Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 22.09.2017, 20:53


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 04.09.2013, 18:36 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
Hallo,

bald krieg ich eine Krise! Irgendwie habe ich den Eindruck, fast alle meine Bilder sind unscharf. Und ich möchte mal rauskriegen, ob es an
    -- alterbedingter Fehlsichtigkeit :roll:
    -- altersbedingter Tattrigkeit (Suff??? :shock: )
    -- "unsauberen" Objektiven :cry:
    -- an überalterten Filmen oder
    -- einem fehlsichtigen Scanner
liegt. Angefangen hat es mit einem Farbfilm aus der Zeiss Ikon Nettar im Frühjahr. Der war zwar korrekt belichtet, aber kein Bild war scharf. Augenscheinlich (!) ist die Optik aber sauber. Gut, die Entchen waren etwas breit, das werde ich verrissen haben, die Kamera ist ziemlich leicht, vielleicht sollte ich da ein Gewicht dransetzen. "Scharf" gestellt habe ich, in dem ich ∞ auf die eingestellte Blende gesetzt habe, also hätte alles von ∞ bis entsprechende Nahgrenze scharf sein müssen.

Des Dramas zweiter Teil kam vor einigen Wochen als ich meine Linhof bzw. Sinar ausgepackt habe und zwei Aufnahmen mit -- zugegeben -- überlagertem Diafilm (Linhof, 360mm, Rollex 6x9) bzw. ziemlich altem AGFA APX100 (Sinar, 300 mm, 9x12) belichtet habe. Der Linhof-Film war ok, die Sinar-Filme... naja. Auf der Mattscheibe war beides aber scharf gestellt, jedenfalls so weit ich das gesehen (sic!) habe.

Vor kurzem wurde hier im Forum ein Buch (Maschke, Faszination s/w-Fotografie) empfohlen, das ich mir umgehend besorgt habe (gefällt mir sehr gut! Heißen Dank für den Tip!). Dort habe ich beim Schmökern gelernt, daß bei GF die Schärfentiefe nicht so weit geht. AHA! Wieder was gelernt! Ok, das erklärt die Sinar-Ergebnisse.

Heute habe ich einen s/w-Film, den ich mit meiner Habla (500 c/m, 50mm, Polfilter) letzte Woche belichtet hab, entwickelt (auf VFDVK habe ich ein Bild eingestellt). Auch da kommen mir fast alle Aufnahmen nach Scan unscharf vor, obwohl alle Zeiten kürzer oder gleich 1/60 waren. Eben habe ich sie nochmal mit 4800dpi gescannt, sind aber immer noch unscharf.

So langsam werde ich verrückt! Wie kann ich denn am besten rausfinden, welcher der eingangs genannten Möglichkeiten zutrifft? Gut Linhof/Sinar ohne Stativ geht praktisch nicht, da wäre "dreckiges" Objektiv und alter Film oder meine Augen ein Grund. Zeiss Ikon verrissen, also mal mit Stativ. Habla dito. Und eben alles mal mit frischem Film. Und was mal fotografieren, um zu sehen, obs scharf wird? Ich hab mal den Faltlichtschacht der Habla auf die Sinar-Mattscheibe gedrückt und durch die Lupe geguckt, aber irnxwie taugt das auch nix.

Danke für die Geduld beim Lesen und evtl. Tips

Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 04.09.2013, 20:44 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2012, 13:09
Beiträge: 298
Wohnort: Oberösterreich
Hmmm... wie beurteilst du die Schärfe? Nur anhand der Scans? Dann würde ich mal eine Einschlag- oder Dialupe nehmen und mal die Negative direkt betrachten.
Welchen Scanner verwendest du? Es gibt da einige Kandidaten, deren Halter nicht das Gelbe vom Ei sind und die dementsprechend unscharfe Scans produzieren. Auch ist die Auflösung (optisch, nicht interpoliert!) relevant. 4800dpi schaffen nur die hochwertigsten Scanner an optischer Auflösung. Flachbrettler sind eher um die 2000dpi anzusiedeln, da sind mit 4800dpi gescannte Bilder immer technisch bedingt unscharf bei 100%-Ansicht.
Verlink' hier mal auf einen Scan, damit wir das betrachten und beurteilen können.

_________________
#643

Mein Portfolio/Blog: http://www.dokla.net
Bilder auch auf ipernity


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 04.09.2013, 21:11 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
Hallo,

probier mal bitte den Link
<https://plus.google.com/photos/112645513350242745187/albums/5919844797081973601/5919844795806077314?banner=pwa&pid=5919844795806077314&oid=112645513350242745187>

Irnxwie nutze ich das so selten, daß ich nie weiß, wie man an den Link kommt, um das Bild anderen zugänglich zu machen. Ich hab jetzt alles mögliche durchgeklickt, aber nichts weiter gefunden.

Viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 04.09.2013, 21:35 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
Oder den link?
https://lh5.googleusercontent.com/iym86 ... =s144-p-no

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 04.09.2013, 22:42 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2012, 13:09
Beiträge: 298
Wohnort: Oberösterreich
Funktioniert leider beides nicht, auf das Album hab' ich keinen Zugriff und das Vorschaubild ist extrem klein...

