Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 29.06.2017, 07:42


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dem Konsumterror fröhnen - Eine Zero Image kaufen.
BeitragVerfasst: 03.10.2007, 19:41 
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2006, 13:12
Beiträge: 472
Wohnort: woanders
:) Nunja, ich finde zwar, selbstbau gehört zwar bei Pinhole-photographie irgendwie dazu,
dennoch interessiere ich mich für diese schmucken Zero-Image-kameras.
Dennoch, der Preis...
Hat sich die schon einer hier zugelegt?
Lohnt sich die Ausgabe?

_________________
#246


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.10.2007, 23:59 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2007, 16:50
Beiträge: 1041
Wohnort: Karlsruhe
also ich hab zwar keine, aber du hast vollkommen recht, die zeros sind wunderbar und der preis, mein gott sagen wir einfach es ist die leica unter den pinholes, dann stoert der preis auch nicht mehr und man sollte nicht vergessen, dass sie aus teakholz sind, also kaufen und uns fotos zeigen!!!!!!

_________________
Fabricio Schmidt #49

http://www.facebook.com/FabricioSchmidtPhotoArt
http://mind-jacker.blogspot.com.br/


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2007, 01:27 

Registriert: 04.04.2006, 22:20
Beiträge: 242
Hallo Andre,

seit einigen Wochen habe ich die Zero Image 2000 bei mir auf dem Tisch stehen und letztes Wochenende habe ich es tatsächlich mal geschafft, das edle Holzkistchen zu testen. Es waren wirklich erst mal nur Testaufnahmen, um sich an die sucherlose Motivfindung zu gewöhnen und das Filmmaterial (Reala 100) auf sein Schwarzschild-Verhalten zu prüfen.

Was soll ich sagen?! Das Kistchen ist ein Traum! Man muss sich dran gewöhnen, dass einen die Leute auf der Straße etwas verstört oder mitleidig anschauen - aber es macht Spaß und die Bilder sind besser als erwartet. Besonders bezüglich der Schärfe war ich positiv überrascht.

Ein Bildchen vom Testfilm:

Bild

Belichtungszeit bei dem Bild: 25 Minuten

Überzeugt?

LG

Ulli


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2007, 15:28 
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 10:56
Beiträge: 510
Wohnort: Gelsenkirchen
Habe mit Interesse gelesen.....

Wie nutzt ihr die ? Handbelichtungsmesser und dann umrechnen ?

Zitat:
die zeros sind wunderbar und der preis, mein gott sagen wir einfach es ist die leica unter den pinholes,


Um die 109.- bei Monochrom, oder ?


gruss
axel O

_________________
VFDKV Botschafter für Griechenland und Spanien

"Wenn ich Wagner höre überkommt mich das Verlangen, Polen zu überfallen" W.A.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2007, 16:20 

Registriert: 04.04.2006, 22:20
Beiträge: 242
Hallo Axel,

genau, mit dem Handbelichtungsmesser. Die Zeros haben auf der Rückseite eine Rechenscheibe, mit welcher man ganz einfach die erforderliche Belichtungszeit für die entsprechende Lochgröße ermitteln kann. Problematischer ist vielmehr der Schwarzschildeffekt, welcher bei unterschiedlichen Filmmaterial auch unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann. Hier helfen die Film-Datenblätter weiter - oder Erfahrung. Bei dem Bild oben habe ich die mit dem Beli ermittelte Zeit mit Faktor 8 multipliziert. Dadurch die stolzen 25 Minuten.

Ja, 109 Euro bei Monochrom. Billiger habe ich das gute Stück (in Deutschland) noch nicht gesehen.

LG

Ulli


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.10.2007, 23:12 
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006, 00:45
Beiträge: 615
Wohnort: Braunschweig
gabull hat geschrieben:
Hallo Andre,

seit einigen Wochen habe ich die Zero Image 2000 bei mir auf dem Tisch stehen und letztes Wochenende habe ich es tatsächlich mal geschafft, das edle Holzkistchen zu testen. Es waren wirklich erst mal nur Testaufnahmen, um sich an die sucherlose Motivfindung zu gewöhnen und das Filmmaterial (Reala 100) auf sein Schwarzschild-Verhalten zu prüfen.

Was soll ich sagen?! Das Kistchen ist ein Traum! Man muss sich dran gewöhnen, dass einen die Leute auf der Straße etwas verstört oder mitleidig anschauen - aber es macht Spaß und die Bilder sind besser als erwartet. Besonders bezüglich der Schärfe war ich positiv überrascht.

und von dem farbvergüteten Loch :D


Ein Bildchen vom Testfilm:

Bild

Belichtungszeit bei dem Bild: 25 Minuten

Überzeugt?

Von der Abbildungsleistung, ja. Aber für Sportaufnahmen wohl nur bei Weinbergschneckensportfesten zu gebrauchen 8)

LG

Ulli

_________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
________________________________________


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2007, 09:07 

Registriert: 04.04.2006, 22:20
Beiträge: 242
Hallo,

ohne Frage - Actionfotografie ist sicher nicht das geeignetste Anwendungsgebiet. :-)

Aber ich habe vor einiger Zeit mal irgendwo farbige Lochbildaufnahmen aus prall gefüllten Fußballstadien gesehen. Sah wirklich sehr atmosphärisch aus! Die Bilder wären mit 1/1000 Sekunde totlangweilig gewesen - erst durch die minutenlangen Belichtungen wurden daraus richtige "Hexenkessel".

