Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 23.08.2017, 13:54


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 25.05.2016, 22:37 

Registriert: 23.10.2009, 23:40
Beiträge: 71
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Ich benötige obige Substanz als Zusatz zur Schleierverminderung im Entwickler. Informationen über Anwendung und Wirkungsweise gibt es zuhauf, hier im Forum, aber auch sonst im Netz.

Mir liegt ein relativ günstiges Angebot für den Kauf dieser Chemikalie vor, allerdings muß ich hiervon 1 kg abnehmen.

Angesichts einer benötigten Menge von wenigen Milligramm je Liter Entwicklerlösung ist diese Mindesabnahmemenge für mich allein natürlich viel zu viel - so viele Filme kann ich gar nicht verarbeiten.

Darum meine Nachfrage, welche der Mitforenten daran interessiert sind, diese Menge zu teilen.

Der mir im Angebot genannte Preis erlaubt es, eine Menge von 25 g für voraussichtlich ca. 15,-- Euro zuzüglich Versand abzugeben. Dieser Preis ist zum jetzigen Zeitpunkt eher zu hoch als zu niedrig angesetzt, den genauen Preis kann ich erst nach Vorlage der Rechnung festlegen. Hierin enthalten wäre dann bereits die Verpackung in einer von mir zu beschaffenden Aponorm-Weithalsflasche.

Die Einwaage erfolgt mit einer Sartorius-Laborwaage (Teilung 10 mg / Ungenauigkeit max. 10 mg), die ich mir vor einiger Zeit für den Selbstansatz fotografischer Bäder gekauft habe.

Ich bitte um Rückmeldung, wer daran interessiert ist, möglichst auch um eine (nicht bindende) Zusage, 25 g abzunehmen. Die Abgabe einer geringeren Menge als 25 g ist mit deutlich höherem Aufwand verbunden, so daß ich dieses gerne vermeiden würde. Durch den höheren Aufwand würde der Preis je Gramm höher liegen als bei der Abnahme von 25 g.

Ich versende ausschließlich die feste Substanz. Der genaue Ansatz einer 0,1%igen Lösung ist mir zwar auch problemlos möglich, aber der Versand einer gefüllten Glasflasche birgt ein zu hohes Risiko der Beschädigung auf dem Transportweg.

Ich bitte um zahlreiche Rückmeldungen. Die genauen Modalitäten (Bezahlung, Versandadresse, etc.) klären wir dann per PN

Dieter


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 26.05.2016, 02:21 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 767
schon mal über Hochschulen versucht das zu bekommen?

ansonsten viel Erfolg bei der Suche der 39 Mitkäufer.

ansonsten habe ich das hier auf die schnelle gefunden,
kenne mich allerdings mit dem ganzen zeug nicht aus, aber vielleicht passt das ja?
33 Euro und pro 25g
http://www.sigmaaldrich.com/catalog/pro ... &region=DE

die genauen kosten, da müsste man für versand schauen. Keine Ahnung.

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 27.05.2016, 14:08 

Registriert: 14.01.2011, 11:44
Beiträge: 104
Wohnort: Tuttlingen
Das Problem ist dass die großen Firmen wie Sigma oder Alfa Aesar nur an Gewerbekunden liefern.

Wenn man etwas Zeit mitbringt, kann man das ja aber auch in Ebay anbieten. Vielleicht gibt es dort doch den einen oder anderen, der so etwas sucht. Schaden kanns ja nicht.
Ich habe auch schon einige Fotochemikalien in Ebay gekauft und die Nachfrage war dort eigentlich immer sehr hoch, was man an den Käuferlisten sah.

Gruß

Joachim


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 27.05.2016, 23:30 

Registriert: 09.08.2006, 20:43
Beiträge: 767
okay. es gibt ein versandhandelsverbot an privatpersonen oderwie?

gilt das nicht auch nur für Totenkopfsymbolsachen?

Hast du schon mal versucht zu bestellen?
Mehr als nach Dokumenten fragen werden sie wohl nicht. Dann klappts halt nicht.

oder.
Vielleicht vorbeifahren?

hier mal anfragen:
http://www.grafox.de/wp-content/uploads ... P-2012.pdf


faszinierend:
https://books.google.de/books?id=96KoBg ... ol&f=false
http://www.google.co.ug/patents/EP0053851B1?cl=de
http://www.google.com/patents/DE10010184A1?cl=de

_________________
#173


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 28.05.2016, 10:43 

Registriert: 14.01.2011, 11:44
Beiträge: 104
Wohnort: Tuttlingen
butjatha hat geschrieben:
okay. es gibt ein versandhandelsverbot an privatpersonen oderwie?


