Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 00:08


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 09.04.2015, 08:48 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1034
@Thomas:
heißt also, dass bei diesen abgelaufenen Diafilme - ich habe noch ein paar davon - je nachdem welche Farbe das Motiv hat mehr oder weniger rot rauskommt?
Die grau-braunen Baumstämme kamenn eindeutig rot raus. Der blaue Himmel bleibt irgendwie ein bisschen blau.

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 09.04.2015, 11:03 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2015, 23:50
Beiträge: 82
Wohnort: unterfranken
Federica hat geschrieben:
heißt also, dass bei diesen abgelaufenen Diafilme - ich habe noch ein paar davon - je nachdem welche Farbe das Motiv hat mehr oder weniger rot rauskommt?

ich glaube nicht, dass das am abgelaufen sein liegt -- die maskierung fehlt ja bei jedem diafilm. wäre ja auch nicht sooo toll, wenn ich den ganz "normal" entwickeln und dann die dias in den projektor stecken würde :roll:

guck dir einfach mal die negative an und vergleiche sie mit "normalen", also von i-einem farbnegativfilm. den unterschied siehst du sofort. und wenn jetzt beim vergrößern -- oder eben scannen und ausbelichten :wink: -- an den einstellungen nichts geändert wird, dann muss ja ein recht krasser farbstich rauskommen, die normalen einstellungen sind ja so, dass die negative diese maskierung haben.

lg,

thomas

_________________
#700


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 15.04.2015, 21:57 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 374
Wohnort: Bielefeld
Heute bekam ich eine Aufnahme aus einem "Fachlabor" (isses eigentlich auch) zurück, die meinen uralten (2000?) Kodak Ektachrome 100 Plus Diafilm unaufgefordert crossentwickelt hat.

Abgesehen vom Staub, dem ich eben nicht Herr geworden bin, finde ich das Ergebnis aber nicht schlecht. Leider habe ich das Bild über(Dia => Negativ unter-)belichtet. Ist auch reichlich rot/lila geworden. Die Blüten sind original blauviolett.


Dateianhänge:
sinar-EPP-0001.jpg
sinar-EPP-0001.jpg [ 137.78 KiB | 4094-mal betrachtet ]

_________________
#672
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 18.09.2015, 11:14 

Registriert: 08.09.2015, 16:23
Beiträge: 11
Hallo

eure Aufnahmen sind wirklich erstaunlich. Ich habe vor kurzem einen Film entwickeln lassen, der anscheined zu warm gelagert wurde. Bei mir kamen die Bilder mit starkem Blau- oder Grünstich heraus. Ich habe vermutet, dass die Temperatur dafür verantwortlich ist.
Oder kann mir einer sagen, wann die Bilder rot und wann blau werden?
Babs :)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 18.09.2015, 12:16 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 374
Wohnort: Bielefeld
Hallo Babs,

interessant, Deine Erfahrung zu warm => blau/grün. Ältere Filme bzw. auch Abzüge werden im Laufe der Zeit rotstichig, d.h. daß die blauen und/oder grünen Farbstoffe im Film stärker durch Alterung leiden. Die leiden offenbar an der Luft und am Licht.

Die Farbstoffe im Film sind halt verschiedene Farbstoffe, die jeder für sich unter Licht, Sauerstoff und Wärme leiden, will sagen, unterschiedlich stark darauf reagieren und unterschiedlich schnell kaputt gehen.

Du hast die Erfahrung gemacht, daß durch zu hohe Temperatur offenbar der rote Farbstoff am meisten leidet, wäre mal einen Versuch wert. Du schreibst nicht, ob Du Negativ- oder Positivfilm mit dem Effekt hattest. Bei Negativfilm müßte meine Beschreibung auf die jeweiligen Kompvlementärfarben bezogen werden.

Viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 18:29 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1034
Dieser Diafilm hat - wie man sieht - einen Grünstich. Ich habe keine Ahnung wieso.
Der Film mit dem ich das Holz fotografiert habe und bei dem die Bilder rot wurden und dieser Film hier sind beide Teil eines Päckchens, das mir Jana mal geschickt hatte mit abgelaufenen Filmen. Ich kann jetzt nicht mehr rekonstruieren wie abgelaufen sie waren und vielleicht niemand wird mehr sagen können, ob sie zu warm gelagert wurden oder was mit denen geschehen ist.
Oder hat noch jemand eine Theorie?

Gruß
Federica


Dateianhänge:
Folge den Vogel kleiner.JPG
Folge den Vogel kleiner.JPG [ 180.66 KiB | 3945-mal betrachtet ]
Arc de Triomphe kleiner..JPG
Arc de Triomphe kleiner..JPG [ 161.32 KiB | 3945-mal betrachtet ]

_________________
# 543
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 18:57 

Registriert: 12.04.2013, 11:59
Beiträge: 46
Wohnort: Butzbach
Also, mal tief im Hirn rumgebuddelt ... da war mal was ... Abhängig von den verwendeten Farbstoffen in den Emulsionen bekommen die Farb-/Diafilme der unterschiedlichen Hersteller ihre typische Verfärbung. Ich glaub bei Agfa war's rot, bei Fuji grün-blau und Kodak blau ... so ungefähr wars wohl zumindest bei den DIas.
Warum und wieso ... ich muss mal nachschauen. Mein Vater hat mal an Kodak geschrieben wie das mit der Lagerung und dem Verfalldatum ist. Wenn ich das finde, dann poste ich deren Antwort mal.

Ich meine mich aber erinnern zu können, das die Emulsion - auch luftdicht verpackt - nachreift. Die Empfehlung war daher die Filme erst kurz vor dem Ablaufdatum einzufrieren um den Reifeprozess und eine Alterung der Emulsion zu stoppen. Erst dann haben sie wohl ihre "beste" Farbwiedergabe.

_________________
herzliche Grüße
Mathias

dubito, ergo sum ... (Descartes)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 19:03 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1034
Vielen Dank schon mal für die Erklärungen.
Dann müssten meine roten Baumstämme von einem Agfa Film kommen und die letzten von einem Fuji Film ?
Ich werde mir die entwickelten Filme noch mal anschauen. Dann hätte es nichts mit Temperatur zu tun. Man könnte bestimmte Effekte vorher mit der Wahl des abgelaufenen Diafilms "planen" .

Gruß nach Hessen
Federica

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 19:16 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1034
Ich sehe gerade, ich hatte geschrieben, dass der Film für die Baumstämme ein Fuji gewesen war.
Also doch nicht so eindeutig.....
Schade.
Vielleicht muss man einfach knipsen und sich dann überraschen lassen.

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 19.09.2015, 19:43 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 374
Wohnort: Bielefeld
Noch 'ne Theorie...

Spaß beiseite. Film ist im Prinzip so => https://de.wikipedia.org/wiki/Dreischichtfarbfilm aufgebaut. Bei modernen Filmen gibts es noch Schichten zwischen den Farben. Die rote Schicht ist am weitesten von der "Luftseite" entfernt, am nächsten ist die blaue dran. Die Farbstoffe sind organische Verbindungen, die halt im Laufe der Zeit von Licht und Luft oxidiert werden in unbunte Produkte.

Bei dem Aufbau ist Blau als erstes dran mit kaputtgehen. Bei Deinem Dia, Federica, ist nur noch grün und rot da, blau war schon weg (zumindest ist es arg reduziert). Wenn Du den überlagerten Diafilm dann auch noch crossentwickelst, wird's interessant, aus 'blau fehlt' wird dann 'gelb fehlt', grün => rot, rot => grün.

Nun werden die Hersteller ja auch nicht genau identische Farbstoffe für RGB nehmen, dh. es kann sein, daß Fujis Gelb doch etwas empfindlicher ist als AGFAs Blau und bei Kodak ist es das Grün, das zuerst kaputtgeht. Und kaputt gehen heißt ja nicht, daß es von jetzt auf gleich KEIN Blau mehr gibt, sondern erst mal weniger. Und nach einer Weile fängt auch Grün an zu schwinden.

