Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 20.08.2017, 04:04


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 07.01.2012, 21:15 
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 00:26
Beiträge: 501
Wohnort: Dresden
Sind mir gerade beim Stöbern im Impex-Katalog aufgefallen: Rollei Nightbird und Redbird und Crossbird und Irgendwasbird, ...

Was ist von den Dingern eigentlich zu halten, hat da schon wer Erfahrung? Oder ist das eher ein Versuch, für hippe "Retro-Fotografen" einen hippen Film zu etablieren? (wenns mal neben der iPhone-App doch mal was echt analoges sein soll....)

8)

_________________
maik m.
...................................
nô 44
fotografie des bildes wegen, nicht technik oder perfektion
http://room-no44.blogspot.com


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 07.01.2012, 21:47 
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2010, 19:48
Beiträge: 346
Wohnort: Hamburg
maikm. hat geschrieben:
Sind mir gerade beim Stöbern im Impex-Katalog aufgefallen: Rollei Nightbird und Redbird und Crossbird und Irgendwasbird, ...

Was ist von den Dingern eigentlich zu halten, hat da schon wer Erfahrung? Oder ist das eher ein Versuch, für hippe "Retro-Fotografen" einen hippen Film zu etablieren? (wenns mal neben der iPhone-App doch mal was echt analoges sein soll....)

8)


Hmm, wenn da drinn ist, was da drauf steht, dann sind es falschfarbene Farbfilme.
Was Du davon hälst musst Du dann wohl selbst entscheiden. Vieleicht ist es ja mal ganz lustig so einen Film in Falschfarben zu belichten, oder Du nimmst dir einen SW Filter und belichtest einen normalen Farbfilm.

Gruß
Thomas

_________________
#593
http://photo-experimental.blogspot.de/


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 07.01.2012, 22:02 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011, 17:47
Beiträge: 148
Wohnort: Osnabrücker Landkreis
Einen Farbfilm kann ich auch selber umdrehen. Für den Rest kann man ja am Farbrad rumdrehen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 07.01.2012, 23:20 
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 00:26
Beiträge: 501
Wohnort: Dresden
geleemes hat geschrieben:
Einen Farbfilm kann ich auch selber umdrehen. Für den Rest kann man ja am Farbrad rumdrehen.

in der Richtung dachte ich auch^^

gerade der "Crossbird": ein Farbnegativfilm, welcher einen fest kalibrierten Grünstich aufweist, der Cross-Entwicklung von Diafilmen simulieren soll...

aber gerade das ist ja meiner Meinung nach das Spannende beim Crossen - dass man eben nie wirklich weiss, was man am Ende bekommt 8)

_________________
maik m.
...................................
nô 44
fotografie des bildes wegen, nicht technik oder perfektion
http://room-no44.blogspot.com


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 08.01.2012, 09:16 

Registriert: 20.05.2010, 21:49
Beiträge: 190
maikm. hat geschrieben:
Oder ist das eher ein Versuch, für hippe "Retro-Fotografen" einen hippen Film zu etablieren? (wenns mal neben der iPhone-App doch mal was echt analoges sein soll....)


Hübsch gesagt. 8)

Viele Grüße
Nils


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 08.01.2012, 11:41 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1464
Wohnort: Steyr (OÖ)
Also diese Rollei Filme stammen aus einer Zeit, als es bei Maco üblich war alte Filme als großartige Neuerfindung zu verkaufen. :mrgreen: Alles hat sein Ende.....

Der Rollei Redbird ist ein verkehrt eingespulter Farbnegativfilm, der Rollei Crossbird ist ein Diafilm, ich glaube abgelaufener alter Agfa RSX oder so. That's it.

Es spricht an sich nichts dagegen diese Filme zu benutzen, man kann aber auch genauso gut selber einen Film verkehrt herum einspulen oder irgendwo einen alten Diafilm organisieren zum Crossen. Soweit ich weiß (probiert hab ichs nicht) dürfte der RSX recht gute Ergebnisse beim Crossen bieten und weil man den nicht so leicht kriegt, könnte das ein Argument für den Crossbird sein.

