Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 18:55


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graukarte
BeitragVerfasst: 06.06.2007, 00:17 
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2006, 00:36
Beiträge: 474
Wohnort: Bergisch Gladbach, Matala.
Gerade entdeckt, für Leute die genau so unwissend sind wie ich :lol: :

http://www.fotowand.de/pdfs/4934-ger.pdf

Denis

_________________
VFDKV #135
Take a Jumbo, cross the water, I like to be in Matala.
Der schönste Roller der Welt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 22:32 
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2007, 15:05
Beiträge: 225
Wohnort: Fürstenfeldbruck bei München
Ah - fein. DANKE! Hab solche Graukarten auch schon mla in nem Online-Shop beäugt, aber nicht so recht gewußt was ich damit genau anfangen soll. Jetzt weiß ich's :)

EDIT: Benutzt das hier schon wer?

Gruß
Torsten

_________________
The man behind the camera, das ist das wichtigste!
#282


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2007, 22:42 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1062
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
Vor ein paar jahren hab ich sie noch öfters benutzt, jetzt schon länger nicht mehr. Wird aber wieder zum Einsatz kommen, wenn ich mit den Farbpositiven beginne.

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 08:46 
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2006, 23:48
Beiträge: 674
Wohnort: Leipzig
um Farbneutral eine neutrale Referenz za haben ist ne Graukarte oooKi...
aber wenn du eine anschaffen möchtest, um mit dem Belichtungsmesser die Beleuchtungsstärke zu messen, hast du die weltbeste Graukarte in der Hand....
die Handinnenfläche... SW gesehen (so wie auch der Belichtungsmesser 'sieht') ins die Innenfläche der Hand etwa 50% Grau... in nem alten Fotobuch gefunden...
scheint zu stimmen.....

_________________
#238
Die Wahrheit ist nicht Pixel;
Die Wahrheit ist Korn !


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 10:04 
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2007, 15:05
Beiträge: 225
Wohnort: Fürstenfeldbruck bei München
Sigrid hat geschrieben:
[...]
hast du die weltbeste Graukarte in der Hand....
die Handinnenfläche... SW gesehen (so wie auch der Belichtungsmesser 'sieht') ins die Innenfläche der Hand etwa 50% Grau...
[...]


Na das halte ich doch für etwas ungenau. Zum einen variiert die Größe des Handtellers doch arg - und zum anderen dürfte jeder Mensch eine andere Handflächenfarbe haben (Abhängig vom Alter, Hautton, Lebensstil). Und wenn ich das so betrachte dürfte Roberto Blanko einen anderen Wert herausbekommen als wie ich :lol:

Gruß
Torsten

_________________
The man behind the camera, das ist das wichtigste!
#282


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 10:05 
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2006, 00:36
Beiträge: 474
Wohnort: Bergisch Gladbach, Matala.
Sigrid hat geschrieben:
, um mit dem Belichtungsmesser die Beleuchtungsstärke zu messen, hast du die weltbeste Graukarte in der Hand....
die Handinnenfläche... SW gesehen (so wie auch der Belichtungsmesser 'sieht') ins die Innenfläche der Hand etwa 50% Grau... in nem alten Fotobuch gefunden...
scheint zu stimmen.....


Gelesen habe ich das auch schon, aber demnächst kann ich es dann wohl auch mal selber austesten. Sprich bei meinen ersten Farbfotos die Resultate betrachten.
Probiert habe ich es schon, wenn ich mit Beli unterwegs bin.

Denis

_________________
VFDKV #135
Take a Jumbo, cross the water, I like to be in Matala.
Der schönste Roller der Welt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 10:09 

Registriert: 16.03.2006, 21:55
Beiträge: 1062
Wohnort: Guntramsdorf / Österreich
Ich habe das mit der Handinnenfläche auch schon öfters gelesen und auch schon mal praktiziert, allerdings stand da immer geschrieben, dass die Handinnenfläche um etwa eine Blende heller als Neutralgrau ist.


Gruß, Robert

_________________
Nummer 71


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 10:19 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 10:21
Beiträge: 2565
Wohnort: Frankfurt
Die normale, frischgewaschene, mitteleuropäische Handfläche ist tatsächlich etwa eine Blende heller als Neutralgrau. Ich halte die Handflächenmethode eher für Glückssache, weil die Handfläche so klein ist, daß man eigentlich einen Spotbelichtungsmesser dafür bräuchte, ansonsten mißt man die Umgebung mit, oder schattet mit der Hand ab. Was alllerdings ganz gut funktioniert, ist eine grüne Wiese oder ausgebleichten Asphalt anzumessen.

