Vereinigung für Digitalkameraverweigerer
http://vfdkv-forum.de/

Voigtländer Bessamatic
http://vfdkv-forum.de/viewtopic.php?f=1&t=9281
Seite 1 von 1

Autor:  Federica [ 02.10.2018, 11:45 ]
Betreff des Beitrags:  Voigtländer Bessamatic

Ein Kollege hat mir eine Voigtländer Bessamatic aus dem Nachlass seines Vaters geliehen. Er weiß nicht, wie man sie bedient. Ich auch nicht....
Hat jemand eine Bedienungsanleitung?
LG
Federica

Autor:  butjatha [ 02.10.2018, 12:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

http://lmgtfy.com/?iie=1&q=Voigtl%C3%A4 ... amatic+pdf

Autor:  Federica [ 02.10.2018, 13:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

Bei google habe ich eben nichts gefunden, nur Leute, die dieselbe Frage stellen.

Autor:  butjatha [ 02.10.2018, 14:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

bei mir führten alle drei ersten treffer dann
nach ein oder zwei Klicks zur gleichen PDF Anleitung auf english.

Alternativ gäbe es noch mehrere Youtube Videos in denen die Kamera vorgestellt und erklärt wird.

Dateianhänge:
voig.jpg
voig.jpg [ 140.84 KiB | 224-mal betrachtet ]

Autor:  dstatt [ 02.10.2018, 20:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

Bei der Bessamatic steht der Spiegel erst nach dem Spannen des Verschlusses zur Verfügung. Vorher sieht man nichts.

Die Zeit/Blenden-Kombinationen sind gekoppelt und können mit dem Knopf oben links beeinflusst werden. Der eigentliche Sinn dieses Knopfes oben links erschließt sich mir auch nicht völlig, soll anscheinend dabei helfen, die Blendenzugabe beim Einsatz von Filtern einfacher einstellen zu können. Auf die DIN/ASA-Einstellung (Knubbel nach außen ziehen) könnte man verzichten, da der Selen-Belichtungsmesser kaum mehr zuverlässig arbeiten wird. Aber sie beeinflusst auch die Möglichkeiten der Kombinationen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber der Schnittbild-Entfernungsmesser kann (glaube ich) keine Unschärfen anzeigen. Da muss man auf den Schärfentiefe-Ring zurückgreifen, der aber mit schicken und beweglichen Zeigern den Bereich eingrenzt. Das Ergebnis sieht man erst nach Vergrößerung.

Für das Zurückspulen des Filmes den kleinen Hebel am Spanner auf "R" stellen.
Eigentlich eine wunderschöne (auch schwere) alte Kamera mit tollen Objektiven.

Ach ja noch etwas, die Blitzeinstellungen inkl. des Vorlaufs können nur (gefahrlos) betätigt werden, wenn man den kleinen Hebel gegenüber am Objektiv drückt. Zum Wechseln des Objektivs (nur der obere Teil) muss der Hebel unten gedrückt werden.

Viele Grüße
Dieter

Autor:  Federica [ 03.10.2018, 09:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

Hallo Dieter,

vielen Dank erstmal für Deine Erklärung. Mein Problem ist Folgendes: kann man das Rad für die Einstellung der Verschlusszeit drehen oder nicht? Ich würde meinen, es müsste möglich sein. Nur bei dieser 'Voigtländer Bessamatic, die ich jetzt geliehen gekriegt habe und die wohl jahrzehntelang nicht in Gebrauch gewesen ist, geht es nicht.
Ist es so gedacht, dass man das Rad für die Verschlusszeit gar nicht selbständig bewegen kann oder eher so, dass hier was verharzt oder kaputt ist?
Wenn man am Knopf oben links dreht, dreht sich nur das Rad für die Blende. Das untere Rad für die Verschlusszeit bleibt auf B.
Wenn "B" auch auf der Voigtländer für Langzeitbelichtung steht, wovon ich eigentlich ausgehen würde, dann stimmt hier was nicht. Oder es hat eine andere Bedeutung und dafür bräuchte ich eine Gebrauchsanleitung am Besten mit Bildchen und Pfeilen.

