Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 04:50


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VFDKV Österreich
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 09:49 
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2007, 12:36
Beiträge: 200
Wohnort: Graz/Austria
untertitel : VFDKV in und um Wien -

> ist das für die anderen VFDKVler in anderen städten österreichs nicht diskriminierend?
> heisst das, es gibt keine anderen VFDKVler ausserhalb wiens in österreich?
> dürfen die österreichischen, ausserhalb wiens lebenden VFDKVler eigene sektionen günden? sowas wie :

VFDKV in und um Graz,
VFDKV in und um Salzburg,
VFDKV in und um Kärnten ...

fragen über fragen deren antwortfindung vielleicht das sommerloch füllen könnten ... :roll:

_________________
Bild Grüsse vom wuestenfux
VFDKV #308
„I hate projects! I have my eyes wide open and my camera with me - that´s all.“ – Aral Güler


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 10:45 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 10:21
Beiträge: 2565
Wohnort: Frankfurt
Ganz Österreich liegt ja um Wien, oder?

_________________
#12.
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en Suisse im Frankfurter Exil.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 16:46 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1487
Wohnort: Steyr (OÖ)
Uh, da muss man wissen, dass es eine gewisse sagen wir mal Rivalität gibt zwischen Wien und dem Rest von Österreich. Also die Österreicher außerhalb Wiens sind gegen die Wiener, dafür sind dann aber diie Österreicher außerhalb Wiens und Wiener gemeinsam gegen die Deutschen :wink: Also das sollte man nicht alles wirklich ernst nehmen :D

Eines stimmt aber, Wien ist eigentlich am Rande Österreichs, grad 50km vor dem Eisernen Vorhang :wink:

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2008, 18:30 
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2007, 12:36
Beiträge: 200
Wohnort: Graz/Austria
Thomas L hat geschrieben:
...dafür sind dann aber diie Österreicher außerhalb Wiens und Wiener gemeinsam gegen die Deutschen...

und das sagt ein salzburger, die von der geschichte her immer deutsche waren,
denn es ist "unser" mozart und "euer" adolf - aber die ausgewanderten österreicher
waren schon immer zu höherem berufen, ob nun aus braunau oder aus graz ...

sagt ein zuagraster norddeutscher, also haut ruhig weiter - :twisted:

_________________
Bild Grüsse vom wuestenfux
VFDKV #308
„I hate projects! I have my eyes wide open and my camera with me - that´s all.“ – Aral Güler


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2008, 08:34 

Registriert: 05.12.2006, 15:48
Beiträge: 2557
Wohnort: nahe wien
hallo

na dann schreiben wir halt

das gleiche wie bei der schweiz im untertitel "Treffen, Aktionen, Veranstaltungen" , damit sich keiner diskreminiert fühlt :wink:

oder einfach nur "österreich" wir sind ja eh anders, oder ist das schon wieder ein wiener werbeslogan.

mir is es herzlichst egal.


vorschläge werden herzlichst angenommen!!!!!

gruss

thomas

ps: mit dem wählen haben wir in österreich eh zur zeit nen guten trainingsstatus :evil:

also eine urabstimmung über den untertitel:

_________________
seit ewigkeiten anfänger - aber schön langsam wird´s was
canonist aber oft auf abwegen
"pcyco" vfdkv 259


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2008, 21:23 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1487
Wohnort: Steyr (OÖ)
Das mit Salzburg und Deutschland ist geschichtlich falsch dargestellt und ich bin im Übrigen auch kein Salzburger, sondern Oberösterreicher.

Im Zusammenhang mit Mozart habe ich diese Geschichten schon gehört, aber die sind so nicht richtig, sondern ziemlicher Unsinn, denn zu Lebzeiten Mozarts gab es weder Österreich noch Deutschland im heutigen Sinne. Der ganzen Geschichte liegt ein Fehlschluss zugrunde: Salzburg hatte zu Mozarts Lebzeiten keinen Habsburger als Landesfürsten, sondern war Erzbistum, daraus wurde von historisch Unkundigen der Schluss gezogen, dass Salzburg nicht zu Österreich gehörte.

Die historische Situation war aber damals ganz anders: es existierte auf dem Gebiet nur ein Staat und das war das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Dieser Staat war nach dem dreißigjährigen Krieg de facto kaum mehr vorhanden, da die Zentralmacht nur mehr sehr wenige Kompetenzen hatte. Historisch spielt daher das Heilige römische Reich deutscher Nation ab 1648 als Gesamtstaat keine besonders große Rolle. Die Macht lag faktisch im Wesentlichen bei den Landesfürsten. Es bildete sich hier der landesfürstliche Absolutismus - Folge war im Übrigen die föderalistische Tradition im Unterschied zu Frankreich, da es dort einen zentralstaatlichen Absolutismus gab.

