Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 23.06.2018, 17:40


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 22.01.2018, 03:52 

Registriert: 19.01.2018, 16:24
Beiträge: 7
Ahoj liebe Silber–Pirat*innen! :D

ich bin neu hier. Ich heiße Flo. Als Jugendlicher verbrachte ich wöchentlich viele Stunden im Fotolabor. Nun, nach viiielen Jahren, entdecke ich diese Leidenschaft wieder. Ich habe mir eine Mittelformat–Kamera zusammengesteigert und das entsprechende kleine Labor angeschafft. Die ersten Ergebnisse machen mich glücklich, aber sie werfen auch Fragen auf. Im Anhang ein Scan eines Abzuges von einem 120er Negativ. Der Abzug ist nur etwa 12 x 12 cm groß.

Mit Gradation und Schärfe bin ich zufrieden, aber ich frage mich, woher das „griesige“ in den Unschärfen kommt (besonders sichtbar vorne rechts in der Hand).

Leider gibt es viele mögliche Erklärungen: Sowohl Film (Ilford Delta 100) als auch Papier (Ilford MGIV RC) könnten überlagert gewesen sein. Film–Entwickler war, wenn ich mich recht erinnere, frisch angesetztes Emofin; der Papier–Entwickler (Adox Neutol Eco) war frisch. Vergrößerer: Kaiser Farbmischkopf mit zwei Anti–Newton–Gläsern und 80mm Rodenstock (Blende 11 und 2,3s, 10Y, 30M.) Ich meine allerdings den „Effekt“ auch schon im Negativ zu erkennen …

Gibt es hier vielleicht das eine oder andere geschulte Auge, das eine Idee hat, wo der „Sand“ herkommen könnte? Ich würde mich über Eure Tipps sehr freuen!

Viele liebe Grüße
Flo


Dateianhänge:
Scan - 1 (1).jpg
Scan - 1 (1).jpg [ 59.04 KiB | 1150-mal betrachtet ]
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 22.01.2018, 08:35 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 409
Wohnort: Bielefeld
Hallo, Flo,

also ich weiß wohl, daß Kodak T-Max in Rodinal entwickelt dazu neigt, körnig zu werden, und zwar umso körniger je höher die Temperatur des Entwicklers ist. Vielleicht gibt es ja noch andere -- wie Deine -- Entwickler-Film-Kombinationen, bei denen das auftritt.

Viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 22.01.2018, 10:29 

Registriert: 19.01.2018, 16:24
Beiträge: 7
Hi Andreas,

ja, könnte sein – ist auch möglich, dass ich's mit den Temperaturen nicht so ganz hinkriege. Die Bäder sind immer okay, aber spätestens die Schlusswässerung „schockt“ den Film sicherlich schon, da ich nur kaltes Leitungswasser zur Verfügung habe. Allerdings kann ich mir nicht vorstelle, dass das einen Eindruck auf's Korn hat …
Na, dann einfach hinnehmen und weiter beobachten 8)

Grüße,
Flo


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 22.01.2018, 12:17 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 775
-bei Blende 11 könnte das Anti-Newton-Glas schon scharf mit abgebildet worden sein?
Hat das nicht auch so eine komisch gekörnte Struktur? Hab das nie benutzt.

-Runzelkorn durch Temperatur hab ich einmal hibekommen, sah echt blöd und anders als das hier aus und habs nie wieder geschafft das zu provozieren.

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 11:37 

Registriert: 19.01.2018, 16:24
Beiträge: 7
Hi butjatha und danke für Deine Ideen!

butjatha hat geschrieben:
-bei Blende 11 könnte das Anti-Newton-Glas schon scharf mit abgebildet worden sein? Hat das nicht auch so eine komisch gekörnte Struktur? Hab das nie benutzt.

Guter Gedanke – ich versuche mal das willentlich zu reproduzieren …

-Runzelkorn durch Temperatur hab ich einmal hibekommen, sah echt blöd und anders als das hier aus und habs nie wieder geschafft das zu provozieren.


Ah, sehr gut zu wissen. Ich meine … RUNZELKORN muss auch wirklich häßlich aussehen; es klingt ja auch ganz fürchterlich …

Grüße!
Flo


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 18:01 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1053
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
Bei unterentwickelten Filmen kann das schon mal so aussehen, wobei deine (seltsamen) Filterwerte zumindest nicht eindeutig danach ausschauen, 10Y30M dürfte so etwa nach Gradation 3 ausschauen.

Weiters kann es bei einem überlagerten (bzw. schlecht = feucht gelagerten) Film passieren, dass sich Strukturen vom Rückpapier abbilden. Dieser Effekt schaut deinem Bild sehr ähnlich. Manchmal bekommt man auch die Beschriftung vom Rückpapier auf das Negativ übertragen, aber das sieht man hier nicht. Das gab es im letzten Jahr oft mit Kodak Rollfilmen, kann aber auch bei Ilford vorkommen.

Nach Filmkorn schaut das für micht nicht aus, und auch nicht nach Runzelkorn.

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 01.02.2018, 00:17 

Registriert: 19.01.2018, 16:24
Beiträge: 7
Hallo Robert,
die Sache mit dem Rückpapier ist sehr interessant. Danke dafür, das behalte ich im Auge.

Grüße!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grisseliger Abzug
BeitragVerfasst: 15.02.2018, 00:23 

Registriert: 16.01.2011, 08:44
Beiträge: 4
Servus!

flo_w hat geschrieben:
Kaiser Farbmischkopf mit zwei Anti–Newton–Gläsern


Wenn du wirklich zwei(!) Anti-Newton-Gläser nimmst, ist alles klar. Nur das obere darf AN sein, das untere auf Höhe der Bildschichht im Film muss Klarglas sein, sonst wird die rauhe Glasstruktur des AN-Glases abgebildet!

Grüße, Karl


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de