Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 23:01


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Minolta XD7 Blendenautomatik
BeitragVerfasst: 18.07.2015, 17:00 
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:04
Beiträge: 64
Wohnort: Bayern
Hallo!

Ich habe heute auf dem Flohmartk eine Minolta XD7 ergattert. So eine wollte ich schon lange haben und hab mich riesig gefreut. Habe auch gleich neue Batterien gekauft damit alles einwandfrei läuft, aber jetzt bin ich etwas misstrauisch wegen folgender Beobachtung:

Im Manuellen Modus (M) und bei der Belichtungsautomatik (A) ist deutlich ein Unterschied zwischen den Belichtungszeiten zu hören und zu sehen. Im Modus für Blendenautomatik (S) kommt es mir allerdings so vor, als würde bei jeder Einstellung die selbe Belichtungszeit ausgelöst.
Ist meine Kamera defekt? Kann ich das selbst reparieren oder sollte ich das einem Profi überlassen?

Ansonsten finde ich diese Kamera nämlich absolut genial, möchte öfter damit fotografieren :mrgreen:

Schöne Grüße

Dan

_________________
"Ja, wir sind hochmodern, wir drehen auf Super8!"


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minolta XD7 Blendenautomatik
BeitragVerfasst: 19.07.2015, 22:29 

Registriert: 01.05.2011, 09:58
Beiträge: 24
Moin, bei der Blendenautomatik wird die Verschlusszeit einmal fest eingestellt und die Lichtmenge nur mit der Blende (automatisch) geregelt. Insofern scheint deine Kamera genau richtig zu reagieren.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minolta XD7 Blendenautomatik
BeitragVerfasst: 21.07.2015, 23:04 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 767
https://de.wikipedia.org/wiki/Belichtungsautomatik

Blendenautomatik oder Zeitvorwahl (S/Tv kurz für: Shutter priority / Time value): Verschlusszeit wird vorgewählt, Blende wird automatisch eingestellt

Zeitautomatik oder Blendenvorwahl (A/Av kurz für Aperture priority / Aperture value): Blende wird vorgewählt, Verschlusszeit wird automatisch eingestellt

Programmautomatik oder Vollautomatik (P): Blende und Verschlusszeit werden von der Kamera automatisch gesteuert.

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minolta XD7 Blendenautomatik
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 08:16 
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:04
Beiträge: 64
Wohnort: Bayern
Hallo!

Vielleicht habe ich mich etwas kompliziert ausgedrückt, aber ich bin nicht blöd.

Also nochmal: Im Modus S für Shutter Priority löst die Kamera, egal auf welche Zeit ich das Rädchen einstelle, ob 1/1000 oder 1s, hörbar und sichtbar immer mit der selben Zeit aus.
Das ist mein Problem.


Gruß
Dan

_________________
"Ja, wir sind hochmodern, wir drehen auf Super8!"


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minolta XD7 Blendenautomatik
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 09:51 
Benutzeravatar

Registriert: 01.03.2011, 19:33
Beiträge: 110
Wohnort: linker Niederrhein
Okay, nächste Theorie: Im (S)-mode verbirgt sich auch eine Programmautomatik. Ist der Blendenbereich nicht ausreichend, so verstellt die Kamera auch die Verschlusszeit. Ist am Blendenring am Objektiv nicht die grüne Blendenzahl eingestellt, sondern die Kleinste, so steht der Kamera nur eine einzige Blende zur Verfügung und sie wird bei gleicher Motivhelligkeit immer mit der dazu passenden, gleichen Verschlusszeit auslösen, unabhängig von der Einstellung am Zeitenrad.

Gruß, Jörg


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minolta XD7 Blendenautomatik
BeitragVerfasst: 22.07.2015, 20:00 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 767
vielleicht hilft das hier?

hast du eine md/mc linse?

Zitat:
Die Blendenautomatik mit Zeitvorwahl steuert, ebenfalls stufenlos, passend zur vorgewählten Zeit die passende Blende. Der erreichbare Blendenbereich geht von 1.4 bis 32, was (fast) alle Minolta-MD-Objektive abdeckt. Dabei stellt man das Objektiv auf seine kleinste Blende, sagen wir f/22. Dann wird über eine zweite Nocke am Blendenring der Kamera eben dies gemeldet. Genau diese Nocke macht den Unterschied zwischen MC- und MD-Bajonett aus). Belichtungs­messung und Fokussierung erfolgen selbstverständlich bei offener Blende.

Soweit, so gut, aber das ist noch nicht alles: Stellt der Belichtungsmesser fest, dass keine passende Blende zur eingestellten Zeit gefunden werden kann, sucht er einfach eine andere Zeit und belichtet trotzdem richtig. Das ist zwar nicht wirklich eine Programmautomatik und wurde auch nicht so angepriesen (wohl auch weil das die Zielgruppe damals noch nicht gewollt hätte - zu amateurhaft?), aber es geht in diese Richtung.

http://www.erikfiss.com/foto/cams/xd7/

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minolta XD7 Blendenautomatik
BeitragVerfasst: 02.09.2015, 22:00 

Registriert: 20.04.2010, 23:11
Beiträge: 19
Hallo,
bisweilen hilft es, wenn die Minolta lange Zeit nicht benutzt wurde und sich Belag auf den Kontakten unter dem Zeitenrad angesetzt hat, das Rad min. 20x zu drehen (hin und her, so, wie man eine mechanische Uhr aufziehen würde).
Ebenso ist mit dem DIN/ASA-Einstellrad zu verfahren, und mit dem Umschalter für "A/S/M".
Probier mal, vielleicht hilft das.

Gruß aus Oberhessen,
Clemens


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de