_________________
#12.
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en Suisse im Frankfurter Exil.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 12:12 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2006, 22:59
Beiträge: 1482
Wohnort: Steyr (OÖ)
Also meine Fototasche ist grau, das passt auch ungefähr um zu messen.

lg Thomas

_________________
VFDKV #252


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 13:18 

Registriert: 11.05.2006, 20:45
Beiträge: 273
...das mit der Graukarte ist eine gute Sache, wenn man beruflich so eine DINGS (Digital?) Kamera verwenden muß, am besten klebt man sich noch die CMYK und RGB Farben dazu - dann kriegt man das digitale "Farbenhüpfen" besser in den Griff.

Früher hab ich so ein Ding vor allem bei Diafilmen eingesetzt, um gelegendlich das E-6 Labor zu überprüfen, mit denen ich zusammen gearbeitet habe.

Heute ist mir das zu kompliziert. Für mein analoges Hobby (SW & und die Leica) komm ich ganz gut so zurecht. Vielleicht ist es aber auch jahrelange Erfahrung, was man am besten anmißt. Das mit der Hand hab ich auch schon gemacht (Handfläche ist eins zu hell) - geht ganz gut....

Gruss

_________________
mk


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 14:10 
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2006, 23:48
Beiträge: 674
Wohnort: Leipzig
na.. die Graue brauchst ja auch wirklich nur bei kritischen Motiven, sehr hohe kontrasttiefen, wenn du nicht sicher sein kannst, was du misst...
dann brauchst nen Belichtungsmesser mit nem ... ähm.. dingens.. wie heist doch gleich der kleine Lichtdoom den du beim GOSSEN vor den Sensor schieben kanst um die Beleuchtungsstärke zu messen...
oder du nimmst eben die Graue und visierst die mit dem Beli (Kamera eigener oder externer) an

_________________
#238
Die Wahrheit ist nicht Pixel;
Die Wahrheit ist Korn !


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 14:21 
Robert Skarka hat geschrieben:
Ich habe das mit der Handinnenfläche auch schon öfters gelesen und auch schon mal praktiziert, allerdings stand da immer geschrieben, dass die Handinnenfläche um etwa eine Blende heller als Neutralgrau ist.


Gruß, Robert

In der Zwischenzeit dürfte in diesem Forum bekannt sein, dass ich mich zu den Zonis zähle. Ich habe aber trotzdem keine Graukarte mehr, dafür in der Tat die Handinnefläche. Wozu? Nun es gibt da draussen in der Natur ab und an kritische Motive. Ich will jetzt wissen, was auf diesem Motiv, nachher im Print etwa Zone V (Graukarte) entsprechen soll und wo ich nun z.B. meine Zone III hinlegen soll. Als Vergleich nehme ich dann immer die Handinnenfläche, zum Messen. Entspricht dann ziemlich genau Zone VI (bei mir). Danach kann ich denn mein Motiv ausmessen und sagen wo ich die einzelnen Zonen hinlegen will, vor allem wo denn Zone III (Schatten) etwa zu liegen kommen soll. Nun kann man Fragen, warum nimmt denn der keine Graukarte mit. Ganz einfach, ich lasse das Ding immer wieder irgendwo in der Landschaft draussen liegen :oops: Die Hand, da angewachsen, ist immer schön dabei. :mrgreen:


Zuletzt geändert von HGA am 08.06.2007, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 14:26 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 10:21
Beiträge: 2565
Wohnort: Frankfurt
Sigrid hat geschrieben:
wie heist doch gleich der kleine Lichtdoom den du beim GOSSEN vor den Sensor schieben kanst um die Beleuchtungsstärke zu messen...


Kalotte. Benannt nach einer mittelgrauen chinesischen Möhrenart.

_________________
#12.
Ambassadeur de l'association des objecteurs de la photographie numérique en Suisse im Frankfurter Exil.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2007, 17:58 
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2006, 00:36
Beiträge: 474
Wohnort: Bergisch Gladbach, Matala.
So, nun habe ich neben anderem auch eine Grauekarte bei Herrn Löffler bestellt.

Denis

_________________
VFDKV #135
Take a Jumbo, cross the water, I like to be in Matala.
Der schönste Roller der Welt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2007, 09:03 
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2006, 11:38
Beiträge: 106
Wohnort: Leipzig
Ich habe eine Kodak-Graukarte und benutze sie beim Eintesten, für das Normalgrau der ausbelichteten Teststreifen. Dies muß genau so werden wie die mitfotografierte Karten. (Schon darn kann man ganz schön übern und erfährt einiges über die Kinetik der Filmentwicklung).

Freilich könnte man auch jedes andere einigermaßen mittelgraue Objekt nehmen...

_________________
Bleibt dran, am Sucher.

--Uwe


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de