_________________
#643

Mein Portfolio/Blog: http://www.dokla.net
Bilder auch auf ipernity


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 06:26 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 363
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
Was die Scanner betrifft schließe ich mich Klaus Doblmann an. Zwischen einem Flachbetter mit 4800 & einem Filmscanner mit 4000 liegen (unscharfe) Welten. Der Flachbettscanner kriegt ein Negativ nie so schön hin wie ein Flmscanner.
Die von dir angeführten Unschärfegründe wie Augen, zittrige Hände, etc tragern natürlich auch dazu bei.
Und schließlich werden wir schon beeinflußt von den Gewohnheiten der Digiknipser, alles mit 100% auf dem Bildschirm zu betrachten.
Druck/Belichte mal eins der Negative auf 20x30 oder 30x40 aus, oder wie groß deine Vorzugsgröße ist. Noch immer unscharf?
Ich ertappe mich auch immer wieder dabei dem 100%-Betrachtungswahn zu verfallen. Wenn der 20x30 Ausdruck passt, dann passts.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 11:11 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
Meine Güte,

so, jetzt aber <https://lh3.googleusercontent.com/iym86wzQ1iptCESWlfjtA9M1l7dmHzf1Mc9zaJz5P9Q=s1000-no>

oder etwa auch nicht?

Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 15:20 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1023
Den Link könnte ich nicht öffnen. Aber ich habe die Bilder angeschaut die du auf der Web Seite eingestellt hast. Die sind doch nicht unscharf, finde ich.

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 18:54 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
ja, das war das einzige scharfe :-(

noch'n Versuch
https://plus.google.com/_/notifications ... 4466&uob=8


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 05.09.2013, 22:16 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2012, 13:09
Beiträge: 298
Wohnort: Oberösterreich
Hmmm... also, wenn ich das so betrachte, dann kann man Fehlfokus bei der Aufnahme ausschließen, sonst wäre wenigstens irgendwas irgendwo scharf. Kameradefekt ist auch fast auszuschließen, da es über mehrer Kameras hinweg auftritt. Bleibt nur der Scanner. Die Matschigkeit erinnert mich an meinen Epson V700, wenn die Negative auf den Scanhaltern nicht perfekt sitzen. Ich würde auf den Scanner bzw. die Scanhalter tippen und nochmals empfehlen, die Negative direkt in der Dunkelkammer auszubelichten zum Test oder sie mit einer guten Lupe zu betrachten.

_________________
#643

Mein Portfolio/Blog: http://www.dokla.net
Bilder auch auf ipernity


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 09:27 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
Hallo Klaus,

*das* könnte eine Möglichkeit sein, ich schau mal und scanne den Film mal in dem Teil, wo man links und rechts abdecken kann und ein 6x6 Loch bleibt, dann müßte der Film durch die Plättchen plan gedrückt werden. Der Film war frisch entwickelt und vielleicht noch nicht ganz trocken und "rollig" bzw. mit der Lupe mal.

Danke & viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 09:34 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
Hallo Klaus,

habs ausprobiert, weniger dpi (1200) und bessere Planlage => bessere Schärfe, aber so richtig zufrieden bin ich immer noch nicht, ich werde da noch etwas tüfteln.

Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 06.09.2013, 10:22 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 363
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
Bevor du dir deinen Kopf mit unzähligen Fehlermöglichkeiten belastest, schau dir das Negativ mit ner ordentlichen Lupe an.

Ein Flachbetter ist eine Notlösung. Die Planlage & die Optiken der Scanner sind nicht für "gute" scans geeignet. WENN du ordentliche scans von Filmen willst, organisier dir einen Filmscanner mit Glasbühne.

Auf der einen Seite gibt man viel Geld für gute Kameras & noch bessere Objektive aus, Müht sich mit der Filmentwicklung ab & dann scannt man durch ein Teesieb.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 07.09.2013, 14:38 

Registriert: 08.09.2011, 10:48
Beiträge: 154
Wohnort: Salzgitter , Deutschland
MOIN allerseits,
also, das Blumenbild ist aber auch nicht richtig scharf . Ich würde auch ausbelichten , war ja schon vorgeschlagen worden.
Weitere Fehlerquelle, ( wird geradewoanders hart diskutiert ): Mattscheiben- und Filmebene sind nicht gleich . Hier sollen Zehntel- bzw. Hunderstel Millimeter wichtig sein : kommt auf
die Brennweite an : kurze Brennweiten sind da empfindlicher . Frage : ist die Mattscheibe richtig rum eingesetzt ? die mattierte Seite gehört Richtung Objektiv !
Grüße
Peter

_________________
Viele Grüße aus dem Vorharz

Peter

Canon Zeug
etliches in MF
9x12 Spielzeug


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 10.09.2013, 12:51 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 356
Wohnort: Bielefeld
Hallo Peter, hallo Dieter,

das Bild "Sonnenbank" (http://www.vfdkv.de/showpic.asp?id=1319 ... ortorder=2) und auch die Blume (letzter Link hier) habe ich mit meiner Hasselblad und dem 50mm Objektiv mit Polfilter aufgenommen, da ist nix mit Mattscheibe falsch rum. Bei den beiden GF-Kameras *ist* die Matte Seite zum Objektiv gerichtet -- ich hatte ja nur gefragt, weil es unscharf wurde.

Meine Kameras lagen ja eine Weile :roll: deshalb hatte ich Spiegel und Objektive mit Brillenputztüchern/Mikrofasertuch vorsichtig gereinigt, die *sehen* zumindest ok aus. Aber den Polfilter kann ich natürlich auch noch mal schrubben. Ich probiere es einfach nochmal, diesmal alle mit Stativ, dann fällt verreißen schon mal aus. Und guck mir das Ergebnis dann wirklich mal mit einer guten Lupe an und wähle vielleicht nicht grad Wald als Motiv sondern etwas, an dem man scharf/unscharf leichter erkennen kann.
Ich werde berichten und danke derweil für Eure Kommentare & Tips

Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de