Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 01:01


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 02.07.2013, 15:37 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
Auch ich mache herum.... finde die digitalen Ausdrucke aber mittlerweile kaum mehr von einem analogen Bild zu unterscheiden.... vielleicht ist die Tiefe der Schwärzung und deren Zeichnung etwas besser (analog)
Ich muss gestehen: ich "arbeite" (denn es ist nur meine Leidenschaft und nicht Beruf) hybrid, Film und dann in den Scanner (Coolscan 4000)... DNG mit 4000dpi--- Lightroom. Auf Hahnemühle Baryt oder Ilford glanz.. der visuelle Eindruck ist dem meiner ADOX Barytabzüge vergleichbar..... aufgezogen... man muss schon sehr ganu schauen, um da einen Unterschied zu sehen, finde ich.
Und wer keinen Raum für eine DUKA hat, der findet hier einen Weg... Seit ich den iMac mit Vuescan und LR habe. steht der V35 ziemlich ruhig in der Ecke... trotz Schneider Apolinse und Heiland Splitgrade.... Noch habe ich es nicht verkauft, manchmal ist es einfach schön, wenn man wie vor Jahren das Bild sich entwickeln sieht.... und da ich die Negative habe, kümmert mich die Halbwertszeit der Festplattenspeicher auch nicht....

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 02.07.2013, 16:56 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 374
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
[quote="Klaus Doblmann"]Bin ich eigentlich der einzige, der es ziemlich pervers findet, wie aktuell so viele digitale Fotokünstler dem "analogen Look" hinterherlaufen? Da wird alles unternommen um Filmkorn möglichst realistisch zu simulieren oder ein Digitalbild erscheinen zu lassen als wäre es mit einem bestimmten Filmstock fotografiert worden...
Einerseits werden die digitalen Möglichkeiten bejubelt um auf der anderen Seite dem hinterherzulaufen, und kopieren (nein, nachahmen) zu wollen was analoge Fotografie ausmacht...[/quote]
Nein!
Es kostet mich ein Lachen, weil:
Nachahmung ist die höchste Form der Verehrung.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 02.07.2013, 19:23 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
ich finde glaubenskämpfe führen nicht weiter

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 03.07.2013, 11:07 
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2010, 16:11
Beiträge: 245
Wohnort: Neutoggenburg, Oberhelfenschwil
Klaus Doblmann hat geschrieben:

Bin ich eigentlich der einzige, der es ziemlich pervers findet, wie ....

... nein, bist du nicht, habe nur keine Lust in eine Diskussion einzugreifen die nicht zum ersten und wohl auch nicht zum letzten Mal geführt werden wird.

_________________
Alles was wir sind, ist die Folge dessen, was wir gedacht haben

Gruss aus dem Neutoggenburg
Hanspeter #137


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 03.07.2013, 12:44 

Registriert: 05.12.2006, 15:48
Beiträge: 2538
Wohnort: nahe wien
HGA hat geschrieben:
Klaus Doblmann hat geschrieben:

Bin ich eigentlich der einzige, der es ziemlich pervers findet, wie ....

... nein, bist du nicht, habe nur keine Lust in eine Diskussion einzugreifen die nicht zum ersten und wohl auch nicht zum letzten Mal geführt werden wird.


seh ich genau so.

und das gute ist, jeder kann es so halten wie er will.

gruss

thomas

_________________
seit ewigkeiten anfänger - aber schön langsam wird´s was
canonist aber oft auf abwegen
"pcyco" vfdkv 259


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 23:57 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
melde mich mal
habe heute in der DUKA ein paar Barytabzüge gemacht, wie immer mit großer Freude an der Arbeit
Klar, wir haben extrem kalkhaltiges Wasser hier, da muss man höllilsch aufpassen.....schnell machen Ablagerungen das schöne Finish zunichte....
Nun denn>: PE Abzüge sind nicht das Thema
Dann habe ich diesselben Negative DNG gescannt (LS 4000), entwickelt in PE11... gedruckt auf Hahnemühle Baryt..
Ehrlich: man kommt sich als Verräter am chemischen Entwicklungsworkflow vor, denn das Ergebnis... man kann es einfach nicht sagen, ich nicht, dass der hybride Weg sclechtere oder der analogde bessere Bilder liefere.... vielleicht bin ich kein Panscherspezialist, aber ich hatte eigentlich gute Ergebnisse seither..
Wie gesagt: ich fotografiere auf Film.. aber der weitere Weg... trotz V35 mit Splitgrade und ApoComponon... und und und....ich bin sehr verunsichert

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 06.07.2013, 21:09 

Registriert: 02.10.2012, 23:41
Beiträge: 10
Den sehr guten analogen nassabzug machen weder der v35, noch das splitgrade, noch das apo-componen und auch nicht das und, und, und.
Den sehr guten abzug macht der laborant.
Das ist ja gerade das schöne am analogen workflow!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 06.07.2013, 23:42 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
aber das gilt auch für den digitalen Print..... den macht nicht der Drucker oder der PC sowenig wie die Chemie den Nassabzug, sondern den macht der Mensch am PC, der den Drucker steuert.... :shock: :shock:
das ist ja das Frappierende

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 07.07.2013, 08:36 

Registriert: 02.10.2012, 23:41
Beiträge: 10
Ja klar, ich will damit nur sagen, dass es nicht am medium liegt, wenn 99,9% der anwender mit ps einen technisch besseren abzug hinkriegen.
Der elektronische weg verlangt einfach eine nicht so hohe frusttoleranz, ist einfacher und mit weniger aufwand verbunden.
Ob er auch spass macht und so befriedigend ist wie die arbeit in der duka, muss jeder für sich klären.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 07.07.2013, 11:16 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
Stimmt das denn? Ich weiß nicht, wenn ich mit PE 11 arbeite und dann drucke, da brauche ich auch mehrere Versuche, bis das Bild so ist, wie ich es möchte....oder bin ich zu blöde zum Standardisieren des Workflows??? Kann ja sein.