Zur Zeit Mozarts waren Kaiser des hl. röm. Reiches die Habsburger, de facto war Wien die Hauptstadt (de iure gab es keine Hauptstadt). Die Habsburger waren aber gleichzeitig Landesfürsten (mit verschiedenen Titeln, die ich nicht auswendig weiß) in den Ländern, die heute österr. Bundesländer sind und dann noch Böhmen, Mähren etc. Nicht zu diesen habsburgischen Ländern gehörte damals Salzburg, weil es ein Erzbistum war, das aber dennoch, genauso wie die Habsburgerländer und die anderen deutschen Länder, Bestandteil des heiligen römischen Reiches deutscher Nation war, dessen Kaiser ein Habsburger mit Sitz in Wien war. So war die Situation zu Mozarts Lebzeiten, Mozart war also genauso deutsch wie etwa ein Wiener, ein Tscheche aus Prag, ein Belgier aus Brüssel oder ein Italiener aus Trient. Der Begriff Deutschland hatte mit deutschem Nationalstaat damals also überhaupt nichts zu tun.

Nebenbei bemerkt sei folgendes zu Salzburg: die Grenzen des Erzbistums waren anders als heute, denn der Rupertigau (also im Wesentlichen der Landkreis BGL) war damals bei Salzburg. Erst während der Napoleonkriege kam es zur Grenzänderung. Wenn man aufmerksam durch das Land fährt, merkt man auch Konsequenzen. In Freilassing als Vorort von Salzburg gibt es einen Stadtteil Salzburghofen. Weitere Beispiele für die Grenzziehung sind geteilte Orte wie etwa Oberndorf/Laufen und Großgmain/Bayrisch Gmain (da ist die Grenze wirklich mitten im Ort).

Napoleon eroberte bekanntlich einen großen Teil des Reiches. Im Zuge dieser Kriege erklärte der römische Kaier Franz II 1804 die Habsburgischen Gebiete (mit Salzburg) zum Kaisertum Österreich und sich selbst zum österreichischen Kaiser Franz I. 1806 wurde das hl. römische Reich deutscher Nation ersatzlos aufgelöst, es gibt keinen Nachfolgestaat!

In Deutschland gabs dann keinen gemeinsamen Staat, als Ersatz für das hl. römische Reich gabs dann nach dem Wiener Kongreß nur den sogenannten Deutschen Bund. In weiterer Folge war dann der Aufstieg Preußens und nun kam es zur Rivalität zwischen Habsburg und Preußen um die Vorherrschaft in Deutschland. Die Habsburger stützten ihren Anspruch auf Vorherrschaft im gesamten Gebiet darauf, dass sie früher die römisch-deutschen Kaiser waren. Hier haben sich auch zwei Begriffe entwickelt: - einheitliches Deutschland unter Vorherrschaft Österreichs, die sogenannte Großdeutsche Lösung. Einheitliches Deutschland ohne Österreich unter der Vorherrschaft Preußens - die sogenannte Kleindeutsche Lösung. Entschieden wurde diese Frage zu Gunsten der Kleindeutschen Lösung 1866 in der Schlacht bei Königgrätz, wo die moderner ausgerüsteten Preußen die Österreichischer in der Schlacht besiegten.

Das Deutsche Reich, also Deutschland als Nationalstaat, wurde unter preußischer Vorherrschaft nach dem Sieg gegen Frankreich in Versailles 1871 ausgerufen. Den deutschen Nationalstaat, so wie wir in heute in etwas verkleinerter Form kennen, gibts also erst seit 1871.

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2008, 21:52 
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2007, 12:36
Beiträge: 200
Wohnort: Graz/Austria
dann mal danke für den geschichtsunterricht !

aber sag mal, ganz so verbissen musst das ja nicht sehn, oder -

aber ok, der humor des nichtdeutschen gebirgsvolks im anschluss an den süden der
bundesdeutschen republik war, wenn denn vorhanden, schon immer ein anderer. :D

wenn ich mir, als piefke, hier in ö mit einheimischen im fernsehen den mittermeier
http://www.mittermeier.de/
anschaue, dann lieg ich unterm tisch ...
die anderen verziehen keine miene oder fragen : woos hat der gsogt?

no na net, ist wohl besser ich geh morgen mal rosn mahn

_________________
Bild Grüsse vom wuestenfux
VFDKV #308
„I hate projects! I have my eyes wide open and my camera with me - that´s all.“ – Aral Güler


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2008, 22:26 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 10:21
Beiträge: 2565
Wohnort: Frankfurt
wuestenfux hat geschrieben:

wenn ich mir, als piefke, hier in ö mit einheimischen im fernsehen den mittermeier
http://www.mittermeier.de/
anschaue, dann lieg ich unterm tisch ...
die anderen verziehen keine miene oder fragen : woos hat der gsogt?


Echt? Den Mittermeier finden sogar die Schweizer lustig, der ist hier in Zürich an 5 Tagen hintereinander ausverkauft.

