Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 11:06


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KB-Film mit Adapter in Fuji GS 690 III
BeitragVerfasst: 19.04.2018, 10:12 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 436
Wohnort: Bielefeld
Hi,

vor einiger Zeit habe ich von jemand so Stücker 40 KB-Filme geschenkt bekommen, waren schön eingefroren, vermutlich tut es der AGFA RSX1000 also auch noch richtig. :-)

Da ich mit meinen KB-Kameras eher ganz selten unterwegs bin und eine Technika 617 nicht so recht in meinen Haushaltsplan paßt, habe ich einen Adapter KB-Rollfilm mit Maske für die Fuji besorgt https://www.ebay.de/itm/Kamera-Panoramic-Conversion-Kit-For-Fuji-6x9-Panorama-Umbausatz-fur-Fuji-6x9/322133075659?hash=item4b00a0a6cb:g:jskAAMXQxj1R57ii.

Einen ersten Gehversuch will ich hier mal vorstellen. Bei der Fuji ist das etwas fummelig, weil man die silbernen "Kappen" mit Papier vom Rollfilm umwickeln muß, damit die Kamera erkennen kann, wann genug transportiert ist. Das ist hier ganz gut beschrieben https://www.youtube.com/watch?v=ugoj1aJHKAE

Viele Grüße
Andreas


Dateianhänge:
Fuji-KCol200-KB04-1ss.jpg
Fuji-KCol200-KB04-1ss.jpg [ 76.65 KiB | 942-mal betrachtet ]

_________________
#672
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KB-Film mit Adapter in Fuji GS 690 III
BeitragVerfasst: 25.04.2018, 22:04 
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 14:43
Beiträge: 1062
Hallo Andreas,
das ist ja spannend!
Verstanden habe ich zwar nicht, wie es geht. Aber Du kriegst so Panoramabilder hin offensichtlich.
Super.

LG
Federica

_________________
# 543


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KB-Film mit Adapter in Fuji GS 690 III
BeitragVerfasst: 26.04.2018, 10:37 
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2013, 15:24
Beiträge: 436
Wohnort: Bielefeld
Federica hat geschrieben:
Verstanden habe ich zwar nicht, wie es geht. Aber Du kriegst so Panoramabilder hin offensichtlich.

Hallo, Federica,

es gibt zwei Kappen für die Kleinbildpatrone, damit die in die Rollfilmaufnahme paßt und eine Platte, die "das Loch" zum Objektiv, das ja 6x9 cm groß ist, auf 24 x 80 mm verkleinert und wie eine Führungsschiene wirkt. Die Kappen müssen für die Fuji 690 noch mit Rollfilmpapier umwickelt und auch an der Aufnahmespule befestigt werden, die Kamera "fühlt" an dem Papier, daß Film da ist. Bei der Fuji muß man immer 2x spannen, das erste ist der Verschluß, das zweite transportiert den Film weiter.

An den KB-Film habe ich auch den Rollfilmvorspann bis zum Pfeil geklebt, damit nicht so viel Film verhunzt wird beim Einlegen/Transportieren. Die Hasselblad bzw Fuji zählen ja stur 12 bzw. 8/16 Bilder weiter. Deshalb bin ich über den ebay-Beifang einer Rodinax-Kassette mit noch 12m (!) Ilford Pan F glücklich, da kann ich die Patronen mit der Länge 12 * 6x6 oder 8/16 * 6x9 selbst füllen, ein 36er KB-Film ist 1,5 x so lang wie ein 120er Rollfilm. Mir fehlen im Moment nur leere Patronen.

LG Andreas


Dateianhänge:
30741190_2239938572698087_3847597068587630592_n.jpg
30741190_2239938572698087_3847597068587630592_n.jpg [ 35.6 KiB | 882-mal betrachtet ]

_________________
#672
Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de