Am Ende sehen wir doch nur die subtraktive Farbmischung und unsere Wahrnehmung arbeitet auch noch logarithmisch.

Eins ist sicher, im Laufe der Zeit (t) oxidiert der Sauerstoff (c) den Farbstoff bei gegebener Temperatur (T) und Prozent-kaputt ist proportional zu t * c * T, also frieren wir (T klein) Filme ein wenn wir die lange (t groß) aufheben wollen, auf c haben wir in der Regel keinen so großen Einfluß, der bleibt bei 21% in der Luft.

HTH & viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 20.09.2015, 10:13 

Registriert: 12.04.2013, 11:59
Beiträge: 46
Wohnort: Butzbach
Jupp, der Theorie von Andreas kann ich mich als alter Laborant anschliessen, wobei mir "kaputt gehen" nicht so gut gefällt denn es vermindert sich erst einmal die Selektivität der Farbschicht ... zumindest beim Film, beim Foto bleichen die Farben dann aus, wobei hier eher Licht die bestimmende Komponente ist. (Wenn ich mal Dörtes färben von Wolle mit Naturfarbstoffen als "Referenz" nehme) Stichwort: Lichtechtheit. Ich habe hier auch Farbfotos die 22 Jahre lang dunkel und trocken aufbewahrt wurden - und die sehen eigentlich aus wie am ersten Tag. Ich glaube ... ich habe auch noch die Negative von 1993 ... aus Tschernobyl. Die muss ich mal herausholen, einscannen und dann mit den Prints von damals vergleichen - ob sich das was feststellen lässt.

_________________
herzliche Grüße
Mathias

dubito, ergo sum ... (Descartes)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 21.09.2015, 08:54 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1034
Frage an Beide:

Gilt das kaputtgehen oder ausbleichen der Farben auch bei entwickelten Filmen? Oder nur bei denen, die noch nicht belichtet und entwickelt wurden?
Ich dachte irgendwie, ein entwickeltes Negativ (auch ein Farbnegativ) hält ewig...?

Gruß
Federica

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 21.09.2015, 09:04 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1034
@Andreas:
hier ist noch ein Bild von dem selben Film. Das Blau war noch vorhanden, scheint mir.

????


Dateianhänge:
Fondation Louis Vuitton.JPG
Fondation Louis Vuitton.JPG [ 165.42 KiB | 3911-mal betrachtet ]

_________________
# 543
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abgelaufene Filme
BeitragVerfasst: 05.10.2015, 17:19 

Registriert: 08.09.2015, 16:23
Beiträge: 11
Federica hat geschrieben:
@Andreas:
hier ist noch ein Bild von dem selben Film. Das Blau war noch vorhanden, scheint mir.

????


Hallo, ja so ähnlich wie dieses Bild sahen meine Bilder auch aus, sogar noch etwas intensiv blau- bzw. grünstichiger.

AndreasJB hat geschrieben:

Du hast die Erfahrung gemacht, daß durch zu hohe Temperatur offenbar der rote Farbstoff am meisten leidet, wäre mal einen Versuch wert. Du schreibst nicht, ob Du Negativ- oder Positivfilm mit dem Effekt hattest. Bei Negativfilm müßte meine Beschreibung auf die jeweiligen Kompvlementärfarben bezogen werden.

Andreas


Ich bin nicht sicher, aber ich glaube, es handelte sich um einen Positivfilm. Ich muss gestehen, in dieser Theorie habe ich wenig Wissen, ich mache einfach und meistens kommt etwas Gutes dabei heraus. Naja, das ist etwas vereinfacht ausgedrückt :D Es handelte sich bei dem "Film" um den handelsüblichen Film, den man aus der Kamera herausholt und beim Fotolabor abgibt.


Die Theorien zum Farbverlust, die ich hier gelesen habe, sind im übrigen sehr spannend. Ich hoffe, dass es noch Antworten bezüglich der E-Mail von Kodak gibt.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de