es irgendwie fast überall gleich aussieht.
Man stelle sich nur vor, in Australien sehe es auf einmal vollkommen anders aus.

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 02.03.2016, 01:58 

Registriert: 18.08.2012, 17:29
Beiträge: 297
Ritchie hat geschrieben:

Zu diversen Treffen in die Ferne hecheln ist nicht mein Ding, aber mal unsere Bilder eintüten und kreisen lassen (Post), würde ich schon mitmachen.


Kannst du das mal genauer erklären wie du dir das vorstellst, tönt eigentlich noch spanned !
Eine Ausstellung die per Post ins eigene Heim kommt und nach jedem Besuch grösser wird.
Dazu kann jeder "Besucher" einen Kommentar abgeben, von Handschrift. So vielleicht nach
einem Jahr, kehren die Bilder wieder zum Besitzer zurück (wenn alles klappt) und jeder kann die verschiedenen Kritiken/Notizen (von Handgeschriebenen :D ) lesen.

So ein manueller Austausch wäre doch schon noch toll !
Ritchi, ich bin dabei :D


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: The Path
BeitragVerfasst: 02.03.2016, 10:12 

Registriert: 01.12.2015, 16:49
Beiträge: 187
Genfer hat geschrieben:
Kannst du das mal genauer erklären wie du dir das vorstellst..
So ein manueller Austausch wäre doch schon noch toll !
Ritchi, ich bin dabei :D


Vorstellen tu ich mir zunächst, aufgrund von guten Erfahrungen im Life-Betrachen von Bildern, überhaupt sehen zu können, was denn nun wirklich drin steckt, wie anspruchsvoll jeweils gearbeitet wird. Nix Monitor und schlechter Scan...
Einfach schöne Fotos gucken, klar, aber auch darüber austauschen, und idealerweise dazulernen.

Ich kann Dir sagen, dass man nach dem Betrachten handwerklich hervorragender Arbeiten seine Arbeitsweise durchaus überdenken kann, und ggf. neue Richtschnüre erhält...

Uwe Pilz z.B. hatte ich bei einem GF-Treffen in Leipzig nach dem Austausch unserer Bilder gefragt, warum ich eigentlich zum Fotografieren so einen grossen, schweren Rucksack rumschleppe (4x5" Kamera, Optiken und Filmkassetten, div. Gerödel, plus Stativ; er hat i.d.R. "nur" eine Rolleiflex lässig in der Gürteltasche, nimmt den Fahrradsattel als Stativ, und Seine Bilder sind fantastisch).
Sowas gibt Frust, oder Ansporn, je nach Persönlichkeit :-)

Ansonsten würde ich denken, sämtliche Bilder zentral einzusenden und von dort die Runde machen zu lassen ist sinnvoller, als wenn jeder Empfänger ein Bild mehr empfängt, die Vorgänger aber nur wenig zu sehen bekommen...

Leider scheitert sowas regelmässig an entsprechender Teilnahme, ich hab das schon 2x versucht; wenn Du trotzdem was initiieren möchtest, sollten wir aber Ahabs thread hier nicht weiter kapern.

VG,
Ritchie


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de