Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 12:53


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Filme
BeitragVerfasst: 16.09.2007, 09:44 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 767
gibbet eigentlich auch russische Fime? Also Filmmaterial!

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2007, 16:32 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 767
hab nen ganz interessanten Beitrag gefunden:

http://photo.net/bboard/q-and-a-fetch-msg?msg_id=00HKKe

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2007, 00:49 

Registriert: 05.10.2007, 22:55
Beiträge: 117
Wohnort: Stuttgart
klar gibt es russisches filmmaterial. zu sowjetzeiten gab es zwei hersteller - svema (aus schostka, ukraine) und tasma (aus kasan, russland). svema wurde nach der wende abgewickelt, und auch wenn man immer noch filme findet, die unter dem namen svema in russland verkauft werden, existiert die firma schon seit mehreren jahren nicht mehr, diese filme sind umetikettiertes foma- oder forte-material, angeblich ausschussware. was das heißt, kann sich ja jeder selbst denken... dennoch kann man auf das material fotografieren, wenn man keine angst vor löchern und luftblasen in der emulsion hat.

während svema vor der wende in der udssr einen ganz guten ruf hatte, galt tasma als sehr mies. nun ist tasma der einzige filmhersteller im russischen reich, und offenbar ist es die nicht immer ganz digitale fototechnik der armee, die der firma durch ihre staatsaufträge bisher das überleben sichern konnte. ab und an wird in kasan film gegossen, dessen qualität in russland mittlerweile als akzeptabel gilt, und das zeug ist eben billig. erhältlich ist nur schwarzweiß, versteht sich, aber es gibt ein paar verschiedene sorten: FN-64, FN-100, FN-125, FN-250 (die zahlen bezeichnen den gost/asa-wert, logo), außerdem den "westlich" aufgemachten "tasma 100 super" und den luftbildfilm "typ-17". typ 17 kenne ich persönlich nicht, aber zu den anderen muss ich sagen, dass das scharfe und tonwertreiche filme sind, allerdings im normalen west-entwickler mit einem ABARTIG harten kontrast.

bei allen russischen filmen ist dazuzusagen, dass immer eine entwicklungszeit in die schachtel eingeprägt ist, und die bezieht sich auf den russischen standard-filmentwicker, welcher auch bekannt ist als agfa/orwo-12:

Water, 125F/52C 750 ml
Metol 8 g
Sodium Sulfite (anhydrous) 125 g
Sodium Carbonate (monohydrate*) 5.75 g
Potassium Bromide 2.5 g
Cold water to make 1L
* = 5 g Sodium Carbonate (anhydrous)

ich rate dringend, die filme hierin zu entwicklen, da ich selber auch schon vieles andere (v.a. rodinal und ultrafin) ausprobiert habe, und die negative immer viel zu hart wurden. im agfa-12 gehts halbwegs.

zu den tasma-filmen ist noch zu sagen, dass es keinen mittelformatfilm gibt (dafür aber großformat 9x12), dass der lichthofschutz mies oder gar nicht vorhanden ist und dass das trgermaterial (nicht bei den planfilmen, aber bei kb) sehr dünn ist und sich nach dem entwickeln schön rollt.

alles in allem ein film für fans und hartgesottene, die ihre sowjetischen kameras mit heimischem futter ernähren wollen...

bekommen kann man das zeug in verschiedenen moskauer fotoläden oder direkt bei
http://www.tasma.ru oder der moskauer vertretung
http://www.lasso-centre.ru bzw.
http://www.lasso-centre.ru/page_pid_7_id_30.aspx


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2007, 22:20 

Registriert: 01.04.2006, 21:33
Beiträge: 335
Wohnort: Berlin
Hallo in die Russen-Runde,
bei Monochrom gibt es jetzt extra für euch auch echtes Russenpapier:
Slavich Unibrom 160 Barytpapier in den Gradation 2 bis 4 und
Slavich Bromportrait 80 Warmtonbarytpapier in den Gradation 2 bis 4

Gruß aus Berlin
von Simone

_________________
Fotografiert ihr noch oder manipuliert ihr schon?
#130


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 28.12.2010, 23:56 
Simone hat geschrieben:
Hallo in die Russen-Runde,
bei Monochrom gibt es jetzt extra für euch auch echtes Russenpapier:
Slavich Unibrom 160 Barytpapier in den Gradation 2 bis 4 und
Slavich Bromportrait 80 Warmtonbarytpapier in den Gradation 2 bis 4

Gruß aus Berlin
von Simone


Ist vielleicht ein bißchen spät, danach zu fragen, aber da es nicht mehr im Monochrom-Katalog ist gibt es das in Deutschland wohl nicht mehr?


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ]  Moderator: fabricio

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de