_________________
#12.
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en Suisse im Frankfurter Exil.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 08:43 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1487
Wohnort: Steyr (OÖ)
Verbissen seh ich das eh nicht. Wer mich kennt, weiß dass ich absolut nicht nationalistisch denke und das was ich sage, ist immer mit Augenzwinkern zu sehen. Im Prinzip ist es mir vollkommen wurscht woher jemand kommt, welche Hautfarbe er hat oder welcher Religion er angehört - selbst wenn er aus Deutschland kommt :wink:

Auch die Sache mit Mozart sehe ich nicht verbissen, aber die Geschichte verdrehen muss man nun auch nicht und der Blödsinn mit Mozart als Deutschem ist ja im Jubiläumsjahr in Deutschland und auch bei uns durchaus weit verbreitet worden.

Das mit dem Humor ist natürlich so eine andere Sache. Den Mittermaier finde ich nicht so schlecht, wobei es mE auch in Deutschland bessere Komiker gibt.

Richtigerweise muss man in Bezug auf Deutschland den Humor in den Humor südlich und nördlich des Weißwurstäquators einteilen. Die Bayern haben guten Humor, so wie wir Österreicher. Ein wesentliches Kennzeichen unseres Humors im Vergleich zum Humor nördlich des Weißwurstäquators ist, dass wir hier nicht über jeden Schas lachen. Da fehlt einfach Schmäh und Charme. Der deutsche Spaßmacher mit überaus plattem Humor kommt in Österreich nicht an. Ich frag mich immer wieder warum die Deutschen (und ich glaub nur die Deutschen) darüber lachen können, manchmal hab ich da das Gefühl je schlechter und platter der Schmäh, desto mehr können die Deutschen darüber lachen. Hab ich noch nie verstanden. Für die Tourismusindustrie hats aber den Vorteil, dass schlechte billige Amateure in der Lage sind mit schlechtem Schmäh ganze Horden deutscher Massentouristen zu unterhalten, die sich über diesen Scheiß zerkugeln.

Es gibt aber durchaus auch deutsche Komiker und Kabarettisten, die sehr gut sind, also generalisieren darf man das auch nicht.

Und für die dies nicht bemerkt haben: bitte das ganze mit Augenzwinkern lesen :wink:

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 09:28 
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2007, 12:36
Beiträge: 200
Wohnort: Graz/Austria
Zitat:
Bayern haben guten Humor, so wie wir Österreicher
Bild

sorry, bin aus niedersachsen -

_________________
Bild Grüsse vom wuestenfux
VFDKV #308
„I hate projects! I have my eyes wide open and my camera with me - that´s all.“ – Aral Güler


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 15:53 
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007, 00:49
Beiträge: 647
Wohnort: Berlin
oh Mann,
hoffentlich schickt dere Liebe Gott einen passenden Kometen, wenn Mario Barth das Olympiastadion voll mit seinen Zuhörern hat...

_________________
Grusz, Helge
5.6/400, 4.5/300, 3.5/200, 3.2/135, 2.8/100, 1.8/85, 1.2/57, 1.4/50, 1.8/40, 2/35, 1.8/28, 3.5/28, 2.8/24, 3.5/35-70, 3.5/70-150, 4/80-200, 3.5/55

Konica FT-1 (8), FC-1, T3N, T2


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 15:58 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 10:21
Beiträge: 2565
Wohnort: Frankfurt
Konicaphil hat geschrieben:
oh Mann,
hoffentlich schickt dere Liebe Gott einen passenden Kometen, wenn Mario Barth das Olympiastadion voll mit seinen Zuhörern hat...


zu spät, das war schon.


Was soll ich denn nun als Untertitel schreiben?

-lassen wie es ist
-Treffen, Aktionen, Veranstaltungen
-Digitalkameraverweigerer im Südosten des HRRDN?

oder

-Gruppe Nordbalkan ;-)

LG,
Frank

_________________
#12.
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en Suisse im Frankfurter Exil.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 16:08 

Registriert: 05.12.2006, 15:48
Beiträge: 2557
Wohnort: nahe wien
hallo

nimm

-Treffen, Aktionen, Veranstaltungen

gruss

thomas

_________________
seit ewigkeiten anfänger - aber schön langsam wird´s was
canonist aber oft auf abwegen
"pcyco" vfdkv 259


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.07.2008, 17:30 
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2007, 12:36
Beiträge: 200
Wohnort: Graz/Austria
Frank S0M0GYI hat geschrieben:
-Gruppe Nordbalkan ;-)


Bild Bild wie wäre es mit : KuK Hof-Photografen

_________________
Bild Grüsse vom wuestenfux
VFDKV #308
„I hate projects! I have my eyes wide open and my camera with me - that´s all.“ – Aral Güler


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Moderator: thomas langmaier

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de