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 08.01.2012, 11:59 

Registriert: 02.09.2009, 11:26
Beiträge: 757
maikm. hat geschrieben:
Oder ist das eher ein Versuch, für hippe "Retro-Fotografen" einen hippen Film zu etablieren? (wenns mal neben der iPhone-App doch mal was echt analoges sein soll....)


Das trifft es wohl ziemlich genau.
Dass damit vor Allem Anfänger angsprochen werden, finde ich ich ok. Es ist mir sympathischer, wenn sich jemand immerhin die Mühe macht, eine "richtige" Kamera zu benutzen, danach in ein richtiges Labor geht, als dass er sein effekthascherischer Versuch mal so nebenbei auf einem Smartphone macht.
Auf der andereren Seite könnte man sagen, das solche Produkte das Bild auf die Analogfotografie verfälschen - wie es etwa Lomo/Diana und Konsorten tun.
Aber immerhin wird Film damit verbraucht - grundsätzlich mal löblich :)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 08.01.2012, 13:55 
Auslöser hat geschrieben:
....
Aber immerhin wird Film damit verbraucht - grundsätzlich mal löblich :)


Der analogen Foto Welt wäre aber mehr geholfen, wenn die Leute frischen Film kauften,
so (mit der Altfilmverwertung) wird wenigstens der Film vor der Depopnierung oder thermischen Verwertung nochmal belichtet (evtl. auch ein Bärendienst fpr die Umwelt, da ja nochmal Chemie verbruacht wird).


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 13.01.2012, 18:45 
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2010, 16:54
Beiträge: 248
Zitat:
Oder ist das eher ein Versuch, für hippe "Retro-Fotografen" einen hippen Film zu etablieren? (wenns mal neben der iPhone-App doch mal was echt analoges sein soll....)


genau richtig

ich habe heute in der Schule (bin Schüler :mrgreen: ) im Kunstunterricht im Schrank Color-Foto Zeitschriften aus den 70iger Jahren gefunden; eine Mitschülerin war von den Farbstichen der Filme richtig begeistert und hat mir von ihrer Freundin erzählt, die sich wohl jetzt eine Sofortbildkamera und eine Lomokamera gekauft hat, voll im Trend! :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Bei blöden analog Fragen nicht wundern, bin 18 Jahre alt und habe das analog Zeitalter praktisch nicht erlebt. :-)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 13.01.2012, 20:10 
Die VFDKV als solche sollte auch mal nötig werden, denn die analoge Fotografie braucht dringend den Dirtbird - den sogenannten Schmutzfilm.

Das ist "kreativer" Dreck auf Rolle. Zum Beispiel all den Staub, den man in einem langen Fotografenleben von Negativen gepustet hat. Bei mir wären das gefühlt ein paar Tonnen Staub.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 13.01.2012, 23:23 
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 00:26
Beiträge: 501
Wohnort: Dresden
bei uns gibts es ja bei einigen schon den Coffeebird :roll:
das Gute an dem: das Ausgangsmaterial ist beliebig zu beziehen 8)

bei dem ganzen Gerede über diese Filmvögelchen bekomm ich aber schon mal wieder Lust, den Diastreifen zum Crossen durch die Vilia (mein Sowjet-Dreilinser, yeah!! 8) ) zu nudeln ...

_________________
maik m.
...................................
nô 44
fotografie des bildes wegen, nicht technik oder perfektion
http://room-no44.blogspot.com


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei - Kreativfilme?
BeitragVerfasst: 09.02.2012, 15:44 

Registriert: 30.10.2009, 09:41
Beiträge: 7
maikm. hat geschrieben:
Sind mir gerade beim Stöbern im Impex-Katalog aufgefallen: Rollei Nightbird und Redbird und Crossbird und Irgendwasbird, ...

Was ist von den Dingern eigentlich zu halten, hat da schon wer Erfahrung? Oder ist das eher ein Versuch, für hippe "Retro-Fotografen" einen hippen Film zu etablieren? (wenns mal neben der iPhone-App doch mal was echt analoges sein soll....)

8)


Jedem seinen Vogel.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de