Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 19:36


Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Voigtländer Bessa L mit M39 Jupiter
BeitragVerfasst: 27.09.2015, 16:36 
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2010, 21:22
Beiträge: 207
Wohnort: Mein LKW & Wuppertal
Moin,

mir ist heute eine nagel neue original verpackte Voigtländer Bessa L angeboten worden.
Ich besitze diverse M39 Jupiter objektive.

Leider darf ich die Kamera mit den Objektiven nicht ausprobieren

Frage:

Hat jemand diese Kombination schon einmal ausprobiert???

Und mag mir Berichten???

Danke für Antwort

Fred

_________________
In jedem Bild gibt es zwei Personen:
Den Fotografen

und
den Betrachter."
- Ansel Adams


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Voigtländer Bessa L mit M39 Jupiter
BeitragVerfasst: 10.11.2015, 11:00 

Registriert: 22.08.2007, 21:53
Beiträge: 55
Jupiter 9 und 11 geht prima mit Bessa L. Warum auch nicht, M39 ist ein gesunder Standard. Voigtländer Ultrawide passt auch auf Zorki und Fed.
Wenn die Jupiters in Ordnung sind. Ich brauchte drei Anläufe bis ich ein brauchbares Jupiter 9 hatte. Die ersten zwei waren gemein ausgeleiert, hat man nicht gefühlt, da war eine irre harte Pampe anstatt Fett in den ausgeleierten Gewinden gewesen. Ergebnis waren unscharfe Bilder. Da glaubt man schnell mal dass da was grundsätzlich nicht passt...


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Voigtländer Bessa L mit M39 Jupiter
BeitragVerfasst: 11.11.2015, 12:21 

Registriert: 17.05.2015, 01:30
Beiträge: 4
Ich betreibe eine Bessa-R mit einem Jupiter-8 (50mm), geht auch super. Das Jupiter-12 (35mm) ist meines Wissens aber nicht kompatibel, da die Rücklinse zu weit vorsteht und den ersten Verschlussvorhang berührt / berühren kann. Auf der Suche nach einem günstigen 35er hatte ich den Kauf mal erwogen, dann aber auf Grund dieser Info davon abgesehen (das heißt, es ist keine Erfahrung aus erster Hand, ich hab's nur gelesen).

Viele Grüße!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Voigtländer Bessa L mit M39 Jupiter
BeitragVerfasst: 31.03.2017, 23:35 

Registriert: 31.12.2011, 11:47
Beiträge: 7
Ist zwar schon ziemlich alt der Threat hier, aber falls es jemand über die "Suchen" Funktion findet:
Sorry, die meisten Aussagen oben stimmen nicht.
M39 ist nicht automatisch LTM (Leica Screw Mount). Von Braun gab es ein M39 zur Paxette, das gar nicht an LTM-Kameras paßt. Da stimmt das Auflagemaß und die Steigung des E-Messers nicht überein. Bei den Russen stimmt das Auflagemaß, aber die Steigung nichtL Stella Dante hat das schön erklärt http://www.dantestella.com/technical/compat.html LTM gab es sicher bei: den neuen Voigtländer/Cosina Optiken, Leica, Canon und Nikon.
Das Jupiter-12 2,8 35 stöst natürlich nicht an den Verschluß, das Auflagemaß ist gleich und der Verschluß ist auch gleich weit entfernt. Das Jupiter-12 hat einer sehr große Hinterlinse, bei den Voigtlänerkameras kollidieren der Beli mit der Hinterlinse, bei den späteren Canons die Lichtfallen. Das muß man je nach Kombination recherchieren.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de