Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 28.06.2017, 23:01


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Retuschieren
BeitragVerfasst: 27.02.2017, 13:03 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1019
Hat jemand Erfahrung in Retuschieren von Abzügen?
Ich habe dieses Wochenende einige Abzüge im Labor gemacht und auf allen bis auf einem ist irgendwo ein weisser Punkt (Staub wohl). Es ist wirklich minimal. Aber es stört. Es sind eben keine perfekten Abzüge.
Ich habe mich schon bemüht, die Negative staubfrei zu kriegen. Aber jedesmal irgendwo auf dem Bild war das Pünktchen Staub. Grrrrr :evil:

Was würdet Ihr empfehlen zum Retuschieren? Es geht wirklich jeweils nur um ein Pünktchen.
Und geht es sowohl auf Glanz als auch auf Mattpapier?

LG
Federica

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 27.02.2017, 20:22 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 11:15
Beiträge: 699
Wohnort: Dülmen
Hallo !

Schau einmal nach Retuschefarben. Findest du auch bei Fotoimpex.

Bei SW Bildern reicht oft eine Farbe (Schwarz), die wird verdünnt aufgetragen.
Evtl. noch ein Braunton, Sepia; für Warmtonpapiere.

Viel Spass, ähh Geduld beim ausflecken :mrgreen:

_________________
"Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigal".


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 11:41 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 764
ist normal, ganz ohne Flecken gibts nicht.

die guten Farben gibts aber nicht mehr...
Zur Probe:

Kauf die gewünschte Farbe. Nimm ein stück weißes Fotopapier, fixiert und gewässert, getrocknet.
Ziehe mehrere Striche von Oben nach unten mit den verschiedenen Farben die du dir vorstellen könntest, für die Retousche zu nehmen.
Die eine Hälfte des Papiers verdeckst du nun mit Pappe, fixierst das mit Tesafilm o.ä.
Dann legst du das ganze in die Fensterbank, setzt es dem Licht aus. Nach mehreren Wochen kannst du dann die ersten Veränderungen sehen. Möglich wäre es dann, die Pappe ein wenig zu verschieben, und einen Teil des Papiers wo Sonne für z.b. zwei Wochen drauf schien, abzudecken.
Dann wieder nach zwei Wochen usw. Fast wie ein Probestreifen.

Dann kannst du gut sehen, wie sich die Farbe verändert.



edit sagt:
Es gibt Dyes und Pigmente. Dyes (Farbstoffe) sind löslich, Pigmente bleiben Feststoffe. Pigmente kann man schneller sehen auf dem Abzug und sind nicht so einfach zu verteilen.
Verblassen aber nicht (so schnell).

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 19:30 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 11:15
Beiträge: 699
Wohnort: Dülmen
@ butjatha,

"..die guten Farben gibt es nicht mehr".


Verstehe ich nicht, welche Farben meinst Du? :?

_________________
"Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigal".


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 20:02 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 764
SPOTONE z.b.

http://www.apug.org/forum/index.php?thr ... ent.19404/

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 28.02.2017, 20:53 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 11:15
Beiträge: 699
Wohnort: Dülmen
Ja, Ok !!!

Mit den heutigen Eiweißlasurfarben erzielt man eine gute Retusche, ob SW oder Farbe, auf glänzenden oder matten Papieren.

Ich benutzte seit gefühlt 30 Jahren Retuschierfarben von Posicol (Made in USA). !4 verschiedene Farbtöne. Die Lösungen sind auch heute noch völlig klar, da hat sich nichts auf dem Flaschenboden abgesetzt. Die Farben dringen völlig unsichtbar und rückstandsfrei in Foto-Emulsionen ein.

Leichte Farbstich von Diapositiven können ebenfalls korrigiert werden, dazu wird das Dia in verdünnter Farbe eingetaucht.

Das Päckchen habe ich damals bei Fotospezialitäten Manfred K.H. Gottschalk in Frankfurt bestellt.

_________________
"Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigal".


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 01.03.2017, 10:09 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 764
https://de.wikipedia.org/wiki/Farbstoff
https://de.wikipedia.org/wiki/Pigment

https://de.wikipedia.org/wiki/Wollskala
https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtechtheit

hab mal Teststreifen mit gängigen Dye-Farben gesehen, besonders beeindruckt war ich nicht.
Aber natürlich werden die Bilder ja auch nur unter Glas gezeigt wenn sie ausgiebig retuschiert sind.

Posicol gibts auch nur noch "gebraucht" oder?

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 01.03.2017, 15:21 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1019
@Martin:
Wenn ich bei Fotoimpex bestelle, soll ich das hier bestellen?

https://www.fotoimpex.de/shop/retusche/ ... l-740.html

Muss es ein bestimmter Pinsel sein? z.B. Rotmarder?

LG
Federica

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 01.03.2017, 17:29 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 764
https://www.rohrer-klingner.de/wp-conte ... bkarte.pdf

http://www.kuenstlermagazin.de/Tusche-u ... 560&p=9560

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Retuschieren
BeitragVerfasst: 01.03.2017, 19:10 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 11:15
Beiträge: 699
Wohnort: Dülmen
@ Federica,

Ja, diese Farben kannst du gebrauchen, ich würde für den Anfang (SW-Abzüge) 3 Farben bestellen.
Grau, Schwarz und ein Braunton.
Die Farben sind ja untereinander mischbar, manche Fotopapiere haben ja nicht unbedingt einen neutralen Grauton, manche gehen nach bräunlich andere aber auch nach Grün. Da mußt du mal sehen wie du mit den ersten drei Farben arbeiten kannst.

Pinsel - Rotmarder, die halten die feine Spitze !

_________________
"Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigal".


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de