Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 19.08.2017, 11:16


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 24.12.2009, 15:59 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2008, 16:58
Beiträge: 135
Wohnort: Rankweil, Österreich
Hallo Leute,

ich suche noch eine Möglichst kleine Sucherkamera. Am liebsten etwas in der Größe einer Rollei 35. Gibt es da irgendwas von den Russen. Die Zorki 4 und 5 habe ich jetzt schon öfters mit einschiebbaren Objektiv gesehen, aber noch kleiner wäre mir noch lieber. Gibt es da noch kleinere?

Danke Sven

_________________
Gefangene Nilpferde singen von der Freiheit, wilde Nilpferde fliegen!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 27.12.2009, 12:56 
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2009, 21:37
Beiträge: 934
Wohnort: neben dem Daimlerdorf
FED-1, Zorki-1 und Zorki-2 wären kleiner, haben aber nicht den schicken Sucher der Zorki-4.

Eine Zorki-2s mit versenkbarem Industar ist neben der (hier OT) Rollei-35 meine Immerdabeiknips.

Beste Grüße,
Franz

_________________
--
#511


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 28.12.2009, 22:34 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2008, 16:58
Beiträge: 135
Wohnort: Rankweil, Österreich
Danke für die vielen Tipps. Da werde ich die Suchmaschienen noch warm laufen lassen. Filme selber schneiden kommt für mich aber nicht in Frage. KB sollte es schon mindestens sein. BTW kennt einer einen Laden in Süddeutschland wo man solche Schätzchen überprüft bekommt? Habe mir jetzt schon drei Kameras in der Bucht geschossen, die alle nicht dem Werbetext entsprachen (eine davon sogar von einem Händler mit 100% guter Bewertung), so dass ich das jetzt lieber kaufen würde wenn ich sie vorher selbst in der Hand hatte. Und noch ne Frage, die Zorki 1 und 2 haben auch einen Entfernungsmesser, oder?

_________________
Gefangene Nilpferde singen von der Freiheit, wilde Nilpferde fliegen!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 31.12.2009, 03:02 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2007, 16:50
Beiträge: 1041
Wohnort: Karlsruhe
Sven hat geschrieben:
Und noch ne Frage, die Zorki 1 und 2 haben auch einen Entfernungsmesser, oder?


ja natuerlich :D

http://www.camerapedia.org/wiki/Zorki_1
http://www.camerapedia.org/wiki/Zorki_2

_________________
Fabricio Schmidt #49

http://www.facebook.com/FabricioSchmidtPhotoArt
http://mind-jacker.blogspot.com.br/


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 07.01.2010, 19:25 

Registriert: 06.12.2009, 22:33
Beiträge: 2
Chaika-II, etwas größer als die AGAT aber dafür deutlich stabiler und relativ gut zu bedienen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 25.01.2010, 21:08 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2008, 16:58
Beiträge: 135
Wohnort: Rankweil, Österreich
So, um wenigstens ein bischen klein zu bleiben ist mir in der Bucht gerade ein versenkbares Industar 50 mit 3,5/50mm zugelaufen. Halbformat kommt ja für mich nicht in Frage. Es wird wohl eine Zorki werden. Eine Zorki 4 wäre mir wohl am liebsten. Der Einwurf von Franz mit dem guten Sucher hat den Ausschlag bei mir gegeben. Ich glaube da habe ich für mich die beste Kombination aus Größe, Qualität und Entfernungsmesser.

Nachtrag: Die Zorki 4 kam jetzt gerade auch noch dazu. Bei der Moskwa 5 (als immerdabei Mittelformat) wurde ich leider überboten. Ich werde Euch dann schreiben wie ich mit der Alltagstauglichkeit der Kombination zufrieden bin.

BTW ist 36€ (incl. Versand) für das Industar 50 und 50€ (incl Versand aus der Ukraine) für die Zorki 4 mit Jupiter 8 vertretbar? Oder habe ich zuviel gezahlt?

_________________
Gefangene Nilpferde singen von der Freiheit, wilde Nilpferde fliegen!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 17:27 
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2009, 21:37
Beiträge: 934
Wohnort: neben dem Daimlerdorf
Die Preise sind in Ordnung. Wenn es die Ware auch ist...

Beste Grüße,
Franz

_________________
--
#511


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 19:02 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2007, 16:50
Beiträge: 1041
Wohnort: Karlsruhe
Sven hat geschrieben:
BTW ist 36€ (incl. Versand) für das Industar 50 und 50€ (incl Versand aus der Ukraine) für die Zorki 4 mit Jupiter 8 vertretbar? Oder habe ich zuviel gezahlt?


Welches Baujahr ist denn deine Zorki 4? (die ersten beiden Zahlen der Seriennumer ist das Baujahr). Ich hab fuer meine 1957er Zorki 4 mit Jupiter 8 20Euro bezahlt. Also ich find jetzt 50Euro ein wenig viel, aber seis drum, wie Franz schon sagte wenn die Kamera ok ist, ist es der Preis auch und was ist schon Geld? :wink:

Fuer mich ist die Zorki 4 eine sehr gute und handliche Kamera mit der ich persoenlich schon einige gute und aussagekraeftige Fotos in Farbe und SW geschossen habe.
Auf meine Zorki 1 warte ich leider immer noch :cry:

_________________
Fabricio Schmidt #49

http://www.facebook.com/FabricioSchmidtPhotoArt
http://mind-jacker.blogspot.com.br/


