Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 08:22


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 220er Film
BeitragVerfasst: 26.01.2012, 12:21 

Registriert: 08.09.2011, 10:48
Beiträge: 154
Wohnort: Salzgitter , Deutschland
MOIN Forum,
wer kann sagen, wer noch 220 er Rollfilme produziert und/oder wo es noch 220er zu kaufen gibt ?
SW oder Farbe wäre egal .
Danke

_________________
Viele Grüße aus dem Vorharz

Peter

Canon Zeug
etliches in MF
9x12 Spielzeug


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 26.01.2012, 12:24 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1468
Wohnort: Steyr (OÖ)
Kodak hat welche, Fuji weiß ich nicht.

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 26.01.2012, 12:36 

Registriert: 14.03.2008, 12:31
Beiträge: 111
Wohnort: 68*** MA
Rein aus der Schwemme der Rückteile zu schließen, die es bei ebay zu kaufen gibt, würde ich schließen, daß sich das Thema 220er- Konfektionierung mittlerweile erledigt hat...

_________________
MfG B. (#402)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 26.01.2012, 17:11 
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2008, 19:00
Beiträge: 316
Wohnort: Weserbergland
Aktuell gibt nur noch Kodak Portra-Filme in dieser Konfektion, keine Diafilme und keine SW-Filme. :(

_________________
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Orginale.
Pablo Picasso


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 28.01.2012, 14:03 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011, 17:47
Beiträge: 148
Wohnort: Osnabrücker Landkreis
Ab und an gibt es die 7cm breiten Rollen. Das könnte noch klappen. Hier http://www.ebay.de/itm/Agfa-Portrait-XP ... 2ebab5e77d z.B.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 29.01.2012, 13:50 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2010, 00:42
Beiträge: 206
Robert Tyss hat geschrieben:
das würde heißen, ich hätte 30,5m x 1cm für Minoxmateial übrig...

Leider nicht, der 70mm Film ist in der Regel an beiden Rändern perforiert.

_________________
Gruß,
Matthias


Morgens Rodinal, abends Elmex.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 29.01.2012, 15:20 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011, 17:47
Beiträge: 148
Wohnort: Osnabrücker Landkreis
NP: Nicht perforiert

Das Material wird wohl kaum unter ein paar 100 Metern zu bekommen sein. Wie wäre ist mit http://www.ebay.de/itm/Kodak-70mm-x-100 ... 4843bf87c3 ?

Ist natürlich abgelaufen. Also bekommen kann man die Filme noch. Müsste man wahrscheinlich bei einem Super8-Laden oder direkt bei Kodak anfragen. SW-Material müsste es auch geben. ORWO oder Kodak müssten das ja haben.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 07.02.2012, 02:22 

Registriert: 02.09.2009, 11:26
Beiträge: 757
Robert Tyss hat geschrieben:
ja kodak hat 220er als 160er und 400er


Nur vom 400er. Also : Kodak Portra 400.
Hatte mich bei Fotostudio13 erkundet; seit der neuen PortraVersion gibt keine 220er vom 160er mehr.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 09.02.2012, 17:01 

Registriert: 30.10.2009, 09:41
Beiträge: 7
Auslöser hat geschrieben:
Robert Tyss hat geschrieben:
ja kodak hat 220er als 160er und 400er


Nur vom 400er. Also : Kodak Portra 400.
Hatte mich bei Fotostudio13 erkundet; seit der neuen PortraVersion gibt keine 220er vom 160er mehr.


Auch den Portra 160 gibt es in 220er Konfektionierung (z.B. Art.-Nr.: kfilm332 bei Nordfoto)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 14.02.2012, 12:08 

Registriert: 02.09.2009, 11:26
Beiträge: 757
Steffen Alexander hat geschrieben:
Auch den Portra 160 gibt es in 220er Konfektionierung (z.B. Art.-Nr.: kfilm332 bei Nordfoto)

Tatsächlich!

Gab's den von Anbeginn oder wurde erst später eingeführt? Na, egal, weiss jetzt, was ich als nächstes bestellen werde :)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 14.02.2012, 12:14 
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2010, 00:42
Beiträge: 206
Er wurde zumindest direkt auch als 220er angekündigt:

http://www.photoscala.de/Artikel/Kodak- ... Portra-160

_________________
Gruß,
Matthias


Morgens Rodinal, abends Elmex.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 14.02.2012, 20:37 
peterk hat geschrieben:
MOIN Forum,
wer kann sagen, wer noch 220 er Rollfilme produziert und/oder wo es noch 220er zu kaufen gibt ?
SW oder Farbe wäre egal .
Danke

Hallo Peter,
scheinbar nur noch Farbnegativ:
http://www.spuersinn-shop.de/index.php? ... rie&cat=74
gleich um die Ecke in BS.
Grüße,
Peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 15.02.2012, 19:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011, 17:47
Beiträge: 148
Wohnort: Osnabrücker Landkreis
Wenn irgendjemand sich noch einen 220er vom Agfa Portrait scheiden will.

http://www.ebay.de/itm/Agfa-Portrait-XP ... 2ebb672079

Der Film ist Nicht Perforiert (NP). Kommt drauf an, wie viel er einem wert ist.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 16.02.2012, 16:53 
geleemes hat geschrieben:
Wenn irgendjemand sich noch einen 220er vom Agfa Portrait scheiden will.

Kleinbild von der 30m Rolle kenn ich, wie geht das bei Rollfilm?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 220er Film
BeitragVerfasst: 16.02.2012, 20:53 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011, 17:47
Beiträge: 148
Wohnort: Osnabrücker Landkreis
Peter-K hat geschrieben:
geleemes hat geschrieben:
Wenn irgendjemand sich noch einen 220er vom Agfa Portrait scheiden will.

Kleinbild von der 30m Rolle kenn ich, wie geht das bei Rollfilm?


Rein technisch wäre das die 70mm auf rund 61,5mm zu kürzen. Da bräuchte man ein Holzbrett mit Einkerbungen und einer Rasierklinge oder jemanden aus dem Forum fragen.

Mit dem fertig geschnittenen Film nimmt man dann einen leeren Rollfilm, und dreht ihn so, dass der Film wieder auf Start ist. Am Film wird ein kleiner Klebestreifen kurz vor der alten Startstelle befestigt. Dann den Film dort befestigen, aufspulen und einlegen, fertig.

Man kann den Film auch ohne Papier einlegen, dann sollte man aber kein rotes Fenster für die Bildnummer haben und nicht mehr als 1 Film pro Tag verbrauchen. In die Kamera gehen dann auch 40 Fotos.

Damit lassen sich ja rund 20 220er oder 40 120er machen. Das reicht schon eine Weile.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de