Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 21:46


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hochzeit - Kodak Portra - Objektiv?
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 16:00 

Registriert: 05.07.2006, 08:25
Beiträge: 23
hallo,
ich soll nächste Woche auf der Hochzeit meiner Cousine ein paar Fotos schießen. Hier für wollte ich für die Außenaufnahmen 160NC nehmen für die Kirche je nach Licht den Lichtverhältnissen den 400NC oder den 800.
Mein Problem ist leider die Entwicklung. Auf der Photokina meinte die Frau zu mir ich könnte die Filme nicht gescheit zuhause entwickeln und bei Drogerien wie Schlecker oder dm würde die Entwicklung auch nicht gerade schön werden.
Wo kann ich die Filme entwickeln lassen??? Kann mir jmd auch Ketten in Holand nennen (spar mir dann ein wenig arbeit, dann kann nähmlich meine Cousine die zur entwicklung geben)

Des weiteren stell ich mir die Frage welches Objektiv ich verwenden soll? Ich habe ein 50er und ein Hyperzoom, welches ich gegen ein Standarzoom 35-70 2.8 umtauschen wollte.

Als Kamera hab ich ne Nikon F4s und SB25. Ich soll nur auf der Hochzeit die Gäste mit dem Brautpaar "abknippsen" und ein paar Familienfotos d.h. 20-30 Personen.

Brauche Rat hab bis jetzt eh nur Erfahrungen mit SW.

Danke schonmal für die Hilfe

Schöne Grüße

Nils


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hochzeit - Kodak Portra - Objektiv?
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 16:13 

Registriert: 13.03.2006, 16:20
Beiträge: 741
Wohnort: 73230 Kirchheim
nils hat geschrieben:
hallo,
ich soll nächste Woche auf der Hochzeit meiner Cousine ein paar Fotos schießen. Hier für wollte ich für die Außenaufnahmen 160NC nehmen für die Kirche je nach Licht den Lichtverhältnissen den 400NC oder den 800.
Mein Problem ist leider die Entwicklung. Auf der Photokina meinte die Frau zu mir ich könnte die Filme nicht gescheit zuhause entwickeln und bei Drogerien wie Schlecker oder dm würde die Entwicklung auch nicht gerade schön werden.
Wo kann ich die Filme entwickeln lassen??? Kann mir jmd auch Ketten in Holand nennen (spar mir dann ein wenig arbeit, dann kann nähmlich meine Cousine die zur entwicklung geben)

Des weiteren stell ich mir die Frage welches Objektiv ich verwenden soll? Ich habe ein 50er und ein Hyperzoom, welches ich gegen ein Standarzoom 35-70 2.8 umtauschen wollte.

Als Kamera hab ich ne Nikon F4s und SB25. Ich soll nur auf der Hochzeit die Gäste mit dem Brautpaar "abknippsen" und ein paar Familienfotos d.h. 20-30 Personen.

Brauche Rat hab bis jetzt eh nur Erfahrungen mit SW.

Danke schonmal für die Hilfe

Schöne Grüße

Nils


Wenn du sonst ein SWler bist, mache SW. Ich habe (etwas wiederwillig) auch schon Hochzeiten gemacht. Bei der einen haben wir vorher besprochen Farbe zu verwenden, ich habe am Schluß der Fotostunde mit dem Brautpaar dann noch eine Rolle SW durchgezogen, heute hängen in der Wohnung 2 Fotos, alle beide von dieser einen Rolle SW Film. Mach dann damit und einer einzigen Brennweite (50mm oder 35mm) eine schöne Hochzeitsreportage. Ich persönlich lehne inzwischen andere Dinge ab, entweder ich darf es machen wie es mir auch gefallen würde oder diejenigen müssen sich einen Profi suchen der für Geld das tut was verlangt und gewünscht wird ;-)

_________________
Gruß von Nummer 4
Stefan


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 16:36 

Registriert: 05.07.2006, 08:25
Beiträge: 23
Ich will das schon in Farbe machen. Da es die beste gelegenheit ist mal die Portras zu testen


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 17:05 
Das kannst du auch zu Hause entwickeln. C-41 ist C-41...

Kannst du Bäder temperieren? Dann geht das.

Ansonsten ist die Entwicklung bei dm nicht schlecht, auch bei Rollfilmen bin ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Niko


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 17:16 

Registriert: 05.07.2006, 08:25
Beiträge: 23
ich hab wegen der frau auf der photokina auf eine investition in eine entwicklungsmaschine verzichtet. wo kann man die portras nun entwickeln lassen???


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 18:59 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2006, 21:05
Beiträge: 199
nils hat geschrieben:
Ich will das schon in Farbe machen. Da es die beste gelegenheit ist mal die Portras zu testen


Ich glaube kaum, dass man als Hochzeitsphotograph viel testen sollte. :wink: Vielleicht hast du ja noch vorher kurz Zeit, um schon mal 1-2 Filme durchzuziehen.

