Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 08:08


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 10.09.2013, 19:03 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 10:21
Beiträge: 2556
Wohnort: Frankfurt
Pack mal die Hasselblad auf ein Stativ, Spiegel hoch, dann auslösen. 1/60 kann man bei dem Spiegelschlag eigentlich kaum verwacklungsfrei halten.

_________________
#12.
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en Suisse im Frankfurter Exil.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 15.09.2013, 16:05 
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2010, 21:22
Beiträge: 207
Wohnort: Mein LKW & Wuppertal
Moin Andreas,

Trägst du eine Gleitsicht Brille ???

Bei mir verändert das Gewürtz Mono- / Natrium-Glutamat denn Augen innen Druck so stark das ich nach dem verzehr von 25g Kartoffel Chips
durch jeden Sehtest falle !!! :cry:
Genug GrünerTee oder 3 pott Kaffe in der Stunde schaffen das auch :roll:

Das währe doch mal eine Alternative Betrachtung !? oder ???

_________________
In jedem Bild gibt es zwei Personen:
Den Fotografen

und
den Betrachter."
- Ansel Adams


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 23.09.2013, 19:17 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 365
Wohnort: Bielefeld
Hallo benito,

sorry, hab renoviert und war unterwegs, deshalb erst jetzt eine Antwort:

Ja, ich habe eine Gleitsichtbrille! Kartoffelchips esse ich ausgesprochen selten, aber Kaffee verkonsumier ich einige Tassen am Tag, erhöhten Blutdruck kann ich auch noch anbieten. :-/ Den Augendruck kann man ja schlecht selbst messen, aber mit der Gleitsichtbrille... Du meinst, ich stelle auf die Gleitsichtbrille scharf (und da auch nicht immer in der gleichen Zone) und der Film/das Objektiv sieht das buchstäblich anders? Das probier ich mal aus, den Lichtschacht auf die Habla und dann ohne Brille scharf stellen. Vielleicht gibts für den Prismensucher eine Linse passender Dioptriezahl. Den PME nehme ich halt gerne, weil der Beli mit drin ist.

Am schlimmsten ist das Gefummel bzw. Gegucke mit den GB-Kameras: mir Brille seh ich nicht ordentlich, ohne komme ich nicht nah genug an die Mattscheibe (Linhof Faltlichtschacht) ran, hab schon mal den Lichtschacht mit Lupe von der Habla genommen, aber das ist auch Murks.

Ich hab mal gelesen, daß man ein 50mm-Objektiv "falsch rum" aufgesetzt als Einstellhilfe nehmen kann, aber ich habe nur ein Vergrößerungsobjektiv dieser Brennweite.

Ich probier mal, warte schon auf ein bißchen Sonne hier in OWL, weil ich das 65mm-Objektiv an der Sinar ausprobieren will. Mal sehen, wann Sonne und etwas freie Zeit zusammenfallen.

Danke für den Hinweis & viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 19.10.2013, 10:42 
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2006, 17:42
Beiträge: 705
Wohnort: Bavaria
Ein versierter Optiker, den man privat kennt, plädiert nicht für Gleitsicht aus Kunststoff. Ich benutze seit Jahren Trifocal und extra dünnes Glas: wo? Na, wo wohl! -
Was sich die Leute alles aufschwatzen lassen, erkennt man an den schaurigen schwarzen Taucherbrillen.

VG


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 08.06.2014, 20:08 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 365
Wohnort: Bielefeld
Hallo,

ich muß diesen Fred nochmal aktivieren. Mittlerweile habe ich ja mit fast allen Kameras Bilder gemacht und z.T. auf der VFDKV-Seite veröffentlicht, die scharf geworden sind (uff! doch nicht vergreist!). Gestern kam ein Film wieder, den ich mit der Zeiss Ikon Nettar belichtet habe. Abgesehen davon, daß der Scanner bzw. die Software Seltsames mit den Farben gemacht hat, sind und bleiben Fotos mit der Nettar seltsam unscharf. Die Aufnahme wurde mit offener Blende (6.3) und 1/75 s belichtet, zwar ohne Stativ, aber ich habe wirklich still gehalten. :schwöar:

Vielleicht ist das durch die 200kB-Grenze zu klein, aber in der Mitte ist ein scharfer Fleck und drumherum unscharf, am Rand wie bei einem Effektfilter auseinander gezogen. Da stimmt doch was mit der Kamera nicht! Gut, für HOLGA-mäßige Aufnahmen kann ich ja bei dem abgelaufenen Kodacolor bleiben und mich jedesmal überraschen lassen, aber irnxwie wär mir lieber, die bildet ab, wie sie mal sollte und sicher konnte.

Habt Ihr einen schmissigen Tip?

Viele Grüße
Andreas


Dateianhänge:
Dateikommentar: Zeiss Ikon Nettar, Kodacolor Gold 160
6x9-ZIkon0002.jpg
6x9-ZIkon0002.jpg [ 173.1 KiB | 3454-mal betrachtet ]

_________________
#672
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 09.06.2014, 11:28 
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 21:03
Beiträge: 374
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs
Schaut aber schräg aus :shock:
Nun, so alte Objektive mit Offenblende zu benutzen, also ich weiß nicht. Bei meiner Zeiss Süper Ikonta muß ich auch abblenden wenn ich "scharfe" Bilder ham will.
Auch wurden damals andere Ansprüche gestellt. Meistens wurden nur Kontaktkopien angefertigt und wenn ich mir so alte Fotos anschau, da is eigentlich nix richtig scharf.
Aber das kommt mir schon etwas heftig vor.
Und wirklich helfen kann ich dir eigentlich auch nicht.
Wie siehts eigentlich aus wennst ordentlich abblendest?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 11.06.2014, 09:28 
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2013, 16:02
Beiträge: 25
Wohnort: Passau
moin moin,

ich habe mal einen Tipp bekommen wie man problemlos (bin ziemlich kurzsichtig -5/-2,5) scharfstellen kann:
Mit der Lupe auf der Mattscheibe meiner 4x5-Linhof ist ein ziemliches Gefummel. Ich lass die Lupe weg, halte unter dem Tuch etwas Abstand zur Mattscheibe und dreh den Balgen a weng hin und her. Klappt sehr gut, zumindest für das 150er-Objektiv.
Beim 90er ist das schon schwieriger weil die Anfangsöffnung bei 8 liegt (Grandagon 1:8/90mm), das Ganze von Hause aus eher dunkel ist.
Deshalb habe ich mir einen Laserpointer besorgt. Den lege ich einfach auf den Laufboden. Wenn der Punkt vom Laserpointer am kleinsten ist dann isses scharf. :wink:

_________________
http://schwarzweiss-fotografie.net/


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 11.06.2014, 11:29 
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2008, 19:00
Beiträge: 316
Wohnort: Weserbergland
Da macht meine Tengor-Box aber schärfere Bilder...ich tippe mal darauf, daß das Objektiv dejustiert ist. Solche Bilder bekomme ich mit einem Lupenglas an einer SLR hin.

_________________
Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Orginale.
Pablo Picasso


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: alles unscharf *heul*
BeitragVerfasst: 16.06.2014, 14:14 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 365
Wohnort: Bielefeld
Hallo,

ja, meine AGFA-BOX auch... -- Freitag hab ich sie kurzerhand zu Grah Optik nach Duisburg geschickt, heute kam die Antwort: da ist eine falsche Linse drin, kein Ersatzteil vorhanden.

Also, entweder Vitrine oder lomomäßige Aufnahmen *seufz*

Danke für Eure Tips und Beiträge.

Viele Grüße
Andreas

_________________
#672


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de