Was unser jährliches Treffen Süddeutschland betrifft, hat es leider dieses Jahr nicht geklappt. Ich hatte zu viel um die Ohren und zu viele Wochenenden waren lange im Voraus verplant.
Aber nächstes Jahr müsste es wieder gehen. Ich nehme es mir fest vor und werde mich in unserem Forum melden.

Viele Grüße
Federica

Dateianhänge:
voigtländer.jpg
voigtländer.jpg [ 92.6 KiB | 210-mal betrachtet ]

Autor:  dstatt [ 03.10.2018, 12:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

Hallo Federica,

bei der Stellung auf dem Foto muss sich Kombination an den beiden schwarzen Drehgriffen auf jeden Fall im Uhrzeigersinn bewegen lassen, aber nur bis zur ½ Sekunde, weil dann die Blende 2.8 erreicht ist. Da hört das Color-Skopar auf. Mit einem teureren Objektiv eben bis Blende 2.

Der Knopf oben links ist für die Nachführung bestimmt, wie mir jetzt wieder aufgefallen ist. Nur mit ihm kannst Du den Blendenring alleine bewegen. Das ist auch nötig, um die Auswahl an Kombinationen neu festzulegen.

Also, am Objektiv lassen sich die Blenden/Zeit-Kombinationen verändern, mit dem Nachführknopf oben links die Auswahl der Blenden. Funktioniert das nicht, braucht es wahrscheinlich fachmännische Hilfe. Die Nachführung selbst macht vermutlich bei einer mindestens 60 Jahre alten Selenzelle keinen Sinn mehr.

Was mich etwas verwirrt, sind die Zahlen links vom "B". Schwarz und mit der Vier beginnend?

Bezüglich des Treffens hatte ich mir so etwas ähnliches schon gedacht. Dann eben nächstes Jahr wieder.

Viele Grüße
Dieter

Autor:  Federica [ 03.10.2018, 12:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

Die Drehgriffe an beiden Seiten des Objektivs (bei der Verschlusszeit) lassen sich nicht bewegen...
Nur die Blende lässt sich sowohl mit dem Knopf oben links als auch am Objektiv verändern.
Die Zahlen neben "B" verstehe ich auch nicht.

ich glaube, ich werde einen Film opfern und schauen, was dabei rauskommt. Ich werde halt am Drehknopf oben oder am Objektiv nur die Blende ändern, in der Hoffnung, dass die Verschlusszeit mitzieht.
Mal schauen.

Schönen Tag Dir

Federica

Autor:  Federica [ 08.10.2018, 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voigtländer Bessamatic

Ich habe in die Voigtländer einen Film eingelegt (Retro 100) und am Wochenende in Bielefeld damit fotografiert.
Eine Kollegin hat das Rad für die Verschlusszeit einfach etwas kräftig angefasst und siehe denn, es ließ sich drehen. Ein bisschen streng, aber es ging.

Ich glaube, der Belichtungsmesser funktioniert auch nach den vielen Jahren der Nicht-Benutzung einwandfrei.

Hier ein paar meiner Voigtländerbilder vom Wochenende:

Dateianhänge:
Würstchenbude.kl.jpg
Würstchenbude.kl.jpg [ 74.19 KiB | 145-mal betrachtet ]
Stühle.kl.jpg
Stühle.kl.jpg [ 73.04 KiB | 145-mal betrachtet ]
historische Straßenbahn.kl.jpg
historische Straßenbahn.kl.jpg [ 69.57 KiB | 145-mal betrachtet ]
Bielefeld Modell-kl.jpg
Bielefeld Modell-kl.jpg [ 78.28 KiB | 145-mal betrachtet ]

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/