_________________
Excuse me
but I just have to
explode

N°109 aus dem Münsterland


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 19:06 

Registriert: 13.03.2006, 16:20
Beiträge: 741
Wohnort: 73230 Kirchheim
nils hat geschrieben:
ich hab wegen der frau auf der photokina auf eine investition in eine entwicklungsmaschine verzichtet. wo kann man die portras nun entwickeln lassen???


Ich lasse Farbsachen immer im Photostudio 13 http://www.photostudio13.de/intro2.asp entwickeln. Absolut zuverlässig und gut. Wenn du nicht in der Nähe wohnst gibt es auch Versandbeutel bei denen.

_________________
Gruß von Nummer 4
Stefan


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2006, 13:39 

Registriert: 05.07.2006, 08:25
Beiträge: 23
danke stefan, das klingt gut. Ich ruf mal morgen bei denen an und bestell mir ein paar Versandbeutel.

greetz

nils


edit: so das hat sich zum glück ganz erledigt. hab ihnen gesagt das sie sich einen profi angagiern sollen. ich mach meine bilder wie gewohnt in sw.
aber die portras pobier ich trotzdem aus. vielen dank euch allen für hilfe


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2006, 18:50 

Registriert: 13.03.2006, 16:20
Beiträge: 741
Wohnort: 73230 Kirchheim
nils hat geschrieben:
edit: so das hat sich zum glück ganz erledigt. hab ihnen gesagt das sie sich einen profi angagiern sollen. ich mach meine bilder wie gewohnt in sw.
aber die portras pobier ich trotzdem aus. vielen dank euch allen für hilfe


Glückwunsch, das war denke ich eine wirklich gute Entscheidung.

_________________
Gruß von Nummer 4
Stefan


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2006, 19:25 

Registriert: 05.07.2006, 08:25
Beiträge: 23
ja das glaub ich. hab dann wenigstens wieder ein wenig spaß im labor :D

freu mich schon auf morgen hol mir morgen meine neue portras ab und dann auch bei mir ein wenig farbe ins spiel werd die dann wahrscheinlich in dem fachlabor entwickeln lassen hoffentlich wird das nicht allzu teuer.

schönen sonntag abend noch

greetz

nils


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2006, 09:54 
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 14:03
Beiträge: 126
Wohnort: Fröndenberg
Hi Nils,

ich habe mittlerweile auf 2 Hochzeiten fotografiert, jeweils immer in der Kirche, outdoor und anschließend im Studio. Bei der zweiten Hochzeit hab ich das Brautpaar zudem von ganz früh morgens bis zum nächsten morgen :P begleitet.

In der Kirche hab ich bei der ersten Hochzeit einen Portra 800 und einen Neofin 1600 verwendet. Mit dem Portra konnte ich - trotz Objektiven mit Anfangsöffnung 1,8/2,0/2,8 - nur mit Stativ arbeiten, da die Zeiten nicht zu halten waren.

Bei der zweiten Hochzeit (deutlich hellere Kirche) hab ich vorher das Licht ausmessen können, hier habe ich trotzdem mit den gleichen lichtstarken Objektiven in Farbe einen Portra 800, in SW einen 400er verwendet, um noch aus der Hand fotografieren zu können.

Outdoor und im Studio hab ich dann den Portra NC 160 bzw. den TMax 100 verwendet.

Du solltest also wirklich schauen, dass - wenn Du kein Stativ hast und die Kirche dunkel ist - auf höchstempfindliche Filme zurück greifen kannst. Das Korn war bei weitem nicht so ein Problem, wie immer propagiert wurde, und das Ergebnis hat die Brautpaare jedesmal überzeugt.

Die Fuji Neopan 1600 hab ich übrigens - fälschlicherweise in der Annahme, es handele sich um einen Ultrafeinstkornentwickler - mit Neofin Blau entwickelt. In Bezug auf Empfindlichkeitsausnutzung und Schärfe kam ich zu sehr guten Ergebnissen, das Korn war trotzdem noch eher harmlos.

Gruß
Sven

P.S. Die Portra's hab ich beim damaligen Fotohändler meines Vertrauens entwickeln lassen, der die allerdings weiter nach CeWe geschickt hat...

_________________
VFDKV-Mitglied Nr. 64
Sven Matthias Trautmann

http://www.glamorous-pictures.de


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2006, 15:27 

Registriert: 08.04.2006, 22:43
Beiträge: 292
...


Zuletzt geändert von PTW am 29.08.2008, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2006, 16:58 

Registriert: 05.07.2006, 08:25
Beiträge: 23
ja wie gesagt ein profi fotografiert jetzt sowieso und ich mach halt ein paar sw bilder. aber trotzdem danke


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de