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 19:57 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2008, 16:58
Beiträge: 135
Wohnort: Rankweil, Österreich
Ob die Ware OK ist kann ich noch nicht sagen, aber ich hoffe es doch. Beide Verkäufer hatten erstklassige Bewertungen. Da kann man ja mal hoffen. Beide haben auch viel Russenkameras verkauft, und dafür gute Bewertungen bekommen. Jetzt muss ich nur noch warten. Der Zweite ist Händler, und meinte man könne ihn auch direkt anschreiben. Habe ich auch gleich gemacht zum Porto sparen. Er schaut jetzt noch nach einer Moskwa 5, als kleine MF zum immer dabei haben. Da will er nochmal 60€ (incl. Versand) dafür. Ich hoffe mal, dass ich diesmal nicht mein Geld zum Fenster rausgeschmissen habe. Ich werde Bericht erstatten wenn alles da ist. Und vlt. komme ich dann ja auch mal zum scannen, um Bilder die mit meinen Schätzchen gemacht wurden online zu stellen, denn darum geht es ja eigentlich.
Das Baujahe weis ich noch nicht, da die Seriennummer nicht angegeben war. Auf alle Fälle wünsche ich Dir Fabricio viel Glück mit der Zorki 1.
Morgen bekomme ich meinen ersten Dia Film, den ich mit meiner Kiev 88 belichtet habe zurück. Die ist zwar nicht klein (falscher Thread) aber aus der ehemaligen Soviet Union, also richtiges Forum.

_________________
Gefangene Nilpferde singen von der Freiheit, wilde Nilpferde fliegen!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 02:33 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2007, 16:50
Beiträge: 1041
Wohnort: Karlsruhe
Robert Tyss hat geschrieben:
Sven hat geschrieben:
..... Auf alle Fälle wünsche ich Dir Fabricio viel Glück mit der Zorki 1.


harrrr das was ein Wink mit dem Zaunpfahl... :!:


Danke Sven, ich hoffe auch, dass ich Glueck mit ihr haben werde :wink:

@Rob: Ja so ein starker Wink, dass der Zaun jetzt bums gemacht hat :mrgreen:
Hoffe ich wenigstens :wink:

_________________
Fabricio Schmidt #49

http://www.facebook.com/FabricioSchmidtPhotoArt
http://mind-jacker.blogspot.com.br/


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 12.02.2010, 12:35 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2008, 16:58
Beiträge: 135
Wohnort: Rankweil, Österreich
Zu der Frage von wann die Zorki ist, sie ist von 1963. Gestern ist das Schätzchen gekommen. Super Sucher, Vertretbare Größe, leider etwas schwer. Zum Glück habe ich das Industar 50 vorher bestellt, weil das mitgelieferte Industar 8 nicht unbedingt der Hit ist, und erstmal ein bischen Reinigung und Pflege braucht. Die Zeiten "fühlen" sich richtig an, genaues weiß ich wenn der erste Film durch ist. Ich glaub ich hab meine Reisekleinbildkamera gefunden. Bei beiden Objektiven zeigt der Entfernungsmesser das selbe an. Auch die Moskwa 5 zeigt dasselbe an. Der Dioptrienausglich ist der Hammer, da kann sogar ich ohne Brille durch den Sucher schauen. Und das mit 6 Dioptrien.
Mit der Moskwa 5 glaube ich, dass ich meine 6*9 Reisekamera gefunden haben könnte. Relativ "klein" für 6*9 Verhältnisse, und wenn das Objektiv jetzt noch passt, und der Balgen lichtdicht ist, dann is alles gut. Die is Bj. 59. Leider fehlt der 6*6 Einsatz, aber das kann ich verschmerzen. Falls einer von Euch eine Moskwa 5 mit diesem Einsatz hat, dann könnte er den ja evtl. mit einem karierten Papier zusammen einscannen, und mir schicken. Dann kann der Schlosser meines Vertrauens mir sowas schnell rauslasern. Aber wer will schon 6*6 wenn er 6*9 haben kann. Ach ja, der Sucher ist toll, der Entfernungsmesser schlimm.

_________________
Gefangene Nilpferde singen von der Freiheit, wilde Nilpferde fliegen!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 12.02.2010, 12:44 

Registriert: 21.01.2010, 18:20
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Die Zorki 4 ist klasse, kann ich nur bestätigen. Manchmal bilde ich mir ein, der Entfernungsmesser sei leichter zu verwenden als der bei meiner Bessa ...
Meine 10 Dioptrin kanns sie übrigens leider nicht ausgleichen, aber sechs ist schon ziemlich beachtlich. :shock:

Gehört gar nicht hierher :oops: , aber: wie ist denn der erste Dia-Film mit der Kiev 88 geworden (ist oben erwähnt)?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klein, kleiner, am kleinsten-
BeitragVerfasst: 12.02.2010, 14:31 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2008, 16:58
Beiträge: 135
Wohnort: Rankweil, Österreich
Der Diafilm war sehr gut. Obwohl ich den Velvia nur als Tageslichtfilm kenne hat er mit dem Blitz im Raum sehr schöne Dias gemacht. Dummerweise hab ich auf der linken Seite einen schwarzen Streifen, weil ich aus versehen nur 1/60s eingestellt habe. Die Blitzsynchronisation liegt aber bei 1/30s. Die Farben, die Kontraste und die Schärfe sind aber genial.
Die 6 Dioptrien werden nicht komplett ausgeglichen, aber das bisschen Rest kann ich locker kompensieren. Besser als bei der EOS 350D, die als Werksangabe +3,75 Dioptrien als Ausgleich hat.

_________________
Gefangene Nilpferde singen von der Freiheit, wilde Nilpferde fliegen!


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Moderator: fabricio

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de