Nöö, das hat nichs mit Verbot zu tun sondern nur damit, dass sich die großen Firmen nicht mit Privatkunden belasten wollen. Die sind eben nicht dafür eingerichtet. Eine Belieferung von vielen Kunden mit nur kleinsten Mengen bedeutet ja auch einen riesen Bearbeitungsaufwand.
Außerdem kämen da natürlich auch die ganzen Haftungsfragen dazu.
Ich bestelle meistens über meinen Betrieb. Fragen zur Verwendung muss man beantworten, wenn es sich um besondere Gefahrstoffe handelt.
Gewerbelieferanten haben aber meistens einen Mindestbestellwert 50 oder 100 Euro und auch die Versandkosten sind teilweise hoch. Lohnt sich also nur wenn man mehrere Sachen kauft.

Gruß

Joachim


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 28.05.2016, 14:56 

Registriert: 23.10.2009, 23:40
Beiträge: 71
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
butjatha hat geschrieben:


Dies habe ich getan und angesichts der Preise, die mir genannt wurden, dankend Abstand genommen von einer Bestellung - ein Preisunterschied von mehreren hundert Prozent war mir denn doch zuviel...

Du kannst darauf vertrauen, daß ich genau weiß, was ich tue. Ich habe den Schwerpunkt meines Studiums zum Fotoingenieur damals (ich habe meinen Abschluß 1984 gemacht) auf die fotografische Chemie gelegt und darin auch meine Diplomarbeit geschrieben.

Mir ist aus zahlreichen Gesprächen bestens bekannt, daß es viele analoge Fotografen gibt, die für ihr eigenes Labor großes interesse an diesem Zeug haben. Und wenn diese nicht hier vertreten sind, dann eben anderswo - es gibt ja genügend Plattformen des analogfotografischen Austauschs.

Übrigens ist Phenylmercaptotetrazol auch gut anderweitig verwendbar - z. B habe ich gerade etwas gelesen von Oxidationsschutz für Kupfer. Anders ist es auch nicht zu erklären, daß die handelsübliche Gebindegröße 25 kg beträgt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 10.06.2016, 11:50 

Registriert: 23.10.2009, 23:40
Beiträge: 71
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Zum Stand der Dinge:

Der Stoff lagert in meinem Labor, die Aponorm-Flaschen sind bestellt.

Sobald diese an die Apotheke meines Vertrauens geliefert und von mir abgeholt sind kann ich mit dem Einwiegen beginnen. Wegen der Details zu Versand und Bezahlung werde ich mich mit den Interessenten, die sich bei mir hier oder per PN gemeldet haben, per PN in Verbindung setzen.

Das, was hier keine Abnehmer findet, wird dann bei einer allseits bekannten Auktionsplattform zu einem höheren Preis (wegen der dort verlangten Gebühren) angeboten werden.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 00:49 

Registriert: 23.10.2009, 23:40
Beiträge: 71
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Leider hat es ein wenig länger gedauert als geplant, da die zur Abfüllung benötigten Weithalsgläser derzeit offenbar vom Hersteller nicht lieferbar sind. Meine Apotheke hat mir nun jedoch freundlicherweise einige Gläser aus ihrem eigenen Vorrat zur Verfügung gestellt, so daß ich das bisher bestellte PMT versandfertig abfüllen konnte.

Wer also jetzt sich noch meldet, der muß mit einer längeren Wartezeit rechnen. Meine Apotheke teilte mir mit, der Hersteller gehe von einer Lieferfrist von 4 bis 6 Wochen aus.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1-Phenyl-5-mercaptotetrazol zur Schleierverhinderung
BeitragVerfasst: 08.07.2016, 15:50 

Registriert: 23.10.2009, 23:40
Beiträge: 71
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Die Gläser wurden schneller als erwartet geliefert, so daß weitere Nachfrage nach dem PMT nun unverzüglich befriedigt werden kann.

Wenn hier keiner mehr will, dann kippe ich den Rest in die Entsorgungs-Bucht-am-Yangtse....


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de