Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 22:42


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: M42 -> EF Adapter
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 13:19 
Auf meiner EOS würde ich auch gerne meine M42 Objektive benutzen. Dazu brauch ich ja ein entsprechenden Adapter. Soviel ist klar...

Aber, wie mess ich dann mit der Kamera? Tv oder Av? Oder M?
Und wie schauts dann mit der TTL-Blitzmessung aus? Es wird ja keine Blende zur Kamera übertragen...

Fragen über Fragen.. vielleicht kann jemand etwas Licht ins Dunkel bringen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 14:09 
Ich kenne es nur von meinen Minolta AF-Kameras damals.

Die Blitzbelichtungsmessung hat da gefunzt, da die Messzelle für die Blitzbelichtungsmessung ja im Gehäuse sitzt und den Blitz je nach auftreffender Lichtmenge regelt.

An den Objektiven funktioniert allerdings dann nur die Arbeitsblende. Es kann also ganz schön duster im Sucher werden. Vor allem bei eingeschränkten Lichtverhältnissen.

Bei den Minoltas musste ich damals den Kameracomputer mit einer bestimmten Tastenkombination (ist merkwürdigerweise bei jedem Modell eine andere) überlisten, damit er das adaptierte Objektiv erkennt. Ansons hat die Kamera kein Objektiv erkannt und nicht ausgelöst.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 16:10 
Okay, messen bei Arbeitsblende ist für mich nix neues.
Das muss ich an der Porst auch machen (nur schaltet die beim Messen automatisch auf Arbeitsblende um, sodass der Sucher beim Fokussieren schön hell bleibt).


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 17:16 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 20:17
Beiträge: 253
Wohnort: Kölner Süden
Meine erste Spiegelreflex war eine Zenit 12 cd mit ein paar M 42 da war alles auf "M" :D

Mal im ernst, meine M42 Objektive hatte einen Schalter für Spring oder Arbeitsblende, später hatte ich dann einen M42-->Nikon Adapter und da ging nur noch die Arbeitsblende. Meine Nikon hat eine zeitautomatik und keine Probleme mit den M42 Scherben. Das einzige Problem ist das Scharfstellen auf Unendlich.

Ich denke mit Zeitautomatik oder Manuell klappt dat schon :D

_________________
#101 Axel Hensen


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 17:54 
Ich habe eine zeitlang ein M42-Objektiv an meiner EOS benutzt.

Gut: der Adapter war sehr billig. Beichtungsmessung (M oder AV) funktioniert.

Schlecht: Blende auf - Scharfstellen. Blende zu - Belichtung messen. Ausschnitt neu wählen - von vorn beginnen.

Nur was für absolut statische Objekte, macht sonst gar keinen Spaß.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 19:25 
Axel hat geschrieben:
meine M42 Objektive hatte einen Schalter für Spring oder Arbeitsblende.


Das haben meine leider nicht.
Aber dafür könnte ich ein Adapter kriegen, der das Objektiv immer abgeblendet hält (dieser kleine Pin wird da mit reingedrückt...)

CMO hat geschrieben:
Beichtungsmessung (M oder AV) funktioniert


Also, wenn M oder Av (was ich eigentlich immer benutzte) funktioniert, dann komm ich damit sicher zurecht.

Ich denke mal dann werd ich mir so ein Adapter besorgen

Danke für die Hinweise


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 20:05 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 20:17
Beiträge: 253
Wohnort: Kölner Süden
Christian Müller hat geschrieben:
Axel hat geschrieben:
meine M42 Objektive hatte einen Schalter für Spring oder Arbeitsblende.


Das haben meine leider nicht.
Aber dafür könnte ich ein Adapter kriegen, der das Objektiv immer abgeblendet hält (dieser kleine Pin wird da mit reingedrückt...)

CMO hat geschrieben:
Beichtungsmessung (M oder AV) funktioniert


Also, wenn M oder Av (was ich eigentlich immer benutzte) funktioniert, dann komm ich damit sicher zurecht.

Ich denke mal dann werd ich mir so ein Adapter besorgen

Danke für die Hinweise


Wenn deine Objektive nicht diesen Schalter haben dann solltest du den Adapter kaufen der den Stift betätigt. Ich weiss nicht wie es bei Canon ist aber bei Nikon musst du eine Ausgleichsoptik haben diamit du auch auf Unendlich Fokussieren kannst. :D

_________________
#101 Axel Hensen


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 20:11 
So ein Adapter der den Stift mit eindrückt kann ich wohl kriegen.

So eine Ausgleichsoptik scheint wohl nicht nötig zu sein, da das "Auflagemaß" wohl so ziemlich gleich sein soll (was auch immer das heisst).


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2006, 22:01 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 20:17
Beiträge: 253
Wohnort: Kölner Süden
Zitat:
So eine Ausgleichsoptik scheint wohl nicht nötig zu sein, da das "Auflagemaß" wohl so ziemlich gleich sein soll (was auch immer das heisst)


Das hat was mit der Schärfe auf dem Film zu tun *stotter-räusper* :D, bei Nikon müsste man das Objektiv ein paar Millimeter in das Gehäuse versetzten also nichts mehr mit Spiegel oder Reflex :D . Das ganze ist bei meinem Adapter so knapp das ich den Adapter passend machen musste, dann passte es trotz der optik nicht. 40 € für die Füsse und mein geliebtes 2.8/28mm Porst WW liegt nu hier und gammelt :cry:

_________________
#101 Axel Hensen


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2006, 10:55 
Ich möchte dieses thema nochmal aufgreifen.

Ich möchte an meiner EOS auch MF nutzen und stelle mir dabei auf M42 vor. Auf der anderen Seite habe ich noch wirklich gute FD-Objektive. Wäre die Variante nicht besser für mich.

Habe aber keine Lust auf Blende auf-Blende zu-Spiele.

Ich möchte das für Portrait verwenden.

Alternativ überlege ich mir sowas zu holen:
http://cgi.ebay.de/85-2-0-MC-Portrait-c ... dZViewItem

Brauche mal ne kleine Entscheidungshilfe!


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de