Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 00:52


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kodak Tri-X 400 @800?
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 22:01 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2017, 17:52
Beiträge: 46
Hallo,

Laut Kodk PDF von 2016 zum Tri-X kann man den Film auch auf ISO800 schießen ohne die Entwicklungszeiten anzupassen. Man würde da lediglich in den Schatten bisschen was verlieren:

Zitat aus dem PDF:
PUSH PROCESSING
Push processing allows you to expose the film at higher film-speed numbers for conditions such as low-level light, stop action, or existing light. However, there will be a loss of shadow detail and an increase in graininess.
Because of these films’ exposure latitude, you can underexpose by one stop and use normal processing times. Prints will show a slight loss in shadow detail.


Das würde doch bedeuten:
1. Kamera auf ISO400 einstellen. Belichtung messen. Kamera einstellen. Testaufnahme. (sagen wir einfach mal 5.6 bei 1/125)
2. Eine Blendenstufe abblenden und Aufnahme wie bei 1. erstellen, also diesmal mit (f8 / 125)

...und jetzt entwickle ich den Film wie angegeben im PDF als 400er und die Bilder sollen dann gleich sein?!
Also ich kann mir das nicht vorstellen. Hat ja schon fast was von: "Ach stell doch ein was du willst. Es wird schon irgendwas rauskommen."

Hat dazu jemand Erfahrung?

_________________
Buy Film - not Megapixels

#730


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak Tri-X 400 @800?
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 22:36 

Registriert: 15.05.2008, 10:34
Beiträge: 22
Wohnort: Westfalen
Wenn man annimmt, dass der Tri-X keine 400 sondern 640 ASA hat, man also bei einer Belichtung auf 800 ASA nur eine drittel Blende unterbelichtet und auf 400 ASA zwei drittel Blenden überlichtet (was ein Tri-X ja locker wegstecken kann), sind die Unterschiede gar nicht so heftig.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak Tri-X 400 @800?
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 23:12 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2017, 17:52
Beiträge: 46
Vielen Dank Henning!

Das erklärt alles.

Ich habe mich schon gewundert, was Barbara Klemm da auf ihrer Kamera für eine komische ISO einstellt wenn sie einen Tri-X benutzt (https://youtu.be/VV2nDIPQ560 @2:47).

Ich folgere daraus, dass die ganze Welt annimmt, dass der Tri-X auf 640 ASA/ISO am besten belichtet wird, für die bei iso 400 angegebenen Zeiten.
Wäre jetzt natürlich toll gewesen, wenn Kodak das in seinem PDF irgendwie klarmachen würde. Sei's drum.

Also Henning, jedenfalls Dir vielen, vielen Dank für diese wichtige Information. Du hast mir sehr weitergeholfen.

Gruß Elmar

_________________
Buy Film - not Megapixels

#730


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak Tri-X 400 @800?
BeitragVerfasst: 12.07.2017, 23:25 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2017, 17:52
Beiträge: 46
Nachtrag:

Das Einstellen der Kamera auf ASA 640 wird an manchen Stellen im Internet als die so genannte latitude Methode beschrieben.
Eigentlich eine feine Sache. Somit kann ich situationsabhängig, je nach Licht und Kontrast, entsprechend anmessen und ausgleichen.

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass es sich beim Kodak T-Max genauso verhält ;-)

_________________
Buy Film - not Megapixels

#730


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak Tri-X 400 @800?
BeitragVerfasst: 13.07.2017, 00:50 

Registriert: 15.05.2008, 10:34
Beiträge: 22
Wohnort: Westfalen
ElmarB hat geschrieben:
Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass es sich beim Kodak T-Max genauso verhält ;-)
Nach meiner Erfahrung nicht. (Allerdings verwende ich diesen Film nur sehr selten.)
Da entspricht die Aufgedruckte 400 eher der 800 beim Tri-X. Ich hatte die besten Ergebnisse bei einer Belichtung auf 320 ASA.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak Tri-X 400 @800?
BeitragVerfasst: 25.10.2017, 22:12 

Registriert: 21.10.2006, 01:34
Beiträge: 39
Wohnort: Großalmerode
Tri-X und T-Max sind 2 ganz verschiedene Filme. Was mit dem Tri-X geht, geht mit T-Max noch lange nicht. T-Max pushen oder pullen bedeutet immer eine Anpassung der Entwicklung.

_________________
...und immer gutes Licht.
VFDKV # 232 Heinz-Wilhelm Bürks


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de