Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 18.12.2018, 18:49


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 04.09.2013, 23:10 

Registriert: 18.08.2012, 17:29
Beiträge: 325
Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum (in der Abenddämmerung)
September 2013, Genf (Schweiz)
Model: Lady So
Rolleiflex 6x6cm
HP5 plus 400iso
Ilfosol 3, 1+9, 6.5 min / 20°
Kip. 10sec / 1min
Negativscan: CanoScan 9000

Bild


Bild


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 12:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1483
Wohnort: Steyr (OÖ)
also die Bilder gefallen mir gut, auch wenn ich keine Abenddämmerung damit verbunden hätte.

Aber wenn schon die Bildbezeichnung lateinisch sein soll: in der Abenddämmerung oder zur Abenddämmerung heißt (in) crepusculo vespertino - ein ablativus temporis - oder liege ich da falsch? Warum da ein -um stehen sollte, verstehe ich nicht, es ist doch keine Bewegungsangabe

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 21:36 

Registriert: 18.08.2012, 17:29
Beiträge: 325
Danke Thomas für die Korrektur und ja, du hast mich eiskalt erwischt :D
Da ich von der lateinischen Sprache absolut keine Ahnung habe, liess ich mich vom Googleübersetzer verführen he,he,he. Mir gefällt vor allem der Klang der lateinischen Sprache, es tönt für mich erhaben, darum die Wahl.

Zum Bild:
Vestalin (Vestalinen) sind soviel ich weiss die jungfräulichen Tempeldienerinen in der römischen Mytologie. Das Model verkörpert eine solche Dienerin.
Diese Serie (Vestalin) ist eigentlich eine Unterserie der Serie "KosMos" (aber dazu komm ich dann noch später).
Bei meiner Serie ist diese Vestalin aber keine Tempeldienerin (und natürlich ist sie auch keine Jungfrau mehr :D ) sondern sie ist Vestalin Mithra, Vertreter der unbesiegten Sonne und Dienerin von Ahura Magdas (Herr des Lebens), wobei Ahura Magdas auf meinem Bild als Frau dargestellt ist (dieses Bild ist aber noch nicht enwickelt). Das ganze ist sicherlich fachlich nicht korrekt aber es soll auch nur sinnbildlich sein :D ...wobei das ganze noch weiter geht und ohne Bilder ein bischen kompliziert ist.

Zurück zur Abenddämmerung!
Diese Serie soll eigentlich in 3 Sonnenzeiten eingeteilt sein: Morgen (Sonnenschein) / Mittag (wärme) / Abend (Abenddämmerung).

Der Zufall wollte es dass ich zuerst den letzten Film dieser Serie entwickelt habe (Abendämmerung) :wink:

So, und jetzt will ich mich bemühen den Titel von diesem Bild in der richtigen Reienfolge zu schreiben:

Reginam splendidis, Kapitel 5 (Kos-Mos), Serie Vestalin Mithra, Unterserie Vestalin in crepusculum vespertinum

Das ganze ergiebt etwa 6 Kapitel und insgesammt etwa 60 Bilder...der Anfang ist gemacht ...und: es soll ein Märchen für Erwachsene geben :wink:

Ab heute hab ich Urlaub und hoffe dass ich demnächst entlich mal die Farbfilme entwickeln kann (mittlerweile sind es 20 Stück).

Schönen Gruss,
Genfer


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 10:13 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1483
Wohnort: Steyr (OÖ)
Ehrlich gesagt klingt es nicht erhaben, wenn man Latein falsch verwendet, sowas klingt eher peinlich. Ich sag das jetzt auch nicht deswegen, weil ich besonders gescheit sein möchte, sondern weil mir deine Serie bis jetzt recht gut gefällt und solche Fehler schaden deiner Serie. Das fällt vielleicht nicht jedem auf, aber manchen fällt das auf und mir fällt sowas auf. Latein kannst du nicht einfach mit einem Wörterbuch übersetzen. Ich weiß nicht, inwieweit du es weißt, aber Latein ist eine flektierende Sprache, also ändert sich die Bedeutung und Funktion eines Wortes mit der Wortendung. Die falsche Ändung führt entweder dazu, dass es etwas anderes bedeutet, als das was du meinst, oder aber dass es vielleicht gleich überhaupt keinen Sinn ergibt.

Also auf auf Leute, auf in den Kampf! In crepusculum! Gegen die Dämmerung!......;-).....

Was ist mit "reginam splendidis" gemeint?

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 10:23 
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 22:32
Beiträge: 252
Wohnort: gww
Verbatim et litteratim!

interessante Serie
lg Siss

_________________
kompliziert:Mentale Imagination besitzt die Abilität durch Kontinentaldrift kausierte Gesteinsformationen in ihrer lokalen Position zu transferieren.
einfach:»Der Glaube kann Berge versetzen«


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 12:34 

Registriert: 18.08.2012, 17:29
Beiträge: 325
Danke euch für die Kommentare.
Ja, das mit dem Latein wird noch eine Knacknuss :D

Reginam splendidis ist der vorläufige Abschluss der Serie: "Prächtige Königin"
Zur Zeit wäre der ausgeschrieben Titel:

Reginam splendidis, 6. Kapitel, Nemesia noir: la reine in coloris
Soll bedauten: Nemesia noir (Model), die prächtige Königin in Farbe

Eine Version dieses Kapitels habe ich bereits gemacht. Aber das Bild hat noch einige Fehler und müsste noch ein bischen grösser werden. Eigentlich ist es das erste Bild dass ich gemacht habe und der Rest ist darauf aufgebaut.
Das Bild hab ich schon auf einem anderen Forum raufgeladen darum habe ich es nie hier veröffentlicht (eigentlich veröffentliche ich nur 1x ein Bild). Aber ich werde es hier auch noch raufladen.
Somit siehst du das erste Bild dass ich gemacht habe und es soll auch gleichzeitig der Abschluss sein.

Gruss,
Genfer


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 13:54 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1483
Wohnort: Steyr (OÖ)
Also das mit der Sprache ist ehrlich gesagt furchtbar, das wird ja immer schlimmer reginam splendidis in coloris - bist du deppert, des tuat weh - bitte wenn ich Bilder herzeige stell ich doch nicht extra zur Schau was ich offensichtlich nicht kann. Das wirkt dann so nach Marke: ich will oberschlau sein, bins aber nicht, hab das aber leider noch nicht mitgekriegt

Wie gesagt, ich finde die Bilder wirklich toll, aber solcher Bezeichnungsquatsch drumherum, haut die Sache zusammen

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serie : Vestalin, in crepusculum vespertinum
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 14:28 

Registriert: 18.08.2012, 17:29
Beiträge: 325
Ich bin mir noch nicht sicher ob der Titel eines Photos so viel Gewicht hat da es ja schlussendlich um das Bild geht.
Sicherlich wäre es einfacher einen Titel auf Deutsch oder Französisch zu wählen (der dann einigermassen gramatikalisch korrekt ist) aber dazu hab ich zur Zeit (noch) keine Lust. Ausserdem glaube ich nicht dass es viele Leute gibt die Lateinisch verstehen und sich für Photos interessieren. Ich werde mich sicher mit deiner Kritik auseinandersetzten und ich werde alles nochmals zu einem späteren Zeitpunkt überdenken.

Gruss,
Genfer


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de