Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 11:31


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kodak SO553
BeitragVerfasst: 22.12.2013, 04:39 
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:04
Beiträge: 64
Wohnort: Bayern
Guten Morgen!

Bei meinem planlosen surfen durch das Weltweite Netz bin ich auf einen mehr oder weniger mysteriösen Farbnegativfilm gestossen. Den sogenannten "Kodak SO553".
Ich hab zwar nur ein paar "lomographische" Aufnahmen gesehen, aber irgendwie lässt mich das nicht mehr los. Im Internet konnte ich keine genauen Infos über diesen Film bekommen, ausser dass er wohl eine Nennempfindlichkeit von ISO 100 hat.
Ich weiß nicht wieso, aber ich will diesen Film. Ich werde zusehen, dass ich einen bekomme, werde die Ergebnisse natürlich hier posten!
Bis dahin kann mir vielleicht von euch jemand ein paar Informationen geben? Was ist seine Besonderheit? Für wen oder welchen Zweck wurde er gefertigt?

Bild

mfg
Dan

_________________
"Ja, wir sind hochmodern, wir drehen auf Super8!"


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak SO553
BeitragVerfasst: 22.12.2013, 10:49 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2010, 00:42
Beiträge: 206
Ich hab das jetzt auch nur ergooglet, kann also Blödsinn sein...

Angeblich steht "SO" für "special order", und es handelt sich dabei um Filme, die bei Kodak extra für einen Kunden nach seinen Spezifikationen modifiziert/konfektioniert wurden. Es gab z.B. wohl auch einen SO-552, der vom Kodak Gold 200 abgewandelt wurde.

Der SO-553 soll für ein Hamburger Fotostudio produziert worden sein, und die nicht gebrauchten Restbestände wurden dann z.T. verkauft. Das wäre auch logisch, weil für eine Sonderbestellung von Film oder Fotopapier (die prinzipiell bei allen großen Herstellern möglich ist), eine recht große Mindestabnahmemenge Voraussetzung ist.

Meine Vermutung wäre, dass es sich wie beim SO-552 um einen normalen Kodak CN-Film handelt, der aber hinsichtlich Farbe und Kontrastverhalten an die Wünsche des Kunden angepasst wurde.

_________________
Gruß,
Matthias


Morgens Rodinal, abends Elmex.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak SO553
BeitragVerfasst: 22.12.2013, 18:14 
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:04
Beiträge: 64
Wohnort: Bayern
Special Order? Das macht Sinn! Danke dir!

Irgendwann werd ich auch so einen haben :shock:

_________________
"Ja, wir sind hochmodern, wir drehen auf Super8!"


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak SO553
BeitragVerfasst: 01.03.2014, 11:26 
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2014, 00:40
Beiträge: 25
Wohnort: Bielefeld
... noch einmal aus der Versenkung holend.

SO steht in der Tat für Special Order. Die Mengen, die man ordern muss, damit Kodak (oder ein anderer Hersteller) das auch produziert, sind für Normalos nicht zu stemmen.

Ich hatte mal bei Agfa letztes Jahr angefragt, mit was man rechnen müsste, um an ein paar Rollen 70mm Film zu kommen (Aviphot Chrome 200, Aviphot Color X100, Avicolor N800).
Ergebnis: Weil die Filme in dem Format intern "made to order" genannt werden und eine MOQ (Minimum Order Quantity) von 45 Rollen (je 70mmx30,5m) zur Produktion voraussetzen, müsste man schon einen Aufruf zur Sammelbestellung starten.
Ich glaube kaum, dass man heute noch genug Leute dafür zusammen bekommt.

_________________
Forentypisch duze ich, auch wenn es mir komisch vorkommt. Siezen wäre aber noch seltsamer.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak SO553
BeitragVerfasst: 01.03.2014, 12:02 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2010, 00:42
Beiträge: 206
Wobei das noch eine sehr kleine Mindestmenge für eine Sonderbestellung ist, da hier vermutlich nur anders konfektioniert werden muss. Für eine "echte" Sonderbestellung muss man zum Teil auch schon einige tausend Quadratmeter abnehmen. Da reicht es auch schon, wenn eine vorhandene Emulsion auf einen anderen Träger gegossen werden muss, da man z.B. Rollfilme von einem Film möchte, den es eigentlich nur als Kleinbild gibt.

_________________
Gruß,
Matthias


Morgens Rodinal, abends Elmex.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kodak SO553
BeitragVerfasst: 01.03.2014, 13:37 
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2014, 00:40
Beiträge: 25
Wohnort: Bielefeld
Stimmt. Als ich die Mail nochmal rausgesucht hatte, habe ich mich zuerst ein bisschen gewundert, weil ich eine höhere Zahl in Erinnerung hatte.
In dem Zusammenhang wäre es interessant zu erfahren, wieviel eine Rolle dann kosten würde, ich hatte damals gar nicht danach gefragt aber so mit 150 Euro, plusminus, gerechnet. Ich könnt ja nochmal fragen.

_________________
Forentypisch duze ich, auch wenn es mir komisch vorkommt. Siezen wäre aber noch seltsamer.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de