Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 24.08.2017, 01:00


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beherrschung des Format 6x6
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 21:24 
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2006, 12:06
Beiträge: 86
Wohnort: Rankweil
Ich fotografiere schon länger KB und denke daß ich das Format schon halbwegs bewältige (siehe einiges unten in meinem Album)
Ich habe schon länger eine Hasselblad 500 CM mit 80iger und 50iger – aber noch nicht viel gemacht damit. Möchte mich nun etwas intensiver beschäftigen mit dem Mittelformat.

Gibt es ein gutes informatives Buch, wo man sich in Bezug auf Bildaufbau, Komposition etc beim 6x6 Format etwas einlesen kann ?

Danke für Info

http://hanskohler.jimdo.com

_________________
-- schau doch mal bei mir vorbei: http://hanskohler.jimdo.com


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beherrschung des Format 6x6
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 22:53 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 355
Wohnort: Bielefeld
Hallo Hans,

laß Dich doch einfach auf Deine Habla ein, nimm das 50er, geh dahin, wo Deine Motive sind und schau Dir das Bild im Sucher an, bis es Dir gefällt. Aber drücke nur jedes dritte Mal auf den Auslöser, 120er Film hat nur 12 Bilder. :)
Ich habe 6x6 mit einer Yashica Mat 124G angefangen, das große Sucherbild war wie eine Offenbarung für mich und die Preise für Rollfilme (ich war Student) haben mir das schnell auslösen abgewöhnt und das quadratische Format hat mir die frühere Entscheidung hoch oder quer abgenommen.
Es wird nicht lange dauern und Du machst Fotos, von denen man weder oben noch links/rechts etwas abschneiden kann und die man quadratisch abziehen *muß*.

Viel Spaß bei Deinen Entdeckungen!

Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beherrschung des Format 6x6
BeitragVerfasst: 30.01.2014, 14:37 
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2006, 12:06
Beiträge: 86
Wohnort: Rankweil
natürlich - try and error ist immer noch das beste -
bei mir geht es nicht um Hoch- oder Querformat (habe bislang das Hochformat eher vermieden) sondern einfach um Gestaltungsmöglichkeiten - z.B. Goldener Schnitt, Diagonale etc sind bei Querformat allemal leichter einzusetzen

_________________
-- schau doch mal bei mir vorbei: http://hanskohler.jimdo.com


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beherrschung des Format 6x6
BeitragVerfasst: 04.02.2014, 19:19 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 10:21
Beiträge: 2554
Wohnort: Frankfurt
hans_kohler hat geschrieben:
natürlich - try and error ist immer noch das beste -
bei mir geht es nicht um Hoch- oder Querformat (habe bislang das Hochformat eher vermieden) sondern einfach um Gestaltungsmöglichkeiten - z.B. Goldener Schnitt, Diagonale etc sind bei Querformat allemal leichter einzusetzen


korrekt, das schwierigste ist das spiegelverkehrte Fotografieren.

_________________
#12.
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en Suisse im Frankfurter Exil.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beherrschung des Format 6x6
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 19:35 
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2012, 09:47
Beiträge: 293
wer als Brillenträger mal mit nem leitz Torpedosucher unterwegs war und noch mit nem tele der würde im Spiegelbild nicht das Problem sehen :wink: (also ich)
Auch lassen sich aus meiner Erfahrung Rollfilme sogar leichter verarbeiten, den sie stecken durch den im Normalfall geringeren Vergeoeßerungsmaszstab fusseln besser weg als KB oder noch kleiner.
Da ich jedoch im Gegensatz zu Hans sehr gern die Variation von Quer zu Hochformat nutze und ich auch 12 Bilder ehr als knapp ansehe ist es eben 645 geworden.

_________________
robtyss
the1xt
vfdkv#146

rechtschreibung ist urheberrechtlich geschuetzt es gilt DIN34 (ISO16016)


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de