Ulli


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2007, 09:22 

Registriert: 13.03.2006, 16:37
Beiträge: 767
gabull hat geschrieben:
Aber ich habe vor einiger Zeit mal irgendwo farbige Lochbildaufnahmen aus prall gefüllten Fußballstadien gesehen. Sah wirklich sehr atmosphärisch aus! Die Bilder wären mit 1/1000 Sekunde totlangweilig gewesen - erst durch die minutenlangen Belichtungen wurden daraus richtige "Hexenkessel".

Ulli


Kannste morgen ab 14.00 Uhr im Rudolf-Harbig-Stadion selbst testen: SG Dynamo Dresden - 1.FC Union Berlin!!! :D


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2007, 09:33 

Registriert: 04.04.2006, 22:20
Beiträge: 242
Hallo Veit,

Du weißt doch: Ich bin morgen in Leipzig!

Viel Spaß bei Dynamo und schönes Wochenende!

Ulli


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2007, 09:53 
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2006, 23:48
Beiträge: 674
Wohnort: Leipzig
gabull hat geschrieben:
Du weißt doch: Ich bin morgen in Leipzig!
Ulli


ahh...
Morgen ist Flohmarkt in der Agra :)

_________________
#238
Die Wahrheit ist nicht Pixel;
Die Wahrheit ist Korn !


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2007, 12:39 

Registriert: 04.04.2006, 22:20
Beiträge: 242
Und (das Wichtigere):

Das Zentrum für zeitgenössische Fotografie in Leipzig ist jetzt ein Jahr alt. Mit dem internationalen Fotografiefestival im Juni 2007 wurde das erste große Projekt realisiert. Damit das ZZF den Erfolg des Festivals wiederholen kann, braucht es eine permanente Basis, einen Anlaufpunkt und einen kreativen Nährboden. Einen Ort, an dem Fotografie regelmäßig und nachhaltig stattfindet – ein „Haus der Fotografie“ für Leipzig.

Hierzu findet am Sonnabend, den 27.Oktober 2007, um 15:30 Uhr in der Galerie für Zeitgenössische Kunst I, Karl-Tauchnitz-Straße 9-11, eine Diskussionsveranstaltung statt mit der Tagesordnung:

* Präsentation und Unterstützung zeitgenössischer Fotografie in Leipzig durch das ZZF
* Vernetzung und Kooperation mit der bestehenden Leipziger Kunstszene und der hiesigen Kunsthochschule
* Haus der Fotografie als Forum für Künstler, Kuratoren und Wissenschaftler
* Finanzierungsmöglichkeiten
* Ausstellungs-und Veranstaltungsplanung

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2007, 15:14 

Registriert: 10.09.2007, 22:13
Beiträge: 38
Wohnort: Berlin
seufz - ich habe mich verliebt - in eine Schachtel aus Holz..hach

_________________
#351


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2007, 20:23 
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2006, 13:12
Beiträge: 472
Wohnort: woanders
Hehehe..., Hehehehe. :shock: 8) :wink: :D

ich habe jetzt mein kleines Schätzchen.

Ein schmuckes Teil. Habe ich ja auch nicht anders erwartet :wink:
Sehr schöne Oberflächenbehandlung, ist ja glattpoliert wie sonstwas.
Einige Teile haben etwas viel "Luft", aber da kann man ja mal ein Auge zudrücken (in etwa so: :wink: ). Aber darum ging es mir ja nicht primär- der erste Film ist heute fertig geworden, und ich muss sagen... wenn die Negs das halten, was sie versprechen, habe ich endlich DAS Werkzeug gefunden, um Bilder so zu erzeugen, wie ich es WIRKLICH will.

Bilder folgen, ist ja klar.

Kleine Anmerkung am Rande: Einige Leute, die mich beim Fotografieren beobachteten,
hielten die Kamera anscheinend für eine Art okkultes Gerät, und fragten mich glatt, ob ich "die Energien
des Waldes" einfangen würde :wink:

_________________
#246


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2007, 23:29 
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006, 00:45
Beiträge: 615
Wohnort: Braunschweig
Fritz v.K. hat geschrieben:
seufz - ich habe mich verliebt - in eine Schachtel aus Holz..hach


.........verliebte sich ,oh Wunder,´ne alte Flunder,´ne alte Flunder

.......denn so ein alter Harung, der hat Erfahrung....

Gruß
laborator

_________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
________________________________________


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2007, 04:03 
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2006, 00:36
Beiträge: 474
Wohnort: Bergisch Gladbach, Matala.
Andre Milchewski hat geschrieben:
Hehehe..., Hehehehe. :shock: 8) :wink: :D
.............
Kleine Anmerkung am Rande: Einige Leute, die mich beim Fotografieren beobachteten,
hielten die Kamera anscheinend für eine Art okkultes Gerät, und fragten mich glatt, ob ich "die Energien
des Waldes" einfangen würde :wink:


Bild :lol:

Ich wünsch euch immer gut Licht und sach nur "Was messen sie denn hier...?"

(Licht)

Denis

_________________
VFDKV #135
Take a Jumbo, cross the water, I like to be in Matala.
Der schönste Roller der Welt.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de