Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 00:04


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2006, 01:30 
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2006, 19:35
Beiträge: 257
Wohnort: Hofheim
Die Velvia-Filme haben so ziemlich das steilste Kontrastverhalten, dass ich bei Filmen kenne. Ich war mal in einem Workshop mit Michael Martin, der ausschliesslich den 50er Velvia für sein letztes Projekt "Wüsten der Erde" verwendet hat.

Sein Fazit: Unbedingt hartes Sonnenlicht vermeiden! Dieser Film kann praktisch nur an den Tagesrandzeiten mit dann überragenden Ergebnissen verwendet werden. Oder halt bei diffusem Licht bzw. im Schatten. Er hat den Film als einen Formel 1-Boliden unter den Filmen bezeichnet. Saustarke Bildergebnisse bei gleichzeitiger ultragenauer Belichtung (1/3-Blendenstufenbereich), ansonsten Ausschuss...

_________________
#66
http://www.kw-photogallery.de


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2006, 02:44 
Kay Woelfle hat geschrieben:
Die Velvia-Filme haben so ziemlich das steilste Kontrastverhalten, dass ich bei Filmen kenne. Ich war mal in einem Workshop mit Michael Martin, der ausschliesslich den 50er Velvia für sein letztes Projekt "Wüsten der Erde" verwendet hat.

Sein Fazit: Unbedingt hartes Sonnenlicht vermeiden! Dieser Film kann praktisch nur an den Tagesrandzeiten mit dann überragenden Ergebnissen verwendet werden. Oder halt bei diffusem Licht bzw. im Schatten. Er hat den Film als einen Formel 1-Boliden unter den Filmen bezeichnet. Saustarke Bildergebnisse bei gleichzeitiger ultragenauer Belichtung (1/3-Blendenstufenbereich), ansonsten Ausschuss...


Soweit ich mich erinnern kann, belichten die Pros ihn auf 40 ASA. Ich habe mehrere Diashows von H. Krinitz besucht http://www.hartmut-krinitz.de, der verwendet Leica Projektoren und diesen Film für riesige Projektionsflächen (3X4 mtr ).
Ich hätt's nicht geglaubt , daß das KB ist, wenn ich die Projektoren nicht gesehen hätte.

DAFÜR ist Velvia gedacht und gemacht, auch für top Druckvorlagen im Buchbereich. Ich habe nur ein mal einen Testfilm verschossen um zu sehen, was mein Suppenzoom so alles kann, wenn ihm der Film den Spielraum gibt und siehe da..... grosses Staunen darüber, wie stark der Film die Leistung der Objektive limitieren kann.

bertram


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2006, 09:13 
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2006, 19:35
Beiträge: 257
Wohnort: Hofheim
Stimmt, das hatte ich vergessen zu erwähnen. Der Film ist mit 40 ASA zu belichten!

Clemens, wenn Du mit Dia arbeiten möchtest, dann kann ich Dir den Kodak Elite Chrome 100 empfehlen. Dieser Film ist für Diamaterial gutmütig, d.h. bei weitem nicht so steil wie die Velvia-Filme. Darüber hinaus kostet er weniger als die Hälfte. Die Farben sind natürlich, aber dafür nicht so starkt gesättigt wie beim Velvia.

Bildbeispiele, die grösstenteils auf diesem Film entstanden sind, findest Du bei Interesse in meinem Profil in der fc:

http://www.fotocommunity.com/pc/pc/mypics/567789

Z.B. dieses Bild im Schatten: http://www.fotocommunity.com/pc/pc/mypi ... ay/3630132
oder dieses in der Sonne (mittags): http://www.fotocommunity.com/pc/pc/mypi ... ay/3630206

_________________
#66
http://www.kw-photogallery.de


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2006, 11:14 
...den gibt's aber nicht als Planfilm. Im Moment haue ich zu Übungszwecken noch ein paar leicht überlagerte Blatt Provia durch, der ist schon mal gutmütiger als der Velvia, werde aber mal bei Kodak gucken... in Sachen professionelle Diafilme erschlagen die einen ja fast mit Filmtypen... angesichts horrender Entwicklungskosten für E6-Planfilmentwicklung liebäugle ich aber auch sehr mit Farbnegativfilmen, die könnte ich auch selbst noch gut entwickeln.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2006, 12:57 
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2006, 19:35
Beiträge: 257
Wohnort: Hofheim
CMO hat geschrieben:
...den gibt's aber nicht als Planfilm. Im Moment haue ich zu Übungszwecken noch ein paar leicht überlagerte Blatt Provia durch, der ist schon mal gutmütiger als der Velvia, werde aber mal bei Kodak gucken...


Stimmt, Du arbeitest ja mit Planfilm, das hatte ich übersehen. Ich habe den Kodak E100G und auch mal getestet, aber mangels Masse an Bildmaterial noch keine abschliessende Meinung zum Kontrastverhalten. Mit Sicherheit ist er aber flacher als der Velvia und hat sehr schöne neutrale Farben :)

Guckst Du hier:
http://www.fotocommunity.com/pc/pc/mypi ... ay/6321348
http://www.fotocommunity.com/pc/pc/mypi ... ay/6321182

_________________
#66
http://www.kw-photogallery.de


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de