Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 23:48


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2006, 15:42 
Weiter:

Ein SW-Film steckt 6 LW oder 6 Blenden DIfferenz noch eventuell weg, geht es jedoch da drüber hinaus musst du dich entscheiden:
1. den Mittelwert nutzen und in Kauf nehme, daß sowohl die Schattenpartien leicht absaufen als auch die Lichter leicht überlichtet sind ( oder auch stark falls die Differenz noch grösser wäre)

2. die Schatten absaufen lassen aber gut belichtete Lichter durch abweichen vom Mittelwert nach oben

3. die Schatten gut durchzeichnen aber die Lichter überbelichten und ausfressen lassen durch abweichen vom Mittelwert nach unten

Das musst du dann je nach Motiv und persönlicher Vorliebe vor Ort entscheiden - oder aber Belichtungsreihe mit allen 3 Möglichkeiten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2006, 18:12 

Registriert: 12.03.2006, 14:22
Beiträge: 318
zum "Handbuch" nochmal:
10 Seiten in einer Größe kleiner als din a6. :)

@Jürgen
Ich finde diese Unterhaltung übrigens sehr fein.
Danke, ich habe auch alles Verstanden.
Kontrastmessung ist also das was ich mit der Spotmessung gemacht habe.
Das hat ja auch funktioniert.
KB war OK.
Nur beim Handbeli mit der Objektmessung ging ich damit halt baden,
aber eben nur bei zwei Drittel der Bilder.
Jetzt erst mal meine Test (Belichtungsreihen) und kucke ob ich, der Beli
(bestimmt eher nicht) oder die Kameras zu blöd waren.

Bei deinem Beispiel zu Kontrastmessung muß ich praktisch
den Spot durch meine Füße ersetzen?.
Am Ende hätte ich hundert Euro mehr ausgeben sollen und
hätte einen Spotbeli. :)
Kontrastmessung gleich Messen nach Zonensystem?

Zitat:
Da gehst du dann hin und misst einmal einen dieser hellen Flecken und einen der extrem dunklen Stellen per Detail- oder Nahmessung (20 bis 30 cm Abstand - bitte aber nicht mit dem Beli oder der Hand zusätzlichen Schatten erzeugen und den dann anmessen)

Ich glaube mein Abstand war immer zu groß.
Ich habe einfach vom Kamerastandpunkt die hellen und dunklen Stellen gemessen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2006, 19:47 
Zonensystem - nein. Da gehört noch einiges mehr dazu und es ist fast nur für Planfilm korrekt durchführbar und ich finde es auch etwas »überdimensioniert« und unnötig viel Aufwand. Das Zonensystem würde auch hier etwas den Rahmen sprengen. Wenn du dich damit ernsthaft beschäftigen willst - so als Einstieg:

http://www.schwarzweiss-magazin.de/swma ... _kurse.htm

Aber vorsicht das kann einem das Hirn wegsprengen.

Versuch erst einmal per Lichtmessung korrekte Bilder hinzubekommen - einfach die Kalotte davor und in Richtung Kamera messen - da reicht meist eine Messung und die Ergebnisse sind in den meisten Fällen korrekt. Manchmal ist auch Lichtmessung die einzige Möglichkeit korrekte Bilder zu bekommen (Extrembeispiele : schwarzes Auto oder eine weiße Wand)

Oder versuch per Integralmessung - von der Kamera in Richtung Szene, nur eine Messung und den Beli leicht in Richtung Boden neigen, so daß der Meßkegel nicht übermäßig viel vom hellen Himmel erfassen kann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2006, 13:38 

Registriert: 12.03.2006, 14:22
Beiträge: 318
Ich habe gestern noch einen Testfilm gemacht.
Ich glaube ich habe den Fehler langsam eingekreist,
es ist das Objektiv nehme ich an.
Flektogon 4/50 und dabei die offenen Blenden.
Also alle Bilder mit künstlichen Licht passen wunderbar,
Außenaufnahmen ohne Himmel sind auch prima.
Sobald Himmel, obwohl bewölkt, hinzu kommt ist alles
was um den Himmel herum ist mit einer Aura erhellt
oder von Licht ausgefranzt und das Bild hat insgesamt zu viel Licht.
Am Ende vom Film habe ich noch ein Bild in die Ferne mit
viel Himmel gemacht und dabei Blende 11 benutzt.
Dabei scheint mir das Problem nicht aufzutreten.
Beim nästen Testfilm werde ich mich mehr auf die Blende
als Fehlerquelle konzentrieren.

Zonensystem - für die nästen Jahre in den Eisschrank. :)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2006, 14:17 
Zeig doch mal so ein »Negativbeispiel« vielleicht kommen wir dann hier gemeinsam weiter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2006, 20:50 

Registriert: 12.03.2006, 14:22
Beiträge: 318
Zitat:
Zeig doch mal so ein »Negativbeispiel« vielleicht kommen wir dann hier gemeinsam weiter

Juup, bereite was vor.

Ich habe heute beim Schwimmen die Kamera mal mitgenommen
und den See lang runter mit verschiedenen Blenden getestet.
Den Film werde ich Morgen oder so mal Entwickeln.
Vielleicht bringt das auch schon Antworten.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2006, 16:42 

Registriert: 12.03.2006, 14:22
Beiträge: 318
Ich glaube ein Problem scheint das selbe zu sein
wie unter "Probleme mit Kiev88".
Liegt vielleicht an dem 50er Objektiv ohne
Gegenlichtblende oder ähnlichem.
Das andere scheint meine Unfähigkeit
gewesen zu sein. :D
Da die Tage noch ein anderes Objektiv
kommt kann ich das ganze nochmal testen
und bin dann bestimmt schlauer.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.05.2006, 09:46 
Ein Beispielbild oder Bilder mit den Angaben zu Zeit und Blende wäre trotzdem nicht schlecht - vielleicht kann man es dann etwas einkreisen - das Problem nämlich :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2006, 23:32 

Registriert: 12.03.2006, 14:22
Beiträge: 318
So, zum "glücklichen" Abschluß:
Der Schuldige war die Kamera. :)
Ich hatte jetzt einen angefangenen Film
mehere Tage in der Kamera und erst später
zu Ende verknipst.
Die alten Bilder waren alle schwarz (bzw weiß).
Wochende war ich mit einem neuen "Body"
unterwegs und hatte auch meinen Hauptverdächtigen,
das Flektogon, drauf und bisher sieht alles bestens aus. :D
Ich hoffe das war das Übel.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de