Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 22:03


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 04.09.2010, 21:30 

Registriert: 21.01.2010, 18:20
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Hallo!

Nach diversen Experimenten (SW-Negative, Farb-Negative) mit meinem Canon 8800f habe ich nun einen Versuch mit (Mittelformat-)Dias gemacht. Irgendwie habe ich mir eingebildet, die müssten recht gut zu scannen sein, weil die Fläche recht groß ist und die Notwendigkeit der Farbumkehrung entfällt. Allerdings war das Ergebnis das bisher schlechteste, das ich mit unterschiedlichem Material erreicht habe:
Etwas dunklere Flächen versinken sehr schnell in totalem Schwarz. Wenn man den Filmstreifen gegen's Fenster hält, ist deutlich Struktur in diesen Bereichen zu erkennne, z. B. bei einer Wiese, die im Schatten liegt - Gras ist irgendwie noch zu identifizieren. Beim Scan sieht man nur Mumpe. Es ist das selbe mit Silverfast, Canon-Scan und Xsane (Linux). Bei Silverfast wurd's ein klein bißchen deutlicher, dafür waren die Farben nicht so schön wie bei Xsane.
Liegts an mir? Oder ist es ein grundsätzlichen Problem?

Falls jemand ne Idee hat, freu ich mich über eine Rückmeldung.

Grüße, Eike


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 05.09.2010, 15:22 

Registriert: 14.03.2008, 12:31
Beiträge: 111
Wohnort: 68*** MA
Das liegt nicht an dir, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht... Das liegt am Scanner...

_________________
MfG B. (#402)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 05.09.2010, 20:52 

Registriert: 21.01.2010, 18:20
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Doof ... :( Gut, dass ich noch keine Ladung Dia-Filme bestellt habe. Dann muss ich wohl mit der Farbe bei den Negativen weiterüben.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 07:03 

Registriert: 02.09.2009, 11:26
Beiträge: 757
Kontrapunkt2006 hat geschrieben:
Etwas dunklere Flächen versinken sehr schnell in totalem Schwarz. Wenn man den Filmstreifen gegen's Fenster hält, ist deutlich Struktur in diesen Bereichen zu erkennne,


Das ist typisch für FlachbrettScanner.

Dabei ist's ja nicht nur mal die mangelnde Auflösung, sondern auch die mangelnde Dichte, die gerade FlachbrettScanner anhaftet.
Etwas Schadensbegrenzung hilft noch über die Gradationskurve. Bei Flachbrettscanner scheint mir diese noch wichtiger gleich beim scannen möglichst präzis einzustellen.
Den Canon8800F habe ich auch, und mich mit diesem Problem abgefunden. Demnächst wird er aber durch einen Epson V750 Pro abgelöst und bin mal gespannt, ob's wirklich eine Verbesserung gibt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 14:09 

Registriert: 21.01.2010, 18:20
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Verstehe. Im Prinzip wusste ich dass, hatte aber nicht damit gerechnet, dass sich die mangelnde Dichte bei Farbdias noch gravierender auswirkt (zumindest ist das jetzt meine subjektive Erfahrung).

Danke für die Hinweise :)

Eike


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 15:47 

Registriert: 05.12.2006, 15:48
Beiträge: 2537
Wohnort: nahe wien
hallo

ich scanne eigentlich farbdias mit dem gerät lieber als farbnegative.

vielleicht hatte ich bis jetzt aber auch einfach nur glück.
gruss

thomas

_________________
seit ewigkeiten anfänger - aber schön langsam wird´s was
canonist aber oft auf abwegen
"pcyco" vfdkv 259


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 17:22 
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2008, 19:00
Beiträge: 316
Wohnort: Weserbergland
thomas langmaier hat geschrieben:
ich scanne eigentlich farbdias mit dem gerät lieber als farbnegative.thomas



Das ist bei mir genauso, deswegen bin eigentlich u.a. auch komplett weg vom Farb-Negativfilm.

_________________
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Orginale.
Pablo Picasso


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 06.09.2010, 17:35 

Registriert: 21.01.2010, 18:20
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Ist natürlich auch möglich, das ich per Zufall gerade bei meinen ersten Farbdias ungemein kontrastreiche Situationen erwischt habe. Wie gesagt, von der allgemeinen Farbwiedergabe war ich recht angetan, die ist mir bei den Negativen so nicht gelungen.
Zugegeben: bei dem Problemfall handelte es sich um eine Wiese in der Abendsonne, deren Schattenbereiche (etwa ein drittel des Bildfeldes) in Schwarz untergingen. Möglicherweise hätte ich bei einem negativ auch nicht mehr herausholen können. Dazu kommt die geringe Belichtungstoleranz von Dias: eine Blendenstufe höhrer hätte evt. dem ganzen Bild etwas mehr Kontraste gebracht. Ich werde noch etwas weiterprobieren ...


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 09:28 

Registriert: 05.12.2006, 15:48
Beiträge: 2537
Wohnort: nahe wien
hallo

amch mal 2 scans einmal überbelichtet und einmal unterbelichtet und leg sie übereinander (ala hdr) sollte ja eigentlich funktionieren.

gruss

thomas

ps.: hab mir vorgenommen das mal selber zu probieren bis jetzt ist es aber nur ein wunsch

_________________
seit ewigkeiten anfänger - aber schön langsam wird´s was
canonist aber oft auf abwegen
"pcyco" vfdkv 259


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 09:56 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1464
Wohnort: Steyr (OÖ)
Bei dichten Dias gibts immer Probleme mit Flachbettscannern, aber auch mein reflecta PS 4000 hat bei sehr dichten Dias Schwierigkeiten, obwohl man da die Lampe aufdrehen kann. Negative sind einfacher zu scannen als sehr dichte Dias.

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 29.12.2010, 23:03 

Registriert: 02.02.2010, 20:48
Beiträge: 7
JayBee hat geschrieben:
Das liegt nicht an dir, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht... Das liegt am Scanner...



Hab auch den 8800 und bei mir funzt der recht ordentlich


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dia scannen mit Canon 8800f - enttäuschend. Liegt's an mir?
BeitragVerfasst: 07.01.2011, 15:47 
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007, 00:49
Beiträge: 647
Wohnort: Berlin
Da ich bei der Arbeit den Epson Expression 10000XL habe enttäuschten mich bisher die Ergebnisse aller anderen Flachbettscanner die ich so ausprobierte. Leider hab ich für so nen Trumm keinen Platz zuhaus'.

Beispiel:
Bild

_________________
Grusz, Helge
5.6/400, 4.5/300, 3.5/200, 3.2/135, 2.8/100, 1.8/85, 1.2/57, 1.4/50, 1.8/40, 2/35, 1.8/28, 3.5/28, 2.8/24, 3.5/35-70, 3.5/70-150, 4/80-200, 3.5/55

Konica FT-1 (8), FC-1, T3N, T2


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de