Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 22.09.2017, 20:50


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kollodium-Nassplatte
BeitragVerfasst: 24.02.2012, 19:50 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 17:49
Beiträge: 8
Wohnort: 04105 Leipzig
Dafür, dass das die erste Platte ist, ist es wirklich ziemlich gut gelungen!

Bei uns hat es eine Weile gedauert, bis wir unsere ersten Aufnahmen in der Hand halten konnten, weil sich herausgestellt hat, dass die Rotlichtlampe eine falsche war und als Killerlampe unsere aller ersten Versuche frühzeitig belichtet hat - die Anekdote schlechthin!
Mittlerweile haben wir das Problem gelöst und haben Belichtungszeiten von teilweise 8-15s.

Die Aufnahme gefällt mir sehr! Vor allem, weil ich mich gleich mal daran gemacht habe, als elender Bücherwurm die Büchertitel zu entziffern, haha. :)

_________________
Ambrotypie in Leipzig.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kollodium-Nassplatte
BeitragVerfasst: 09.01.2013, 17:58 

Registriert: 06.01.2013, 20:10
Beiträge: 5
Wohnort: Norsk
Tag, bin neu hier und darf gleich mal die unbedarfte Frage stellen, ob man sich denn wohl so eine Kamera leihen kann - Raum Norddeutschland - jeder Hinweis wird mit Dank und einem Karma-Punkt belohnt.

(Hallo!)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kollodium-Nassplatte
BeitragVerfasst: 09.01.2013, 23:31 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1042
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
bulboess hat geschrieben:
Tag, bin neu hier und darf gleich mal die unbedarfte Frage stellen, ob man sich denn wohl so eine Kamera leihen kann - Raum Norddeutschland - jeder Hinweis wird mit Dank und einem Karma-Punkt belohnt.

(Hallo!)


Ich will dich ja nicht entmutigen, aber es würde mich fast wundern, wenn du eine geliehen bekämest. Ein Kameraverleih hat vermutlich keine Museumsstücke, und Privatleute werden ihr Schätzchen nur ungern an unbekannte verleihen.

Was hast du eigentlich vor damit? Wenn man Nassplatten machen möchte, dann ist die Kamera das geringste Problem :) Und Nassplatten gehören eher zu den einfacheren alten Verfahren.

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kollodium-Nassplatte
BeitragVerfasst: 10.01.2013, 02:53 

Registriert: 06.01.2013, 20:10
Beiträge: 5
Wohnort: Norsk
Tja, sieht ja fast nach einem VHS-Kurs aus - aber inzwischen weiss ich, dass man das auch mit einer ollen Box machen kann - und konkret machen wollte ich damit nichts, ausser Bilder ;o)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kollodium-Nassplatte
BeitragVerfasst: 10.01.2013, 23:05 

Registriert: 18.02.2011, 21:05
Beiträge: 52
Wohnort: nahe hannover
hallo bulboess (namen habe ich nicht gesehen )

was spricht gegen eine lochkamera (kurz ausgesägt und fertig )

da ich mir eine großkamera noch nichtleisten kann
habe ich mir eine gebaut.
habe das format 4x5 ausgesucht und bin begeistert
mit film und fotopapier kann alles belichtet werden,
dann müsste Kollodium-Nassplatte auch gehen.

gruss ben


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kollodium-Nassplatte
BeitragVerfasst: 11.01.2013, 08:50 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1042
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
Bei 0,3 ASA möchte man nicht mit Blende 250 arbeiten. Habe gerade ausgerechnet, bei strahlendem Sonnenschein käme man auf etwa 5 Minuten Belichtungszeit ohne Schwarzschildeffekt. Es könnte also gehn bevor die Platte trocken ist.
Aber wenn man schon für die Chemie und das restliche Equipment ein paar Hunderter hinblättert (alleine das Silbernitrat kostet ~100€ für 1 Liter Arbeitslösung), dann würde ich noch zumindest irgend einen 6x9 Falter umbauen für Nassplatten als mit Lochkamera zu experimentieren.

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kollodium-Nassplatte
BeitragVerfasst: 11.01.2013, 08:54 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1042
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
Und was die Kurse betrifft: Auf einer VHS wirst du wsl nicht fündig werden, es werden von ein paar Leuten in D immer wieder mal Workshops angeboten. Wenn man halbwegs geschickt, und der englischen Sprache mächtig, dann kann man sich auch alles im internet anlesen. Mein Tipp:

http://unblinkingeye.com/Articles/WPC/wpc.html

und www.collodion.com

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de