Klar, aus der Schale kommt meist auch erst nach dem 3. oder 4. Versuche das, was ich will. Und klar, dieses Gefühl, wenn ein Abzug sich langsam entwickelt .. schon toll.
Was ich mit dem Hinweis auf meine Gerätschaften sagen wollte ist auch, dass da mittlerweile ganz schön viel Technik und Elektronik im Spiel ist... wenn ich da an meine Anfänge denke..... einfache Zeitschaltuhr, BelReihe auf das Papier,,,,
Was die analoge Duka sicher macht ist: Verlangsamen / Entschleunigen
Aber am Mac kann ich auch zwischendurch mal ne halbe Stunde was machen.....

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 07.07.2013, 12:11 

Registriert: 02.10.2012, 23:41
Beiträge: 10
Sicher stimmt das. Oder wie würdest du dir sonst erklären, daß du mittlerweile nur noch scanst und ausbelichtetst, während die sündhaft teure, da nur mit dem allerfeinstem equipment bestückte analoge dunkelkammer vor sich hin schlummert?
Ich finde es immer ziemlich witzig, dass die überwiegende mehrheit der leute erklärt, sie könnte alles, was sie per ebv machen, ebenso gut in der duka handlen.
Die ergebnisse sprechen dann jedoch fast ausnahmslos eine andere sprache.
Nichts gegen den elektronischern weg, um zum gewünschten ziel zu kommen, aber man sollte dann halt auch einräumen, dass man diesen vielleicht auch deshalb geht, weil er eben doch leichter zu beschreiten ist.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 07.07.2013, 13:41 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
Prakticer hat geschrieben:
Ich finde es immer ziemlich witzig, dass die überwiegende mehrheit der leute erklärt, sie könnte alles, was sie per ebv machen, ebenso gut in der duka handlen.
Die ergebnisse sprechen dann jedoch fast ausnahmslos eine andere sprache.


Das habe ich nie behauptet, aber ich habe Jahrzehnte in der DUKA verbracht.... und kann da durchaus auch sehr gelungene Abzügen mein eigen nennen. Ohne zu behaupten, dass ich ALLES kann... wer kann das schon? Die klass DUKA hat für mich Grenzen, da verleitet der elektron Weg sicherlich manchen zu einem Irrglauben.... weil man da vieles machen kann... aber einen gutgetonten Selenprint kann ich halt doch nur scheinbar kopieren.... der Druck schaut VIELLEICHT so aus, ist es aber nicht
Ich muss sagen: ich will auch gar nicht alles digital machen und schon gar nicht das Analoge kopieren....ich möchte einfach auch digital gute Prints machen,,,,
Für mich ist das Scannen und digital Printen ein Ausweg aus dem Dilemma, dass eine DUKA nicht ohne Weiteres in eine Mietwohnung passt..... obwohl ich da schon einen Ausweg mit der SCHRANKDUKA entwickelt habe...

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 07.07.2013, 15:57 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 374
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
Der klassische SW-Abzug gegenüber einem Ausdruck hat, für mich, genau denselben Vorteil wie SW-Film gegenüber einer Festplatte, nämlich seine Haltbarkeit.
Daß SW-Abzüge 100 Jahre halten ist belegt. Ob ein Tintenstrahlausdruck das auch schafft muß sich erst zeigen.
Die restlichen Vor- & Nachteile wurden schon zur Genüge in allen möglichen Foren & Zeitschriften ausdiskutiert.
Früher oder später werde ich auch eine kleine Dunkelkammer haben. :D


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 08.07.2013, 08:39 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
stimme letzterem Beitrag zu, vor allem: die digitalen Daten auf der Festplatte müssen immer wieder umkopiert werden und dreimal gesichert.....

Was die 100 Jahre angeht.... wer von uns lebt da noch? Oder interessiert sich noch für die meisten meiner Bilder? Vielleicht meine Kinder....?
Ob das Silber bei der heutigen Gasverschmutzung der Luft noch 100 Jahre in der Gelatine metallisch überlebt, da darf man ein Fragezeichen machen...

Wie dem auch sei.... gestern in TTT war der Fotograf Mandelas zu sehen, wie er seine Analogabzüge ausfleckte,,,,und in Ulm zeigen sie Bilder von Rakete, der nun doch digital arbeitet...
times they are changing - technics too

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SW-Abzug oder Photoshop?
BeitragVerfasst: 08.07.2013, 08:42 

Registriert: 11.06.2006, 08:45
Beiträge: 25
Wohnort: Aulendorf
Dieter LA hat geschrieben:
Früher oder später werde ich auch eine kleine Dunkelkammer haben. :D


Wie schon angedeutet .... hatte ich für einen Auslandsaufenthalt eine Schrank-Duka konstruiert und gebaut.
Verschlossen 2qm - geöffnet und in Betrieb 4qm Grundfläche.... etwas eng, aber es ging super......

_________________
hinter dem horizont geht es weiter f.n.U.L.
gebhardt


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de