Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 17.08.2017, 01:27


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Silverfast 8
BeitragVerfasst: 09.05.2012, 10:14 

Registriert: 19.03.2006, 11:16
Beiträge: 43
Wohnort: St. Gallen
Hallo

Ich scanne seit kurzem mit Silverfast 8, da die Vorgängerversion auf Lion nicht mehr läuft.
Hat jemand eine Idee, wie man iSRD bedient ohne dass sonderbare Muster ins Bild kommen?

Gruss Stephan


Dateianhänge:
Untitled.jpg
Untitled.jpg [ 128.13 KiB | 3113-mal betrachtet ]

_________________
http://www.sichtweise.ch
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silverfast 8
BeitragVerfasst: 09.05.2012, 11:51 
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2008, 19:00
Beiträge: 316
Wohnort: Weserbergland
Ist das ein SW-Film? Damit funktioniert iSRD nicht!

_________________
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Orginale.
Pablo Picasso


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silverfast 8
BeitragVerfasst: 09.05.2012, 11:53 

Registriert: 19.03.2006, 11:16
Beiträge: 43
Wohnort: St. Gallen
ja, ein Schwarz-Weiss-Film.
Echt? Das wusste ich nicht...
Ziemlich schade, denn für Archivscans wäre die Staubentfernung schon ein
schöne Sache.
Für finescans entferne ich Staub manuell in PS.

Danke.

_________________
http://www.sichtweise.ch


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silverfast 8
BeitragVerfasst: 09.05.2012, 16:37 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2012, 13:09
Beiträge: 298
Wohnort: Oberösterreich
Nein, funktioniert mit silberbasierten Filmen leider nicht (Silberpartikel sehen unter Infrarot- und Normallicht gleich aus). Ich schätze mal du hast einen Plustek Scanner?

Ich habe den 7600i auf mit SF8 unter Lion. Leider funktioniert die ganze Sache nicht wirklich, was am Scanner-Framework von Plustek liegt. Die längste Zeit geht der Scanner nur im Schneckengang und teilweise kommt es zu Treppeneffekten. Seit Monaten tut sich auf der Front nichts was die Problembehebung anbelangt, deshalb scanne ich nun notgedrungen auf meinem kleinen Netbook und bearbeite dann am großen Rechner nach. Vorteil der Win-Version (8SE): Damit kann man 16bit-Raw scannen, mit der Mac-Version geht (bei mir) so oder so nur die 8-bit-Downsampling-Variante. Warum die gleiche Version auf verschiedenen Betriebssystemen unterschiedliche Features haben, konnte mir noch keiner stichhaltig erklären - wahrscheinlich gehen sie davon aus, dass Mac-User generell eher bereit sind, (mehr)Geld auszugeben und bieten darum manche Features, welche bei der gleichen WinVersion integriert sind, auf dem Mac nur in der teuersten Variante an...

Wenn ich das früher gewusst hätte, ich hätte mir einen Reflecta gekauft (die haben zudem bessere Infrarot-Staubentfernung) und würde mit Vuescan scannen.

_________________
#643

Mein Portfolio/Blog: http://www.dokla.net
Bilder auch auf ipernity


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silverfast 8
BeitragVerfasst: 11.05.2012, 16:14 

Registriert: 11.05.2012, 15:01
Beiträge: 1
Hallo!

Es ist völlig richtig, was moviemaniac geschrieben hat. iSRD funktioniert leider bei silberbasierten Filmen nicht. Bei diesen Filmen kann man nur die softwarebasierte Variante SRD nehmen. Diese findet man, in dem man auf den Button iSRD klickt und dann in dem sich öffnenden Fenster den Reiter SRD anklickt.

@moviemaniac: Welche Version von SilverFast ist denn installiert? Die SE Plus oder die Ai Studio? Grundsätzlich gibt es nämlich keinen Unterschied zwischen Mac- und Win-Version, d.h. es mit beiden Versionen ist auch das Scannen von 16Bit HDR möglich. Wir gehen auf keinen Fall davon aus, dass die eine oder andere Gruppe (Win oder Mac) mehr oder weniger Geld zur Verfügung hat. Deswegen beschränken wir auch keine der Versionen. Sollte das bei Ihnen doch der Fall sein, bitte ich Sie, direkt Kontakt zu mir aufzunehmen.

Viele Grüße aus Kiel


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silverfast 8
BeitragVerfasst: 11.05.2012, 16:21 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2012, 13:09
Beiträge: 298
Wohnort: Oberösterreich
Ich nutze sowohl unter OSX als auch unter Windows 7 die SF 8 SE-Version. Wenn ich mit dem Plustek 7600i unter OSX scanne (was ich wegen der Framework-Probleme derzeit nicht mache), kann ich keine der 16bit-Optionen auswählen, sie werden mir nichtmal angeboten, nur die 16->8, 48->24 etc.-Varianten sind im Drop-down-Menü auswählbar.

//edit: Ich wollte soeben einen Screenshot davon anfertigen und nun folgendes festgestellt: Wenn ich standalone scanne (was ich am Mac so gut wie nie mache, darum ists mir nicht aufgefallen), kann ich hdri auswählen. Wenn ich aber Photoshop (CS3) starte und über das Photoshop-Plugin scannen will (was ich normalerweise mache), dann werden die HDRI-Varianten nicht angeboten. Daher kam wahrscheinlich die Verwirrung, da ich unter Windows mangels Photoshop-Lizenz immer standalone scannen und die Bilder über den USB-Stick transferieren muss. Wäre aber schön, wenn ich auch über das PS-Plugin in der höchsten Farbtiefe scannen könnte, da ich (sobald der Scanner dann unter Lion auch wieder benutzbar ist) diese Variante vorziehe.

_________________
#643

Mein Portfolio/Blog: http://www.dokla.net
Bilder auch auf ipernity


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de